Autor Thema: Spinne am Waldrand => Pardosa lugubris s.l.  (Gelesen 143 mal)

Manfred Hamer

  • Beiträge: 32
Spinne am Waldrand => Pardosa lugubris s.l.
« am: 2021-04-18 18:20:22 »
Fund am 17.4.2021 Walsrand bei Grimmen, Mecklenburg-Vorpommern. Leider nur 2 Fotos mit schlechter Qualität. Bitte falls möglich, eine Einordnung so weit wie möglich.
Danke
« Letzte Änderung: 2021-04-20 09:42:38 von Tobias Bauer »

Jutta Asamoah

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: Spinne am Waldrand
« Antwort #1 am: 2021-04-18 18:41:36 »
Hallo Manfred,

das ist eine Lycosidae, nach meiner Laienmeinung ein Männchen von Pardosa alacris.

Liebe Grüße
Jutta

Manfred Hamer

  • Beiträge: 32
Re: Spinne am Waldrand
« Antwort #2 am: 2021-04-18 18:50:00 »
Hallo Jutta,
vielen Dank für die schnelle Hilfe. Ich dachte, wegen der schlechten Bildqualität ist eine Bestimmung nicht möglich. Die Bilder sind doppelt, da die Sitzung abgelaufen war und ich sie nochmals hochgeladen habe.
Manfred

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1806
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Spinne am Waldrand
« Antwort #3 am: 2021-04-18 20:03:39 »
Hallo Jutta,

das ist eine Lycosidae, nach meiner Laienmeinung ein Männchen von Pardosa alacris.

woran machst du ausgerechnet alacris fest? Ich käme da nicht weiter als Pardosa lugubris-Gruppe.
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Jutta Asamoah

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 302
Re: Spinne am Waldrand
« Antwort #4 am: 2021-04-18 21:59:17 »
Hallo zusammen,

der Hinweis im Wiki auf die charakteristische Färbung der Pedipalpen hatte mich dazu gebracht. Aber es war ja auch nicht als Bestimmung formuliert, sondern als Laienmeinung gekennzeichnet. Wenn Jürgen Pardosa lugubris-Gruppe vorschlägt, dann ist das sicher die richtige Bestimmung. Da hätte ich mich nicht bis zur Art vorwagen sollen. Bestimmungsversuche sind für mich halt die einzige Möglichkeit von Experten bestätigt oder korrigiert zu werden.

Liebe Grüße
Jutta

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3919
  • neue E-Mailaddresse
Re: Spinne am Waldrand
« Antwort #5 am: 2021-04-18 22:31:24 »
Diese Spinne ist subadult, die Färbung der Pedipalpen ist also noch nicht aussagekräftig. Weiter als Artengruppe kann mn hier nicht gehen.
Simeon