Autor Thema: Xysticus lanio? => Xysticus cf. bifasciatus  (Gelesen 168 mal)

Sabine Gasparitz

  • Beiträge: 8
Xysticus lanio? => Xysticus cf. bifasciatus
« am: 2021-04-18 23:32:19 »
Hallo,
diese Spinne hab ich gestern in einer kleinen Mulde auf einer Magerwiese am Waldrand fotografiert. Kann das ein Xysticus lanio - Männchen sein oder ist hier eine genaue Bestimmung nicht möglich? Vielen Dank für die Hilfe im Vorheinein!
Liebe Grüße Sabine
Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon, 350m, am 17.4.2021, Größe ca.5mm
« Letzte Änderung: 2021-04-19 09:41:09 von Simeon Indzhov »

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3919
  • neue E-Mailaddresse
Re: Xysticus lanio?
« Antwort #1 am: 2021-04-18 23:41:36 »
Bifasciatus.
Simeon

Sabine Gasparitz

  • Beiträge: 8
Re: Xysticus lanio?
« Antwort #2 am: 2021-04-19 09:36:03 »
Oh, mit dem hab ich nicht gerechnet, eher noch mit ulmi. Vielen Dank Simeon!
Liebe Grüße Sabine

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3919
  • neue E-Mailaddresse
Re: Xysticus lanio? => Xysticus bifasciatus
« Antwort #3 am: 2021-04-19 09:40:55 »
Ulmi ist das nicht, bei deren Männchen sind die Zeichnung und Färbung vom Carapax anders (im Gegensatz zu den Weibchen und Jungtieren sind die adulten Männchen wenig variabel). Ich wundere mich aber jetzt - ist erraticus nicht möglich? Ich werde auf weitere Meinungen warten.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1917
Re: Xysticus lanio? => Xysticus bifasciatus
« Antwort #4 am: 2021-04-20 09:45:49 »
Ulmi ist das nicht, bei deren Männchen sind die Zeichnung und Färbung vom Carapax anders (im Gegensatz zu den Weibchen und Jungtieren sind die adulten Männchen wenig variabel). Ich wundere mich aber jetzt - ist erraticus nicht möglich? Ich werde auf weitere Meinungen warten.

Xysticus erraticus sollte mehr weiß auf dem Opisthosoma haben (meist zwei verschwommene Längsstriche). Müsste man mal quantitativ vergleichen.

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3919
  • neue E-Mailaddresse
Re: Xysticus lanio? => Xysticus cf. bifasciatus
« Antwort #5 am: 2021-04-20 11:15:49 »
Aha, danke. Solche Proben habe ich leider zur Verfügung nicht (je ein Männchen pro Art) und bei anderen Spinnen traue ich weiße Zeichnung des Abdomens auch nicht.