Autor Thema: Knecht aus Korsika=>Dasylobus argentatus  (Gelesen 703 mal)

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2533
Knecht aus Korsika=>Dasylobus argentatus
« am: 2017-12-31 12:17:05 »
Servus,

da ich meine Korsika-Urlaubsfunde nun in den Atlas eintragen möchte, habe ich mich die letzten Tage nochmals intensiver damit beschäftigt und mir ist hier dieser Knecht aufgefallen,  den ich zwar im Bericht vorgestellt habe, aber er wurde nicht angesprochen.
Es war der einzige Knecht, den ich auf der Insel gesehen habe. In meiner Erinnerung war er so ein „Durchschnittsknecht an der Hausmauer“ mit einer geschätzten Größe Richtung Phalangium opilio oder Opilio canestrinii, auf jedem Fall ein sehr langbeiniger Geselle. Die schwarze Beinfärbung ist ebenfalls auffällig und könnte als Hinweis dienen.

Ich habe keine Ahnung zu welcher Art das Tier gehört, habe mich jetzt einfach mal im Ausschlussverfahren durchgearbeitet und bin bei Opilio parietinus oder den beiden Nelima –Arten N. ponticoides, N. recurvipens hängengeblieben. Wobei ich von den letzten Arten keine Fotos zum Vergleich habe, nur die Aussage bei N. sempronii „hellen medianen Streifen vor den Augenhügeln“, welche ich bei meinem Tier sehen kann.

Für Korsika sind z.Zt. 28 Arten gemeldet.
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass so eine große Art, die an Hausmauern zu sehen ist, auf Korsika übersehen wurde.

Folgende Familien fallen schon mal durch unterschiedliche Parameter durchs Raster.
-Sironidae mit 2 Arten
-Trogulidae mit 6 Arten
-Dicranolasmatidae mit 2 Arten
-Ischyropsalididae mit 1 Art
-Nemastomatidae mit 1 Art
-Phalangodiadae mit 2 Arten (wegen zu geringer Körpergröße)
=14 Arten

Arten, die ich durch Beschreibungen ebenfalls ausschließe. Bei allen Arten hier, sind keine Fotos im Wiki oder bei Píerre vorhanden und auf die Schnelle habe ich auch sonst keine gefunden.

•  Dasylobus argentatus argentatus (Canestrini, 1871)
•  Dasylobus gestroi (Thorell, 1876)
Sind langbeinig, kann ich aus Mangel an Vergleichen und Daten nicht ganz ausschließen.
-Dicranopalpus insignipalpis (Simon, 1879) dürfte  deswegen ausscheiden Zitat Wiki „Die Gattung ist an der         großen Patella-Apophyse zu erkennen, welche den Pedipalpus praktisch verzweigt“
-Lophopilio palpinalis (Herbst, 1799) schließe ich wegen dem auffallendem Augenhügel aus
-Metaphalangium cirtanum ist im Wiki abgebildet, scheidet optisch aus
-Metaphalangium corsicum (Roewer, 1956) ?
-Odiellus spinosus= kurzbeinige Art
-Platybunus nigrovittatus Familie hat auffallenden Augenhügel
- Familie Sclerosomatidae (Kammkrallenkanker)
Mit den Arten
-Mastobunus tuberculifer (kann ich nicht ausschließen, keine Infos)
-Metasclerosoma remyi (kann ich nicht ausschließen, keine Infos)
-Nelima doriae schließe ich wegen einer zu geringen Größe aus (Männchen 3,3–3,8 mm)


Und hier meine drei Favoriten:

Opilio parietinus (De Geer, 1778)
•  Nelima ponticoides Martens, 1969
•  Nelima recurvipenis Martens, 1969

Hoffe es kann wer was dazu sagen ohne das ihr euch erschlagen fühlt.

Guten  Rutsch
Jürgen
« Letzte Änderung: 2018-01-08 17:32:06 von Jürgen Guttenberger »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1822
Re: Knecht aus Korsika
« Antwort #1 am: 2017-12-31 12:27:40 »
Also eins kann ich sagen: Opilio parietinus kannst Du ausschließen. Ich dachte ansonsten auch nach Opilio, obwohl der Augenhügel vergleichsweise groß ist. Ich kann aber nicht weiter helfen.
Simeon

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Knecht aus Korsika
« Antwort #2 am: 2017-12-31 15:52:40 »
Moin Jürgen,

ich bin da ehrlich gesagt blank. An Nelima glaube ich aber weniger.
Ich habe mal einen Freund gebeten, diesen Beitrag im Forum Natura Mediterraneo zu verlinken. Vielleicht hilfts.

Viele Grüße,
Jörg

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Knecht aus Korsika
« Antwort #3 am: 2017-12-31 17:34:26 »
Zitat
Ich habe mal einen Freund gebeten, diesen Beitrag im Forum Natura Mediterraneo zu verlinken.

Hier der Link zum Link nach hier  8)
https://www.naturamediterraneo.com/forum/topic.asp?TOPIC_ID=295563

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2533
Re: Knecht aus Korsika
« Antwort #4 am: 2017-12-31 18:13:35 »
Dankeschön dafür, vielleicht hat ja dort einer eine Idee.
 Auf Nelima bin ich nur gekommen, da ich sonst keine anderen Alternativen fand ;).
Der Endemit Metaphalangium corsicum (Roewer, 1956) wäre ja vielleicht auch noch was, aber da finde ich überhaupt nichts dazu :(
Hier fehlen noch so unendlich viele Informationen, Fotos....

Einen guten Rutsch
Bis zum nächsten Jahr

Jürgen

Emmanuel Delfosse

  • *
  • Beiträge: 179
Re: Knecht aus Korsika
« Antwort #5 am: 2018-01-08 13:40:51 »
Ich bereite einen Katalog über die Opilionen Korsikas vor. Die Veröffentlichung ist für dieses Jahr vorgesehen. Ich bin sehr an Ihren Daten interessiert. Dies ist ein Männchen von Dasylobus argentatus.

Emmanuel

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2533
Re: Knecht aus Korsika
« Antwort #6 am: 2018-01-08 17:31:03 »
Das ist ja echt toll, dass das Tier noch einen Namen bekommt, herzlichen Dank dafür!
Mit meinem Ausschlussverfahren war ich ja nicht einmal ganz so schlecht ::)

Wenn ich noch anderweitig helfen kann, gerne...einfach Fragen oder melden.

Grüße Jürgen

Emmanuel Delfosse

  • *
  • Beiträge: 179
Re: Knecht aus Korsika=>Dasylobus argentatus
« Antwort #7 am: 2018-01-09 10:15:11 »
Wie gesagt, ich interessiere mich für die Daten über die auf Korsika gefundenen Exemplare: Ort, Datum, Anzahl der Exemplare. Ist es möglich, diese Art von Informationen zu erhalten?

Sie werden natürlich zitiert und für Ihre Hilfe bedankt.

Emmanuel

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2533
Re: Knecht aus Korsika=>Dasylobus argentatus
« Antwort #8 am: 2018-01-10 08:29:02 »
Hier mal auf die Schnelle die gewünschten Daten, falls noch weitere Informationen benötigt werde, bitte nochmals melden.

Funddatum: 16.05.2016
Fundort: Montemaggiore an einer Hausmauer am Ortsrand (siehe Foto)
Koordinaten: 42°32'10.78"N; 8°52'25.47"O auf 367 m Seehöhe.
Es war nur dieses eine Männchen.

Grüße Jürgen

Emmanuel Delfosse

  • *
  • Beiträge: 179
Re: Knecht aus Korsika=>Dasylobus argentatus
« Antwort #9 am: 2018-01-10 12:31:58 »
Vielen Dank für diese Information. :)

Emmanuel