Autor Thema: Gnaphosidae, subadultes Männchen? => Scotophaeus scutulatus  (Gelesen 157 mal)

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1261
Hallo,

dieses noch subadulte Männchen habe ich gestern in unserem Bad gefunden. Eine Gnaphoside ist es auf jeden Fall, aber welche Gattung? Sind die hinteren Mittelaugen "mandelförmig", oder nicht? Ich finde sie sind eher rund, also denke ich, dass es Haplodrassus sp. eher nicht ist. Könnte das Scotophaeus sp. sein?

Viele Grüße, Uli

Fundort:  München-West, im Haus an der Badezimmertür.
Koordinaten: 48.153742, 11.420295 ( 48°09'13.5"Nord 11°25'13.1"Ost )
Datum:  26.05.2018
KL:  ca. 6-7 mm

« Letzte Änderung: 2018-06-01 12:19:08 von Katja Duske »

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Gnaphosidae, subadultes Männchen?
« Antwort #1 am: 2018-05-26 16:05:01 »
Hallo Uli,

ja richtig. Haplodrassus habe ich persönlich noch nie in Häusern gefunden.

VG, Stefan

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1261
Re: Gnaphosidae, subadultes Männchen?
« Antwort #2 am: 2018-05-26 16:08:16 »
Hallo Stefan,

vielen Dank für die Anmerkung, der Fundort spricht also auch eher für Scotophaeus sp.  Mehr als die Gattung wird da wohl nicht gehen, aber ich warte noch ein bisschen ab ...

Viele Grüße, Uli

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Gnaphosidae, subadultes Männchen?
« Antwort #3 am: 2018-05-31 09:23:35 »
Das ist S. scutulatus.

Arno

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1261
Re: Gnaphosidae, subadultes Männchen?
« Antwort #4 am: 2018-05-31 09:39:10 »
Hallo Arno,

willkommen zurück und vielen Dank!

Grüße, Uli