Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Die Form der Lamella
2
Danke!

LG Ira
3
Hallo Jürgen,
Besten Dank für die schnelle Antwort!  ;)
Die Vielfalt ist schon beachtlich.
Schade nur, dass sie sich dieses Jahr so rar machen. Im letzten Jahr gab es eine richtige Schwemme...

Gruß
Michael
4
Servus Michael,

du liegts schon richtig mit deiner Vermutung, Kreuzspinnen sind sehr variabel.
Hier eine kleine Auswahl.

Gruß
Jürgen
5
Moin,
Vor einigen Tagen habe ich diese Spinne auf meinem Balkon entdeckt. Inzwischen hat sie sich auch häuslich eingerichtet.
Als Laie würde ich natürlich von der Zeichnung her auf Kreuzspinne tippen. Allerdings habe ich noch nie eine in dieser Färbung gesehen....
Körperlänge ca. 1 cm
In Ruhe mit Beinen 2-2,5 cm
Sicher kann mir hier jemand weiterhelfen.
Fundort Wiesmoor,  Nds.
6
Clubiona sp.

Gruß Jürgen
7
Servus,

hier wieder einmal eine Amaurobius, vom gleichen Tag (29.05.2018) und vom selben Fundort wie die kürzliche A. obustus. Ein Habitusfoto könnte ich bei Bedarf nachreichen, sieht aber von der Zeichnung her definitiv  nachgA. fenestralis aus.
Dieses Tier ist mit 9 mm deutlich größer und wenn ich mir die Epigynenzeichnung von Roberts 1995 und die Vulvazeichnung von Pesarini 1991 anschaue, passt A. fenestralis sehr gut. Der Vergleich mit den Fotos im Wiki ist nicht so übereinstimmend, kann aber auch an der Ausrichtung liegen.
Erstes Bild zeigt die Epigyne, zweites die Vulva.
Was noch auffallend bei beiden Weibchen war, dass die Epigyne mit einem Pfropf verschlossen war.

Was meint ihr?

Grüße
Jürgen
8
Hallo!

Grein/OÖ, bei der Haustüre (von der Hauswand), 17.8.2018 - ca. 8mm

LG Ira
9
Dankeschön euch dreien für eure Ausführungen, wenn man dadurch ans Ziel kommt, macht das richtig Spaß ::)

Gruß
Jürgen
10
Hi Tobias,

meinst du Zähnchen im blaum Kreis?

Gruß
Jürgen
Seiten: [1] 2 3 ... 10