Autor Thema: Manueller Stacktisch  (Gelesen 4066 mal)

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2276
Re: Manueller Stacktisch
« Antwort #90 am: 2017-12-22 07:18:34 »
Servus Rainer,

diese Verschiebung der einezelnen Pixel könnte doch daher rühren, dass ich das Moos kurz vor der Aufnahme frisch aus meinem Garten entnommen habe. Der Zeitaufwand der Aufnahme beträgt ca. 15 min., hier ist es wohl möglich, dass sich das Moos in seinem Aufbau an sich leicht verändert und dadurch die Bewegungen zustande kommen? Ich müsste es mal mit einem starren Untergrund z.B. Stein testen. Der Grundgedanke war halt ein "natürlicher Hintergrund".
@Arno, bei Helicon habe ich bisher noch überhaupt keine Einstellung benutzt, meine Arbeitsschritte sind hier sehr minimal, Fotos in das Programm kopieren und Methode C auswählen und auf rendern drücken, das wars bei mir. Wahrscheinlich könnte man hier bei der Beherrschung des Programmes einiges rausholen. Ich habe mich da aber noch nicht damit befasst.
@Lothar, ich habe mich bewußt für Helicon entschieden, da dieses Programm in Deutsch verfügbar ist, Zerene nicht, oder?

Auf weiteren Erfahrungsaustausch gespannt

Gruß Jürgen