Autor Thema: EOS M3 am Mikroskop  (Gelesen 141 mal)

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2276
EOS M3 am Mikroskop
« am: 2017-08-13 19:47:18 »
Servus,
hatte heute etwas Zeit und hab mal die neue Canon EOS M3 über M42-Gewinde ans Mikroskop adaptiert. Da mein "Hobbyraum" im Keller ist, funktioniert die WLAN-Verbindung zw. Kamera und Handy nicht, so dass ich sie am Mikroskop per integriertem Auslöser benutzen musste. Diese Option, die Kamera per Handy mit der kostenlosen App "Camera Connect" zu steuern hat schon was. Für den Gebrauch im Keller muss ich mir wohl einen elektronischen Fernauslöser für ein paar Euronen zulegen, schade!
Dadurch sind wahrscheinlich auch einige Wackelkandidaten entstanden, da ja bei jeder Auslösung die Schwingung meiner Fingerbewegung übertragen wird. Aber fürs erste bin ich sehr positiv über die Ergebnisse überrascht.
Da steckt auf jedem Fall Potential dahinter ;D

Auflicht + Durchlichtaufnahmen.

Gruß Jürgen