Autor Thema: Wunsch: Geister-Symbol  (Gelesen 1177 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Wunsch: Geister-Symbol
« am: 2017-08-23 06:58:13 »
Auf Wunsch, wenn ich mich richitg entsinne, Evelines, hatten wir in der Artentabwelle das Foto-Symbol eigefügt, welches Auskunft darüber gibt, ob Fotos auf der ensprechenden Seite vorhanden sind.

Etwas äquivalentes wünsche ich mir für Phantomarten. Vielleicht in Form eines kleinen Gespenstes?

Martin
« Letzte Änderung: 2017-10-07 08:53:57 von Michael Hohner »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #1 am: 2017-08-23 12:09:57 »
Hier mal mein ertster Entwurf. Auf einer Fläche von 20x16 Pixel gibt es nicht all zuviel Gestaltungsspielraum:

Phantom.png
*Phantom.png (0.34 KB . 20x16 - angeschaut 197 Mal)

↑ Das Phantomsymbol.

Zum Vergleich:

Fotoico.png
*Fotoico.png (0.73 KB . 20x16 - angeschaut 197 Mal)

↑ Das Fotosymbol.

Ich hoffe also noch, dass es jemand verbessern kann.

Das Phantomsymbol würde dann in der Artentabelle für Phantomarten auftauchen:

wiki.artentabelle.png
*wiki.artentabelle.png (17.23 KB . 331x254 - angeschaut 195 Mal)
(Artzuordnung jetzt nicht korrekt)

Martin

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4521
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #2 am: 2017-08-23 13:40:56 »
Also Arten, die in der "Kategorie:Phantomart" stehen. Oder auch die, die in "Kategorie:Phantomart Verdacht" stehen? Und die bereits "erledigten", die Nomina dubia sind?

Vorab muss ich dann schonmal sagen, dass die Abfrage für die Tabelle noch Datenbank-intensiver wird als sie jetzt schon ist. Bereits jetzt dauert das Erstellen der Tabelle der Arten deutlich länger als das Erstellen der Tabelle der z.B. Gattungen (wegen des Bild-Icons).

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #3 am: 2017-08-23 14:19:19 »
Also Arten, die in der "Kategorie:Phantomart" stehen. Oder auch die, die in "Kategorie:Phantomart Verdacht" stehen? Und die bereits "erledigten", die Nomina dubia sind?

Anerkannte Nomina dubia sollten in den Tabellen eigentlich nicht mehr auftauchen. Also nur bei Verdacht.

Zitat
Vorab muss ich dann schonmal sagen, dass die Abfrage für die Tabelle noch Datenbank-intensiver wird als sie jetzt schon ist. Bereits jetzt dauert das Erstellen der Tabelle der Arten deutlich länger als das Erstellen der Tabelle der z.B. Gattungen (wegen des Bild-Icons).

Das wird ja wohl nicht gleich das System in die Knie zwingen, hoffe ich. Kann die Phantom-Nachfrage nicht in die für den Fotoapparat integriert werden, sodass keine weitere Abfrage nötig ist?

So ein Symbol wäre durchaus hilfreich.

Martin

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2187
    • www.springspinnenmakros.de
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #4 am: 2017-08-23 14:20:08 »
Das Thema hatten wir doch schon:

https://forum.arages.de/index.php?topic=20262.0

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Rhodos und Spanien .

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #5 am: 2017-08-23 14:27:50 »
Ja, tatsächlich! Da sind wir leider zu keinem Ergebnis gekommen. Ich hatte einfach lapidar erklärt: Wir machen das nicht. Eine blöde Entscheidung, wie ich inzwischen finde.

Das Motiv zu dem Symbol ist ähnlich wie das für den Fotoapparat: Man sucht nach Möglichkeitgen (z.B. wenn man mögliche Arten für eine Bestimmung sucht) und kann es sich sparen, einen ensprechend gekennzeichneten oder nicht gekennzeichneten Link anzuklicken, weil man durch das Symbol weiß, dass die gesuchten Informationen dort nicht zu finden sind.

Es geht also nicht um den Einbau von Gimmiks, sondern um die Optimierung der Arbeit mit dem Wiki.

Martin

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2187
    • www.springspinnenmakros.de
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #6 am: 2017-08-23 14:34:24 »
Bei einer Phantomart ist doch aber noch gar nicht geklärt, ob es sich nicht evtl. doch um eine valide Art handelt. Und nach der Publikation fallen die Arten ja ggf. sowie so raus. Mir ist Dein Ansinnen daher auch ein wenig schleierhaft, aber evtl. verstehe ich Dich auch nur nicht richtig.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Rhodos und Spanien .

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4521
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #7 am: 2017-08-23 17:15:14 »
Zitat
Vorab muss ich dann schonmal sagen, dass die Abfrage für die Tabelle noch Datenbank-intensiver wird als sie jetzt schon ist. Bereits jetzt dauert das Erstellen der Tabelle der Arten deutlich länger als das Erstellen der Tabelle der z.B. Gattungen (wegen des Bild-Icons).

Das wird ja wohl nicht gleich das System in die Knie zwingen, hoffe ich. Kann die Phantom-Nachfrage nicht in die für den Fotoapparat integriert werden, sodass keine weitere Abfrage nötig ist?

Natürlich würde das in die gleiche Abfrage integriert, aber auch das gibt es nicht für umsonst.

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14415
    • mein g+
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #8 am: 2017-08-23 21:43:19 »
Woran sich Micha alles erinnern kann ... ich hatte das auch völlig vergessen (und fand es nochmal lustig ;) ...

Klar kann ich einen Geist machen. Aber besonders seriös (wissenschaftlich) finde ich das nicht und da frage ich mich, ob es zu unserem grundsätzlichen Ansatz passt. Und ist das überhaupt mit der AraGes abgesprochen ;) ;)

Würde nicht auch ein Fragezeichen genügen?

So oder so könnte man ja erst mal irgendein Zeichen einbauen und prüfen, ob die (zusätzliche) DB-Abfrage noch vertretbar ist und was es sonst noch für Konsequenzen hat. Bis ich dazu komme, das Gespenst zu machen  ... ;) ich finde es immer noch ulkig ;) ... und launchen wir das neue Feature dann zu Halloween? ;) ;) ;)

Arno

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #9 am: 2017-08-23 22:13:01 »
Moin Arno,

Zitat
Aber besonders seriös (wissenschaftlich) finde ich das nicht und da frage ich mich, ob es zu unserem grundsätzlichen Ansatz passt.

wenn es Loriots Steinlaus schon in wissenschaftliche Werke geschafft hat, wird uns sicher auch niemand einen kleinen Geist übel nehmen! Ein schnödes Fragezeichen wäre mir da definitiv zu wenig. ;)
Aber ich denke, wir sollten die Entscheidung darüber unserem obersten Ghostbuster überlassen. Also, was meinst Du dazu, Rainer?  8)

Viele Grüße,
Jörg

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14415
    • mein g+
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #10 am: 2017-08-23 22:27:02 »
Forum-Geist1.png
*Forum-Geist1.png (0.52 KB . 20x16 - angeschaut 181 Mal)

Forum-Geist1b.png
*Forum-Geist1b.png (2.48 KB . 400x320 - angeschaut 172 Mal)

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #11 am: 2017-08-24 05:35:16 »
Tja, der Micha hat mich richtig ein wenig verunsichert, ob die Info sinnvoll ist. Ich denke aber, dass sie sinnvoll ist, weil ich den Hinweis dauernd vermisse; vor allem beim Arbeiten im Wiki, wenn ich viele hunderte Seiten editieren muss.

Exkurs: Jede Seite, die ich unnötigerweise aufrufe, ist vertanene Arbeitskraft (die Summe machts). – Wir haben leider noch immer viele Inhalte, die sich der automatischen Datenpflege entziehen und daher manuell ausgemerzt werden müssen. Z. B. konkrete Auflistungen, in welchen Ländern eine Art lt. WSC vorkommt, die sich dann oft nicht mit der Darstellung auf der Europakarte deckt, weil die Karte aus den jeweils aktuellen Verbreitungsdaten automatisch erzeugt wird, ohne dass jede relevante Seite manuell bearbeitet werden muss. Die Karte ist also stets aktuell und die einst manuell eingepflegte Liste nicht (der WSC vielleicht auch nicht). Für den Abschnitt "Verbreitung" sind nur allgemeine Angaben sinnvoll: Südeuropa, Paläarktik u.s.w.

Da es der von mir stammende Begriff "Phantomspinnen" (zumindest hatte ich den mal spontan verwendet, ich weiß  nicht ober er zuvor schon in Gebrauch war) dank Rainer auch in die wiss. Fachpublikationen geschafft hat, habe ich wegen des Geister-Icons keine grundsätzlichen Bedenken. Wichtig ist, dass die Symbolik eingängig ist. Eine dezentere Symbolik (z.B. ein Fragezeichen) würde m. E. eher nur Fragen aufwerfen. An die Bedeutung des Symbols wird man sich auch nach ein ein paar Wochen Wiki-Abstinenz selbst dann erinnern, wenn man die Bedeutung eigentlich wieder vergessen hatte (eben weil es kurios ist). Man bedenke, dass beim Überstreifen des Icon eingeblendet wird ' möglichereise Phantomspinne' oder (fände ich besser, weil kürzer): 'may be phantom spider'.

@Arno: Ich hatte auch schon wieder vergessen, dass wir das schon erörtert hatten. Es ist so ein Thema, das schon sehr lange in meinem Kopf unmher spukt. ;)

An Deinem, im Gegensatz zu meinem, technisch viel perfekterem Entwurf, stört mich, dass der Geist strikt symmetrisch ist. Daher sieht das Icon aus, wie eine Spielfigur aus einem frühen Computerspiel und wird somit sicher nicht nur von mir sofort mit solchen Spielen assoziiert wird. Einen solchen Eindruck sollten wir strikt vermeiden. In meinem Entwurf war die obere Kopfregion daher bewußt asymetrisch gehalten. Versuche das bitte mal zu realisieren.

Martin

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14415
    • mein g+
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #12 am: 2017-08-24 07:57:09 »
Ok, ich kann ihn mal noch etwas „dynamischer“ machen (obwohl ich da eher auf formale Strenge stehe).

Arno

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1657
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #13 am: 2017-08-24 09:16:58 »
Aber ich denke, wir sollten die Entscheidung darüber unserem obersten Ghostbuster überlassen. Also, was meinst Du dazu, Rainer?  8)
Hmm, ich habe dazu keine klare Meinung. Ich sehe einige Vorteile (schneller Überblick für die Administratoren, Werbung für das Phantom-Projekt), aber auch mögliche Nachteile (Missverständnisse über den Status der Phantomarten, Arbeitsaufwand der Phantomlistenpflege). Die Entscheidung muss wohl von Nutzern und Verwaltern gemeinsam getroffen werden. Wenn die Entscheidung zugunsten der Markierung ausfällt, würde ich als Hinweis beim Mouse-Over "species inquirenda" vorschlagen; das scheint der neutralste Terminus und wird  auch im Seitentext der betroffenen Arten verwendet.
Beste Grüsse,
Rainer

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #14 am: 2017-08-24 09:43:40 »
als Hinweis beim Mouse-Over "species inquirenda" vorschlagen

Das ist vermutlich treffender als meine Vorschläge, birgt aber die Gefahr, dass es von Unerfahrenen Leuten nicht verstanden wird. Abhilfepotetial böte ein mit dem Icon verknüpfter Link auf eine entsprechende Erläuterungsseite. Dies würde auch dem Sinn des Wikis (=Wissenstransfer; also zu lehren, was species inquirenda bedeutet) entsprechen. An der Stelle könnte man auch gleich den Sinn des Icons erläutern.

Technisch müsste dieser Link in der zentralen Konfigurationsdatei in einer Variablen oder in einer Vorlage des Wikis festgelegt werden. Das ist flexibler als hardcoding.

Ok, ich kann ihn mal noch etwas „dynamischer“ machen (obwohl ich da eher auf formale Strenge stehe).

Das ist nett. Nicht, dass Pacman unser Icon frisst...

Aber ich denke, wir sollten die Entscheidung darüber unserem obersten Ghostbuster überlassen. Also, was meinst Du dazu, Rainer?

Wie wohl alle anderen hier, schätze auch ich Rainers gut fundierte Beiträge sehr. Aber ich finde nicht, dass er deshalb hier die Frage allein entscheiden soll, denn dann wäre die ganze Diskussion sinnlos. Es muss doch möglich sein, gemeinsam eine vernünftige Zielvorstellung zu entwickeln.

Martin

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4521
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #15 am: 2017-08-28 19:19:54 »
Ich habe das mal implementiert, dann kann man sehen, ob das nützlich ist.

Beispiel: https://wiki.arages.de/index.php?title=Ozyptila

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14415
    • mein g+
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #16 am: 2017-08-28 21:06:47 »
Ich finds schön. Werde den neuen Geist noch etwas blasser machen.

Man könnte aber auch das Gefühl haben, das Zeichen heißt, dass in der Tabellenzeile gähnende leere herrscht ... dass das irgendwie nix los ist (was offensichtlich auch der Falle ist).

Wie kennzeichnen wir eigentlich fossile Arten in der Tabelle (falls mal welche in Bernstein auftauchen)? ;)

Arno

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #17 am: 2017-08-28 21:19:30 »
Zitat
Wie kennzeichnen wir eigentlich fossile Arten in der Tabelle (falls mal welche in Bernstein auftauchen)?


Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14415
    • mein g+
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #18 am: 2017-08-28 21:26:38 »
 ;D

Arno

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1202
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #19 am: 2017-08-28 21:43:44 »
Hallo,

ich finde ja, Arnos Geist sieht aus 30-50cm Entfernung eher wie ein Seehund aus  ;D ,

Viele Grüße, Uli

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14415
    • mein g+
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #20 am: 2017-08-28 22:04:38 »
Forum-Geist2.png
*Forum-Geist2.png (0.48 KB . 20x16 - angeschaut 141 Mal)
Forum-Geist2-g.png
*Forum-Geist2-g.png (2.49 KB . 400x320 - angeschaut 140 Mal)

Arno

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2187
    • www.springspinnenmakros.de
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #21 am: 2017-08-28 22:26:36 »
Wie wäre es denn statt mit nem Geist mit ner Maske ala Phantom der Oper?

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Rhodos und Spanien .

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #22 am: 2017-08-29 08:11:44 »
Ich habe das mal implementiert, dann kann man sehen, ob das nützlich ist.

Beispiel: https://wiki.arages.de/index.php?title=Ozyptila

Beim Klicken auf das Symbol soll man auf die Seite "Phantomarten" gelangen. Auf der Seite muss noch species inquirenda explizit erläutert werden.

Zum Symbol: Die Pacman-Assoziation fällt für mich viel geringer aus als ich befürchtet hatte. Meinetwegen können wir es bei der streng symmetrischen Ausführung belassen. Probieren geht eben über Studieren.

Das mit den fossilen Spinnen, die ja keine Verbreitung haben, war ja wohl ein Scherz. Zu viele Symbole würden m. E. denn Sinn, die Übersicht zu fördern, zunichte machen. Ich denke, zwei Symbole sind da die Obergrenze.

Martin

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #23 am: 2017-08-29 14:27:17 »
Moin zusammen,

ich würde Arnos ersten Entwurf bevorzugen. Der Geist ist wirklich schön klar und deutlich.

@Ulrich:
Zitat
ich finde ja, Arnos Geist sieht aus 30-50cm Entfernung eher wie ein Seehund aus 

Ich glaube, ich weiß, auf welchen Du ansprichst! Ist es dieser;)

Viele Grüße,
Jörg

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1202
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #24 am: 2017-08-29 18:46:08 »
Hallo Jörg,

so ähnlich, wobei ich eher "Dorle" im Sinn hatte  ;D:

https://presse.karlsruhe.de/db/meldungen/31238/seehund_dorleimg_4724b.jpg

Grüße, Uli

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #25 am: 2017-08-30 05:54:08 »
Ich stelle mir gerade vor, wie ein gestandenener Arachnologe auf unser Gattungsseite ist und sich fragt: "Was macht 'n da der Seehund?"

Nicht ganz nebenbei: species inquirenda wird auf der Seite der "Phantomarten" durchaus erlärt. Da besteht kein Handlungsbedarf. Sobald der Link richtig steht, können wir die Sache als erledigt ansehen. Ich danke allen, die sich mit kritischen Anmerklungen, Vorschlägen eingebracht haben und in besonderem Maße natürlich vor allem Michael und Arno für 's Handwerkliche.

Sieht durchaus seriös aus.

Martin

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14415
    • mein g+
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #26 am: 2017-08-30 07:22:20 »
Ich mache den Seehund bei Gelegenheit noch mal etwas geistiger. Aber das Symbol dürfte für Michael schnell ausgetauscht sein(?)

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4521
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #27 am: 2017-08-30 09:42:49 »
Einfach eine neue Version von https://wiki.arages.de/index.php?title=Datei:Phantomart.png hochladen.

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14415
    • mein g+
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #28 am: 2017-08-30 21:24:22 »
Danke Michael, werde ich machen.

Andere Frage, die mir in dem Zusammenhang gerade bei einer Philodromus-Art im Wiki unterkam: Durch Rainers tiefgründigen Recherchen scheinen manche Phantomarten auch Abbildungen zu haben (Grafiken aus der Erstbeschreibung). Wie wird das dargestellt?

... jetzt nicht so ernst gemeint: Brauchen wir ein Icon, bei dem ein Geist aus dem Objektiv des Fotoapparates kommt?

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Wunsch: Geister-Symbol
« Antwort #29 am: 2017-08-31 10:23:22 »
... jetzt nicht so ernst gemeint: Brauchen wir ein Icon, bei dem ein Geist aus dem Objektiv des Fotoapparates kommt?

Bei Phantomarten brauchen wir im Grunde keine Bilder. Fotos wird es eh nicht eben können, sondern nur Zeichnungen (die sollen nicht in die Infobox) und diese Zeichnungen belegen eigentlich ihre schlechten Dokumentationseigenschaft. Sonst wäre es ja keine Phantomart.

A propos "Fotos": Hatten wir nicht einen Medienberachter, mittels dessen man alle Bilder einer Seite nach und nach durchklicken konnte? Wo ist der denn geblieben? Momentan muss man alle Bilder einzeln anklicken.

Martin