Autor Thema: Pachygnatha vs Tetragnath-Riesennetz in Israel entdeckt  (Gelesen 251 mal)

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 1887
« Letzte Änderung: 2017-11-08 08:06:38 von John Osmani »

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4869
Re: Tetragnatha-Riesennetz in Israel entdeckt
« Antwort #1 am: 2017-11-07 20:17:05 »
Hallo John,
da steht aber DICKKIEFER-Spinnen und das sind Pachygnatha spec . ;-)))
Interessant allemal, vielen Dank!
LG
Sylvia

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 1887
Re: Tetragnatha-Riesennetz in Israel entdeckt
« Antwort #2 am: 2017-11-07 20:23:04 »

Hallo Sylvia!

Stimmt! Aber in den beiden englischen Artikeln ist von Tetragnatha die Rede

LG John

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4869
Re: Tetragnatha-Riesennetz in Israel entdeckt
« Antwort #3 am: 2017-11-07 20:38:41 »
Tja, was stimmt nun wirklich, vielleicht noch eine ganz andere Gattung ? Ich habe mich da in das Thema jetzt nicht weiter vertieft aber solche Netze von Pachygnatha !!!! hielte ich für einen Fake. Tetragnatha baut wenigstens große Radnetze... Vielleicht schreibst Du in der Betreffzeile : Pachygnatha vs Tetragnatha... 
LG
Sylvia

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 1887
Re: Pachygnatha vs Tetragnath-Riesennetz in Israel entdeckt
« Antwort #4 am: 2017-11-07 21:19:28 »
Erst hab ich auch an Fake gedacht, aber das scheint ein renomierter Arachnologe zu sein
« Letzte Änderung: 2017-11-08 22:53:15 von John Osmani »

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1594
Re: Pachygnatha vs Tetragnath-Riesennetz in Israel entdeckt
« Antwort #5 am: 2017-11-08 08:47:54 »
Das ist bestimmt Tetragnatha. In den USA ist die Gattung berühmt-berüchtigt für ihre Netzaggregationen, auch in ganz ähnlichen Situationen (Abwasser mit Mückenhorden). Wie im vorliegenden Fall, handelt es sich wohl um eine Reaktion auf das extreme Nahrungsangebot.
Beste Grüsse,
Rainer