Autor Thema: Schlupfwespe Zatypota albicoxa an P. tepidariorum  (Gelesen 154 mal)

Hans-Juergen Thorns

  • *
  • Beiträge: 196
Hallo,
bei mir war ja im Frühjahr eine weibliche Zatypota albicoxa geschlüpft, die dann Eier an Parasteatoda tepidariorum abgelegt hatte:
https://forum.arages.de/index.php?topic=22603.0
Damals gabs insgesamt 12 Eiablagen, von denen ich 9 bis zum Schlupf der Imago aufziehen konnte (erwartungsgemäss alles Männchen).
Aus der Datenfülle habe ich nun ein paar Filmchen zusammengestellt:
Eiablage: https://www.youtube.com/watch?v=o-_nUFeddtY
Larvalentwicklung: https://www.youtube.com/watch?v=Iic4T_wj4Zs
Kokonbau: https://www.youtube.com/watch?v=wLt_WTroGj8&t=15s
Aus den Zuchtprotokollen soll vielleicht später noch mal 'n kleine Publikation werden.............
VG Hans-Jürgen

Jürgen Guttenberger

  • ****
  • Beiträge: 2276
Re: Schlupfwespe Zatypota albicoxa an P. tepidariorum
« Antwort #1 am: 2017-12-22 14:12:59 »
Eins meiner Lieblingsthemen!
Das sind ja ganz tolle Einblicke, die du da festgehalten hast. Mit welcher Technik hast du dieses Aufnahmen gefilmt?

Herzlichen Dank dafür!
Jürgen

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1594
Re: Schlupfwespe Zatypota albicoxa an P. tepidariorum
« Antwort #2 am: 2017-12-22 14:21:49 »
Fantastisch! Das bekommt man nicht oft zu sehen, und schon gar nicht in diesem Detail.
Beste Grüße,
Rainer

Hans-Juergen Thorns

  • *
  • Beiträge: 196
Re: Schlupfwespe Zatypota albicoxa an P. tepidariorum
« Antwort #3 am: 2017-12-22 15:19:39 »
Die Technik war ganz simpel: Eine kleine Nikon Coolpix S3300 mit 'nem Drahtauslöser-Adapter über einen Digiskopie-Adapter in passendem Abstand vor ein Okular eines Euromex StereoBlue Bino Zoom montiert. Eine LED-Schwanenhalslampe 2 x 1 W als zusätzliche Beleuchtung. Für seitliche Aufnahmen anstelle des normalen Mikroskopstatives ein allseitig dreh- und schwenkbares Universalstativ. Ansonsten Geduld und etwas Glück....
VG Hans-Jürgen