Autor Thema: Neue Australische Küstenspinne der Gattung Desis nach Bob Marley bennant  (Gelesen 570 mal)

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 1948
Jetzt gibt es auch eine Rastafari-Spinne die von Dr.Barbara Baer, Dr.Robert Raven (Queensland Museum Australien) und Dr.Danilo Harms (Uni Hamburg) beschrieben wurde

Genau gesagt wurde sie nach einem Song von Bob Marley benannt: "High Tide or Low Tide" (Flut oder Ebbe)

Dies bezieht sich auf die Lebensweise dieser Art an den Gezeitenzonen der Meeresküste

https://evolsyst.pensoft.net/article/15735/

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/nordostkueste-australiens-spinne-nach-bob-marley-benannt-100.html




Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1438
Hallo John

Mir kommt es so vor als würden viele neu entdeckte Arten (nicht nur Spinnen) in den letzten Jahren vermehrt nach Prominenten benannt werden.
Ist das Fakt?
Oder ich bilde mir das nur ein, weil oftmals nur diese Namensgebungen in den Zeitungen landen.

Grüße,
Dennis

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 1948
Hallo Dennis!

Deine Vermutung trifft absolut zu.

Auch wenn die überwiegende Anzahl an neuen Arten dennoch eher nicht nach Prominenten bennant werden.

Ich habe mal gelesen das man sich mittlerweile sogar den Namen einer neu zu bennenden Art erkaufen kann.

Bezüglich Spinnen fällt mir in Sachen Benennung nach Prominenten spontan eine Sparassidae ein die von Dr.Peter Jäger nach David Bowie benannt wurde.

Ob es noch mehr Spinnen mit Prominenten-Namen gibt weiss ich leider nicht-aber vielleicht kennt jemand hier aus dem Forum noch welche.

Spinnen die nach Arachnologen oder Privatpersonen benannt wurden gibt es übrigens auch.

LG John