Autor Thema: Pilze an Meta menardi  (Gelesen 416 mal)

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1438
Pilze an Meta menardi
« am: 2018-01-09 21:07:14 »
Hallo!

In einem höhlenartigen Keller einer Bekannten von mir gibt es viele Meta menardi.
Da ist mir neulich ein verpilztes totes Tier aufgefallen. Zumindest glaube ich aufgrund des reichen Vorkommens, dass es M.menardi war, es hat auch eine verpilzte Pholcus sein können.

Habe schon im Forum geschaut, hier in dem Thema wird von der Pilzgattung Torrubiella geschrieben, sowie Engyodontium.
https://forum.arages.de/index.php?topic=20510.msg125598;topicseen#msg125598
Beide Gattungen gehören zur Familie Cordycipitaceae.

Im Internet konnte ich aber nichts weiter finden. Weiß jemand ob es da noch weitere Familien gibt, die solche Pilze enthalten? Aber nur auf Spinnen bezogen.

Grüße,
Dennis