Autor Thema: Mit dem Benzinsauger auf der Suche  (Gelesen 162 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13852
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Mit dem Benzinsauger auf der Suche
« am: 2018-01-20 05:42:16 »
oder: The Shropshire Spider Group and the Great Glyphesis Hunt

Vor kurzem fischte ich den Newsletter Autum 2017, No. 140 aus meinem Briefkasten und lese darin mit Freude, dass auch die Kollegen aus GB ihre Mühe haben, den Benzinsauger durchs Gelände zu schleppen. Ich habe mir dafür unlängst einen zusammenklappbaren Ziehwagen angeschafft. Den Tipp sollte ich vielleicht mal im BAS-Forum posten. Die Briten sind immer so praktisch. Bei den Briten ist der Benzinsauger definitiv angekommen. Für Deutschland habe ich den Eindruck, der einzige zu sein, der dieses Werkzeug regelmäßig nutzt.

Vielleicht sollte ich im Winter auch nach Glyphesis cottonae suchen. Bei uns gibt es anscheinend mehr Sphagnum als im Whixhall-Moor, das die Shropshire Spider Group unteruchte.

Aus dem Forum sind nur wenige Mitglied in der BAS (Katja, Rainer, Theo & me), aber für unter 30 €/Jahr lohnt die Mitgliedschaft in der BAS, finde ich. Man kann für einen geringfügigen Aufpreis seinen Beitrag bequem per Paypal bezahlen und erhält Zugriff auf sämtliche PDF-Augaben von Newsletter und Arachnology.

Nochmal zur Suche nach Glyphesis cottonae. Herrlicher britischer Humor: "A a result Phytagorean geometry doesn't apply as, when he posited that the shortes distance between two points was a straight line, he had either never visited a Moss or he had learned to breathe under water!" – solche Erfahrungen habe ich in Mooren auch schon gemacht.

Martin

http://britishspiders.org.uk/