Autor Thema: Sengelska (Tsingeli) mt, Nordgriechenland, 30.01.2018  (Gelesen 86 mal)

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1512
Zusammen mit Maria Naumova und einer Herpetologin verbrachte ich den Tag in Nordgriechenland, wo herrliches Wetter herrschte - 17°C in Kerkini, wo wir nach dem Verlassen dieses Orte waren (aber dort keine Spinnen sammelten, daher nenne ich nur den ersten Aufenhaltsort). In der Umgebung von Krushevska-Fluss überwiegen Quercus coccifera, wobei direkt am Wasser Platanen wachsen.

Viele Spinnen waren schon aktiv:
Alopecosa, Pisaura, Micrommata ligurina, Tibellus, Thanatus. Ich habe zusätzlich Titanoeca-Jungtiere, Amaurobius cf erberi, Philodromus cf buxi, eine große Pardosa, Steatoda paykulliana u.a. gesammelt. Spinnenfotos (außer des Uroctea-Netzes) gibt es erstmal nicht, weil der Mechanismus, der das Kameraakku nach draußen schiebt, kaputt ist, und das leere Akku rein steckt :-/. Aber ein Teil der Tiere leben ja noch.
Simeon