Autor Thema: Winzige Spinne 1,5mm => Theridion varians  (Gelesen 342 mal)

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 411
Winzige Spinne 1,5mm => Theridion varians
« am: 2021-11-20 13:22:12 »
Funddatum: 19.11.2021 und 20.11.2021
Fundort: 52076 Aachen Brand Niederforstbach Garten
Fundumstände : Heckenbereich, dichter Bewuchs, mehrere Exemplare,
gemessen : 4 Stück: 3x 1,5mm, 1x 1,0mm

Grüße
Antje
« Letzte Änderung: 2021-11-21 17:25:03 von Antje Deepen-Wieczorek »

Raffaele Falato

  • ****
  • Beiträge: 1338
Re: Winzige Spinne 1,5mm
« Antwort #1 am: 2021-11-20 13:26:33 »
A very young Platnickina tincta?

Raf

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4471
  • neue E-Mailaddresse
Re: Winzige Spinne 1,5mm
« Antwort #2 am: 2021-11-20 18:14:20 »
A very young Platnickina tincta?

Raf

In no way. This is either Theridion varians or Paidiscura pallens.

Simeon

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15444
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Winzige Spinne 1,5mm
« Antwort #3 am: 2021-11-20 22:01:52 »
Juvenile Platnickina tincta, P. pallens hat keine geringelten Beine. Außerdem ist die Färbung dieses Tiers ist ziemlich typisch für Platnickina tincta und ist nur untypisch breiter (mehr Schwarz).

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4471
  • neue E-Mailaddresse
Re: Winzige Spinne 1,5mm
« Antwort #4 am: 2021-11-20 22:36:43 »
Platnickina tincta hat aber NIE solche Zeichnung, bei der ist das schwarze Anteil des Carapax dreieckig und reicht nicht bis zum Hinterrand. Selbst bei einem Jungtier ist diese Art auch viel langbeiniger und graziler, dorsal leicht abgeflacht.

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2076
Re: Winzige Spinne 1,5mm
« Antwort #5 am: 2021-11-21 01:02:34 »
Simeon hat Recht. P. tincta hat niemals einen kompletten, breiten Medianstreifen. Solch eine starke Änderung von der Juvenil- zur Adultfärbung wäre höchst unwahrscheinlich. Zudem ist das Habitat nicht so wirklich passend, auch wenn die Art mal im Garten vorkommen kann.

Clemens Dönges

  • *
  • Beiträge: 223
Re: Winzige Spinne 1,5mm
« Antwort #6 am: 2021-11-21 12:52:53 »
Hallo allerseits;

der thread hier gefällt mir und ich bin auf die Auflösung gespannt. Wenn die etwas älter sind vielleicht.

P. tincta hat niemals einen kompletten, breiten Medianstreifen.

In meiner (geringen) Erfahrung variiert die Prosomazeichnung von adulten P. tincta durchaus und kann auch etwas dunkler sein [Fig. f) und g)]. Bei juvenilen habe ich aber ausschließlich sehr geringe Zeichnungen gefunden [Fig. a) und b)].
Die Ringelung der Beine würde allerdings sehr gut passen.

This is either Theridion varians or Paidiscura pallens.

Für Theridion fehlt mir das helle Mittelband auf dem Opisthosoma.
Die paar Jungtiere von Paidiscura, die ich bisher gesehen habe, waren ausnahmslos sehr hell, kaum gezeichnet.

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 411
Re: Winzige Spinne 1,5mm
« Antwort #7 am: 2021-11-21 13:51:28 »
Hier noch zwei Aufnahme von heute 21.11.2021.
Danke euch allen zusammen.
Liebe Grüße
Antje

Karola Winzer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1644
Re: Winzige Spinne 1,5mm
« Antwort #8 am: 2021-11-21 16:40:08 »
Hallo,

ich bekam grad von Sylvia den Hinweis, das hier eine Variante von Theridion varians mit eben dieser Färbung abgebildet ist: https://www.spinnen-in-bayern.de/species/194

Viele Grüße
Karola

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 411
Re: Winzige Spinne 1,5mm
« Antwort #9 am: 2021-11-21 17:23:27 »
Hallo Karola,

danke für den Hinweis, auch an Sylvia.
Ja, sie sieht genauso aus. Theridion varians Farbvariante.

Danke allen für die Mühen.
VG Antje

Tobias Bauer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2076
Re: Winzige Spinne 1,5mm => Theridion varians
« Antwort #10 am: 2021-11-21 21:28:43 »
@ Clemens

Trotzdem erstreckt sich der Streifen selbst in deinen Varianten nicht bis ganz an den Hinterrand des Prosomas. Das ist aber hier der Fall.

Antje Deepen-Wieczorek

  • **
  • Beiträge: 411
Re: Winzige Spinne 1,5mm => Theridion varians
« Antwort #11 am: 2021-11-22 17:18:23 »
Hier noch ergänzend Funde aus gleichem Bereich.
Funddatum:22.11.2021 52076 Aachen Brand Niederforstbach Garten
Zwischen Blättern.
Bild 1-3  Größe  2,3mm
Bild 4-6   Größe 1,4mm
Die dunkel wirkenden Zeichnungsmerkmale der noch sehr kleinen, jungen Spinnen sind
recht variabel.
Grüße
Antje

Simeon Indzhov

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4471
  • neue E-Mailaddresse
Re: Winzige Spinne 1,5mm => Theridion varians
« Antwort #12 am: 2021-11-22 19:55:45 »
Das sind aber schon zwei Arten - die zwei, die ich oben vorschlug, in der gleichen Reihenfolge ;)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6375
Re: Winzige Spinne 1,5mm => Theridion varians
« Antwort #13 am: 2021-11-23 23:47:16 »
In Bezug auf die neuen Fotos:

1-3 ist für mich eindeutig Theridion varians, den Hasen ("dat nienke") sieht man prima.

3-6 würde ich Simeon zustimmen:
https://wiki.arages.de/index.php?title=Paidiscura_pallens#/media/Datei:Paidiscura_pallens_m-19.05.10-76-1.jpg

lg jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder