Forum europäischer Spinnentiere

Bestimmungsfragen (Determination) => Knifflige Determination (Difficult determination) => Thema gestartet von: Martin Lemke am 2014-10-12 15:24:58

Titel: Nicht Centromerus semiater? => Centromerus sp.
Beitrag von: Martin Lemke am 2014-10-12 15:24:58
Die Epigyne scheint auf Centromerus semiater zu passen.

Fundort Heide in Moos aber eben so wenig wie die Gesamtgröße von 2,2 mm. Prosoma und Beine gelblich, Oposthistoma hellgrau. Gibt es noch andere Möglichkeiten?

Martin

Links: Uni Bern (http://www.araneae.unibe.ch/data/3065/Centromerus_semiater) – Wiki (http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?title=Centromerus_semiater)

Fundort: NSG Pantener Moorweiher, Heidefläche in Moos, 27.09.2014 (625)
Titel: Re: Nicht Centromerus semiater?
Beitrag von: Harald Løvbrekke am 2014-11-03 17:23:43
Hi

I do not think this is Centromerus semiater.
You can look at Metarsus I. and see if it has a thorn dorsal, Centromerita species have this. Moreover, you can check how many thorns there is on Tibia 1.
A species resembling the Centromerita concinna, it is easy to check this because it has many thorns on the underside of the Tibia 1. For comparison look at Pierre's photos on his website.

Greeting
Harald
Titel: Re: Nicht Centromerus semiater?
Beitrag von: Guido Gabriel am 2014-11-09 08:54:38
Ich hatte jetzt auch mehrfach Centromerita bicolor. Sieht ganz danach au, also zumindest Centromerita spec.

Beachte die Stacheln in Doppelreihe an Tibia I ventral.

LG Guido
Titel: Re: Nicht Centromerus semiater?
Beitrag von: Joost Vogels am 2015-03-14 00:33:30
Based on the shape of the plate that partially covers the center lip; i would say this is Centromerita concinna.
Titel: Re: Nicht Centromerus semiater?
Beitrag von: Tobias Bauer am 2020-11-19 12:02:21
Gibt es hier einen Konsens? Ich kann die persönlich kaum so unterscheiden, dass ich es explizit vermitteln kann, und die Barcodes geben mir ja recht.
Titel: Re: Nicht Centromerus semiater?
Beitrag von: Martin Lemke am 2020-11-21 16:24:09
Ich kann dazu nichts mehr sagen und weiß auch nicht, wo die Probe verblieben ist. In der Artenliste im Atlas steht die von mir vorgeschlagene Art jedenfalls nicht: https://atlas.arages.de/location/12729

Inzwischen werden meine Proben ja strikt aufgehoben – Danke, Tobias, dass Du mich dazu gebracht hast.

Martin
Titel: Re: Nicht Centromerus semiater?
Beitrag von: Tobias Bauer am 2020-11-21 20:00:59
Ist ja nichts seltenes. Dann machen wir Centromerus sp., um den Thread abzuschließen.