Forum europäischer Spinnentiere

Sonstig Faunistisches (Other faunistic topics) => Sonstiges zu Spinnentieren (Other aspects of arachnids) => Thema gestartet von: Carsten Wieczorrek am 2019-10-17 22:54:22

Titel: inaturalist
Beitrag von: Carsten Wieczorrek am 2019-10-17 22:54:22
Hallo,

ist irgend jemand von Euch hier :

https://www.inaturalist.org (https://www.inaturalist.org)

aktiv?

Grüße

Carsten
Titel: Re: inaturalist
Beitrag von: Martin Lemke am 2019-10-18 20:35:23
Ich jedenfalls nicht. Wo soll man denn noch überall seine Funddaten eintragen? Die Inflation der Nachweisportale wird mir langsam lästig.

Ich bin eingetragen bei https://naturgucker.de/, trage da aber so gut wie nichts ein; das ist seit ein paar Jahren der Ort, wo man seine Ergebnisse für den GEO-Tag einträgt. In den letzten Jahren nehme ich aber nur noch am GEO-Tag in Hamburg teil, weil das für mich zwei Vorteile hat:

a) nicht sehr weiter Anfahrtweg
b) über einen Werkvertrag gibt es etwas Geld dafür

Dafür muss ich die Funddaten im Artenkataster Hamburgs (Umweltamt) eintragen – das mache ich für Funde in Hamburg sowieso, weil ich an der Roten Liste mitarbeite. An sonsten gebe ich meine Funde grundsätzlich für den Atlas der AraGes  (https://atlas.arages.de)ein. Mehr als die letzten beiden beschicke ich nicht.

Obwohl ich nicht meckern will. Davor hat der Gruner + Jahr-Verlag das Hotelzimmer für mich bezahlt. Zuletzt für den GEO-Tag in Lenzen.

Martin