Autor Thema: Allgäu: Weberknechte 2 => Platyb. pinetorum, Mitostoma chrysomelas, L. limbatum  (Gelesen 970 mal)

Tobias Töpfer

  • ****
  • Beiträge: 1344
  • Leverkusen (MTB 4908)
Moin,

1. + 2. Fundort: auf etwa 1300-1400 m Höhe im Wald. Es sind zwei verschiedene Exemplare. Kann man die beiden Platybunus - Arten hier unterscheiden?

3. + 4. Fundort: auf etwa 2000 m Höhe fand ich diese beiden nebeneinander unter einem Stein. Hier wird es sich wohl um Mitostoma handeln? Die beiden sehen noch sehr nach Jungtieren aus, kann man da Aussagen zur Art treffen?

Gruß,
Tobias
« Letzte Änderung: 2012-10-09 20:36:34 von Lars Friman »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #1 am: 2012-08-12 21:53:10 »
Moin Tobias,

bei 3 + 4 kommt eigentlich nur Mitostoma chrysomelas in Frage.

Hast Du vom Platybunus noch Ansichten, auf denen man die Länge des Femur IV im Verhältnis zum Körper sehen kann? Es ist auf jeden Fall ein Männchen, und bei denen gilt:

 - Femur IV überragt um 2/3 seiner Länge das Abdomen-Ende -> P. pinetorum
 - Femur IV überragt nur zur Hälfte das Abdomen-Ende -> P. bucephalus

(nach Martens: Opiliones, 1978 S. 258 ff)

Jörg

Tobias Töpfer

  • ****
  • Beiträge: 1344
  • Leverkusen (MTB 4908)
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #2 am: 2012-08-12 23:11:04 »
Mon Jörg,

danke für die Antwort.
Mist, bei dem ersten hört das Foto genau an der falschen Stelle auf und zum zweiten ist meiner Meinung nachzu viel perspektivische Verzerrung in den Bildern, als dass man ein fundiertes Urteil fällen könnte.

Einen hatte ich aber noch vergessen. In einem recht feuchten Tal an einer Hauswand waren einige dieser Weberknechte zu finden. Vielleicht Leiobunum limbatum?

Gruß,
Tobias
« Letzte Änderung: 2012-08-12 23:14:06 von Tobias Töpfer »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #3 am: 2012-08-13 11:24:03 »
Moin Tobias,

ich finde den Platybunus aber eindeutig! Das Femur überragt das Abdomenende deutlich mehr als die Hälfte seiner Länge! Und wenn man die Perspektive entzerren würde, wäre es sogar noch eindeutiger. Für mich ist das P. pinetorum.

Der andere ist tatsächlich ein L. limbatum-Weibchen.

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #4 am: 2012-08-13 21:21:52 »
Moin Jörg,
ich will die Bestimmung nicht anzweifeln, aber von der Platybunus gibt es mehr als zwei Arten.
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #5 am: 2012-08-13 21:48:35 »
Moin Lars,

aber im Allgäu sollten doch wirklich nur diese beiden Arten zu erwarten sein?

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #6 am: 2012-08-13 21:55:42 »
Moin Jörg,
aber wenn dieses Merkmal z.B. Axel S. nicht ausreicht?
Siehe http://www.naturamediterraneo.com/forum/topic.asp?TOPIC_ID=183274
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #7 am: 2012-08-13 22:38:32 »
Moin Lars,

Zitat
Siehe http://www.naturamediterraneo.com/forum/topic.asp?TOPIC_ID=183274

in dem Thread geht es aber um ein Tier aus dem Trentino (Italien), nicht um eines aus dem Allgäu.

Und die Angaben im MARTENS sind meines Erachtens konkret und unmißverständlich.

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #8 am: 2012-08-14 09:40:35 »
Moin Jörg,
das muss ich mir natürlich noch beweisen.
Platybunus-Exemplare gibt es hier (Berlin) doch ausreichend.
Lars Friman

Tobias Töpfer

  • ****
  • Beiträge: 1344
  • Leverkusen (MTB 4908)
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #9 am: 2012-08-14 22:51:02 »
Moin zusammen,

danke Jörg für die Bestimmung. :)
Da in Deutschland, Österreich und der Schweiz nur P. pinetorum und bucephalus nachgewiesen sind, gehe ich davon aus, dass keine weiteren Platybunus - Arten in Frage kommen.

Gruß,
Tobias

Lars Friman

  • Gast
Re: Allgäu: Weberknechte 2
« Antwort #10 am: 2012-08-15 20:52:12 »
Moin,
das hat man auch vor einigen Jahren über die Gattung Opilio (O. canestrinii) gesagt.
Aber wenn es so sein soll, bitte schön.
Lars Friman