Autor Thema: 9 mm langer Phalangium opilio? <=  (Gelesen 667 mal)

Hans-Juergen Thorns

  • *
  • Beiträge: 292
9 mm langer Phalangium opilio? <=
« am: 2014-09-10 13:23:01 »
Hallo,
diesen Riesen-Knecht habe ich heute Früh an einer Friedhofsmauer am Stadtrand von Deggendorf aufgelesen. Ist das trotz seiner 9 mm ein Phalangium opilio?
VG Hans-Jürgen
« Letzte Änderung: 2014-09-11 07:58:49 von Katja Duske »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: 9 mm langer Phalangium opilio?
« Antwort #1 am: 2014-09-10 23:42:47 »
Moin Hans-Jürgen,

ja, das ist ganz ohne Zweifel Phalangium opilio.
Wenn die Knechte sehr gut genährt und/oder schwanger sind, können sie die offizielle Längen-Skala schonmal sprengen. Außerdem habe ich mir sagen lassen, daß die Größenangaben in der Literatur meistens auf Präparaten beruhen - und die schrumpeln wohl immer etwas zusammen.

Jörg

Hans-Juergen Thorns

  • *
  • Beiträge: 292
Re: 9 mm langer Phalangium opilio? <=
« Antwort #2 am: 2014-09-11 10:59:27 »
Moin Jörg,
danke für die Bestätigung. Ich hab heute früh einen stämmigen Ph. opilio-Mann dazu gesetzt: Er war voll und ganz Deiner Meinung (grins).....................
VG Hans-Jürgen
« Letzte Änderung: 2014-09-11 13:38:03 von Hans-Juergen Thorns »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: 9 mm langer Phalangium opilio? <=
« Antwort #3 am: 2014-09-11 20:33:55 »
Freut mich, daß der brünstige Bock meine Bestimmung so eindrücklich bestätigt hat! So ganz selbstlos wird das aber wohl nicht gewesen sein ... 8)

Jörg