Autor Thema: eine Xysticus cristatus ♀? => Xysticus cristatus/audax  (Gelesen 199 mal)

Manfred Zapf

  • **
  • Beiträge: 441
Hallo,
als ich diese Krabbenspinne am 12.5.2019 auf unserem Zimmerboden entdeckte, meinte ich - von den Proportionen her - zuerst, der Hund unserer Gäste hätte eine Zecke mitgebracht. Erst beim näheren Hinsehen sah ich, dass es eine Krabbenspinne ist, wohl ein Weibchen kurz vor der Eiablage. Ich habe sie dann nach draußen befördert. Ist meine Bestimmung mit Xysticus cristatus korrekt?
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
P.S. ein Freund hat mir gerade geschrieben, dass das ein blöde Frage sei, ich solle erst einmal alles über die Unterscheidung von X. cristatus und C. audax lesen. Habe ich getan und die Überschrift geändert.
Sorry, dass ich Euch mit der Frage belästigt habe.
« Letzte Änderung: 2019-06-10 22:49:01 von Katja Duske »

Tobias Bauer

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 630
Re: eine Xysticus cristatus ♀? --> Xysticus cristatus/audax
« Antwort #1 am: 2019-06-10 22:42:29 »
So blöd war die Frage nicht. Auch wenn Xysticus cristatus/audax sehr nahe verwandt sind, sind die meisten Individuen habituell/farblich sehr unterschiedlich.

Nicht ganz trivial ist die Unterscheidung von Weibchen von X. cristatus/kochi. Dann gibt es noch ein paar sehr ähnliche Arten in den Alpen und Südosteuropa (macedonicus, brevidentatus, gallicus ...). Im wiki ist die Ähnlichkeit gut illustriert.

Tobias

Manfred Zapf

  • **
  • Beiträge: 441
Re: eine Xysticus cristatus ♀? => Xysticus cristatus/audax
« Antwort #2 am: 2019-06-12 12:23:43 »
Hallo Tobias,
vielen Dank für die ergänzenden Erläuterungen/Hinweise.Ich habe mir nach meiner Urlaubsrückkehr (war im Bayrischen Nationalpark), die Seite mit den Unterscheidungsmerkmalen noch einmal durchgelesen. Ich würde danach eher zu X. cristatus tendieren, aber es ist eben nicht sicher insoweit ist es schon gut so mit dem Doppelnamen wie er oben steht.
Viele Grüße nach Karlsruhe
Manfred