Autor Thema: Canon EOS LiveView – zusätzliche Maßnahmen gegen Vibration  (Gelesen 717 mal)

pfeiffer

  • Gast
Mein Spinnenkumpel aus Kanada hat mir auf den folgenden Artikel von Charles Krebs aufmerksam gemacht:

http://krebsmicro.com/Canon_EFSC/index.html

Kurz zusammengefasst: Charles meint, Spiegelbewegung ist nicht die einzige Ursache von verwackelten Mikroskop-Bilder. Der Verschluss ("shutter curtain") spielt auch eine Rolle. Mit Canons LiveView wird der Spiegel gleich am Anfang weggeklappt. Aber es geht noch weiter -- auf den ersten Verschlussvorhang wird komplett verzichtet: bei einer neuen Aufnahme wird das Bild elektronisch "auf Null gestellt" und nur am Ende macht der zweite Verschlussvorhang zu. Ergebnis -- das Bild wird komplett ohne mechanische Bewegung aufgelöst, nur am Ende wird alles wieder zurückgesetzt. Ob das einen Unterschied macht? Ja, meint Charles und hat die Beweisbilder dafür.

Interessante Geschichte, leider auf Englisch.

-K
« Letzte Änderung: 2010-01-14 22:54:51 von Arno Grabolle »