Autor Thema: Gattungs-"Bilderbuch"  (Gelesen 2839 mal)

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4801
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Gattungs-"Bilderbuch"
« am: 2009-01-31 18:55:45 »
Falls wir das Gattungs-"Bilderbuch" wie bei "Salticidae" weiterführen wollen, dann würde ich folgende Vorlagen vorschlagen:

{{UebersichtStart|perrow=<Anzahl Bilder pro Zeile>|familien=<ja/nein>}}

"perrow" sollte klar sein. "familien" setzt man auf "ja", falls es eine Familienübersicht wird. Default ist "nein". Das bestimmt, ob die Namen kursiv gesetzt werden oder nicht.

{{UebersichtElement|<Name>|<Anzahl>|<Bildname>|<Beschreibung>}}

Die Parameter sollten klar sein.

{{UebersichtEnde}}

Schliesst die Tabelle ab.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Gattungs-"Bilderbuch"
« Antwort #1 am: 2009-01-31 20:09:50 »
Hallo Michael,

Ich hatte gar nicht gedacht, dass es noch nötig sei, eine Vorlage zu machen. Aber das wäre natürlich schön ...

Ich finde an diesem „Bilderbuch“ praktisch, dass man schnell und unkompliziert ein neues Taxon einfügen kann.

Arno


Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14673
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Gattungs-"Bilderbuch"
« Antwort #2 am: 2009-01-31 20:28:52 »
Das Gattungsbilderbuch kannte ich gar nicht.

IMHO wäre es konsistenter, die Gattungen nicht fett zu setzen.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Gattungs-"Bilderbuch"
« Antwort #3 am: 2009-01-31 20:45:17 »
... gibts auch erst seit heute.

Geht sicherlich auch mit nicht fett. Kann Michael ja in die Vorlage so einbauen.

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4801
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Gattungs-"Bilderbuch"
« Antwort #4 am: 2009-01-31 22:29:16 »
Ich hatte gar nicht gedacht, dass es noch nötig sei, eine Vorlage zu machen. Aber das wäre natürlich schön ...
Nötig ist die Vorlage nicht, aber man spart sich, tausendmal die gleichen Formatierungsanweisungen zu wiederholen. Und tausendmal zu ändern, wenn die Tabelle mal anders aussehen soll.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4801
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Gattungs-"Bilderbuch"
« Antwort #5 am: 2009-02-02 13:14:23 »
Ich werde heute abend die Vorlagen mal angehen.

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4801
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Gattungs-"Bilderbuch"
« Antwort #6 am: 2009-02-02 19:02:47 »
So, die Vorlagen sind erstellt. Da sich Vorlagen und <gallery> wie üblich beißen, musste ich die Galerie als Tabelle grob nachbauen.

Die Übersicht in Salticidae ist umgestellt und ist auch ein Beispiel für die Verwendung.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Gattungs-"Bilderbuch"
« Antwort #7 am: 2009-02-02 20:58:35 »
Hübsch, gefällt mir sogar besser als mit der Galierie.

So ähnlich hatte ich es auch schon mit einer Tabelle gebaut, bis mir der Gedanke kam, eine Galerie zu verwenden. Was mich ein wenig stört ist, dass innerhalb einer Zelle alles so ein wenig herumspringt ... also der gesamte Inhalt (Bild +Text) richtet sich glaub ich mittig aus. Könnte man das auf zwei Unterzellen aufteilen, sodass die Texte in allen nebeneinanderstehenden Zellen auf einer Höhe beginnen?

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4801
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Gattungs-"Bilderbuch"
« Antwort #8 am: 2009-02-02 21:19:21 »
Der Text ist jetzt ausgerichtet. Es wäre jetzt noch schön, wenn die Bilder in ihrem Bereich vertikal zentriert wären, aber das funktioniert so nicht.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Gattungs-"Bilderbuch"
« Antwort #9 am: 2009-02-02 23:00:45 »
Ich finds ok so ... danke!

Arno