Autor Thema: Walckenaeria? => Walckenaeria cuspidata  (Gelesen 1954 mal)

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 812
Walckenaeria? => Walckenaeria cuspidata
« am: 2012-03-07 09:27:39 »
Hallo,

liege ich mit meiner Gattungsdiagnose richtig bzw. ist eine weitere Artbestimmung möglich? Die Körperlänge dieser Marburger Spinne beträgt 2,7mm. Sie stammt ebenfalls aus einem Mischwald.

Beste Grüße
Stefan

« Letzte Änderung: 2012-03-07 12:46:41 von Martin Lemke »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15188
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Walckenaeria?
« Antwort #1 am: 2012-03-07 09:42:57 »
Also perspektivisch bin ich mir nicht sicher, wie ich das Foto interpretieren muss. Sehe ich da eine Platte oder ist da eine Öffnung?

Vielleicht Walckenaeria cuspidata

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

pfeiffer

  • Gast
Re: Walckenaeria?
« Antwort #2 am: 2012-03-07 09:59:29 »
Vielleicht Walckenaeria cuspidata

Ohne Gewähr aber ich sehe auch W. cuspidata.

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 812
Re: Walckenaeria?
« Antwort #3 am: 2012-03-07 10:04:19 »
Hallo Martin,

es sollte eine hervorstehende Platte sein. W. cuspidata hatte ich mir auch schon angesehen. Die Art scheint hier am besten zu passen (Habitus, Färbung, u.a.). Jedoch schienen mir die oberen Einfuhrgänge nicht so fein bzw. dünn. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Epigyne nicht herauspräpariert wurde.

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Stefan

@Kevin: Auch dir danke ich für die Bestätigung!

pfeiffer

  • Gast
Re: Walckenaeria?
« Antwort #4 am: 2012-03-07 10:49:05 »
Liegt wahrscheinlich daran, dass die Epigyne nicht herauspräpariert wurde.

Herauspräparierung wäre keine schlechte Idee -- ob es andere verwechselbare Arten gibt, weiß ich leider nicht.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15188
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Walckenaeria?
« Antwort #5 am: 2012-03-07 12:46:13 »
W. cuspidata muss man zur Identifikation nun wirklich nicht präparieren. Es reicht, wenn man unterm Bino alles räummlich begutachten kann. Die Gesamtgröße ist auch im definierten Bereich. Da können wir also sagen, es ist Walckenaeria cuspidata.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

pfeiffer

  • Gast
Re: Walckenaeria?
« Antwort #6 am: 2012-03-07 15:14:46 »
W. cuspidata muss man zur Identifikation nun wirklich nicht präparieren. Es reicht, wenn man unterm Bino alles räummlich begutachten kann. Die Gesamtgröße ist auch im definierten Bereich. Da können wir also sagen, es ist Walckenaeria cuspidata.

Okay, alles klar!

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 812
Re: Walckenaeria? => Walckenaeria cuspidata
« Antwort #7 am: 2012-03-07 18:37:01 »
Ja, ich hätte dieses Exemplar auch nur ungerne präpariert und mit der Bestimmung bin ich mir auch 100%ig sicher. ;-)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Walckenaeria? => Walckenaeria cuspidata
« Antwort #8 am: 2012-03-07 21:41:03 »
Schöne Fotos Stefan!

Könntest du beim Habitusbild noch rechts und links die unwichtigen Bildanteile wegschneiden. Dann könnten die Bilder ins Wiki.

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15188
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Walckenaeria? => Walckenaeria cuspidata
« Antwort #9 am: 2012-03-07 23:20:09 »
Könntest du beim Habitusbild noch rechts und links die unwichtigen Bildanteile wegschneiden.

Meinst Du den Stefan Rehfeld-Stempel?

M.
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Stefan Rehfeldt

  • ***
  • Beiträge: 812
Re: Walckenaeria? => Walckenaeria cuspidata
« Antwort #10 am: 2012-03-08 09:15:01 »
Hallo Arno,

danke! So zufrieden bin ich allerdings noch nicht...

Stefan

Anbei noch ein hoffentlich wikitauglicher Bildschnitt:


Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Walckenaeria? => Walckenaeria cuspidata
« Antwort #11 am: 2012-03-08 13:47:45 »
Ja, so ists perfekt Stefan

Eveline Merches

  • ****
  • Beiträge: 3696
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.