Autor Thema: Kalender 2013  (Gelesen 27536 mal)

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Kalender 2013
« Antwort #60 am: 2012-07-31 11:08:02 »
Glückwunsch zum Nachwuchs auch von mir, Michael! Und das ist natürlich auch die bestmögliche Ausrede für eine Absage, kein Zweifel! ;-)

@Martin: Mir würde nicht im Traum einfallen, mir so ein sündteures Programm zu kaufen, da ich die Bildbearbeitung auf das Allernötigste beschränken will! Sowas läßt man sich schenken ;-)

Zitat
Schlussendlich geht es doch auch darum zwischen Zeitaufwand und Resultat einen geeigneten Kompromiss zu finden.

Ganz genau! Und mir geht es auch in erster Linie um das Fotografieren an sich. Auch wenn mir bewußt ist, daß man sicherlich noch viel mehr aus den Bildern herausholen könnte, gefällt es mir nicht, mehr Zeit am PC zu verbringen, als in der Natur.

Jörg

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2345
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Kalender 2013
« Antwort #61 am: 2012-07-31 11:58:28 »
Hallo,

vielen Dank Euch beiden.

@Martin:

Zitat
Wer erwirbt ein Programm, das mehr als dreimal so viel wie seine Spiegelreflexkamera kostet und stöhnt dann, dass er sich von der Fülle der Möglichkeiten überfordert fühlt?

Dafür gibt es ja schließlich Testversionen. Ich habe mich auch ewig gewehrt auf Photoshop umzusteigen, weil mir das Programm einfach zu komplex erschien. Aber schlußendlich bin ich froh darüber - es bietet wirklich alles was man braucht und wird von Version zu Version immer besser - ein bißchen beschäftigen muß man sich allerdings damit. Man muß ja auch nicht alles an einem Tag erlernen.

Übrigens kosten nicht alle Versionen soviel Geld - die CS6 Extended Student and Teacher Version kostet bei Amazon lediglich EUR 205,39 - und das ist viel billiger als ne gute DSLR ;-)

@Jörg:

Zitat
Auch wenn mir bewußt ist, daß man sicherlich noch viel mehr aus den Bildern herausholen könnte, gefällt es mir nicht, mehr Zeit am PC zu verbringen, als in der Natur.

Wenn man RICHTIG fotografiert, braucht man keinen PC zum nachbearbeiten der Bilder. Den gab es früher ja auch nicht und bei
richtigen Fotowettbewerben müssen die Bilder meist sogar "Out of Cam" sein und dürfen überhaupt nicht am PC nachbearbeitet
werden.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3683
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Kalender 2013
« Antwort #62 am: 2012-07-31 19:01:19 »
Hallo Michael,
auch von mir die besten Wünsche für die aufregende Zeit, die nun vor Euch liegt.
Da Du im letzten Jahr so unglaublich viele Springspinnen in außergewöhnlicher Qualität fotografiert hast, bräuchtest Du doch nur die fertigen Bilder zur Verfügung stellen, oder?
Wenn z.b. 10 Springspinnen-Bilder schon fertig da sind, braucht Jörg nur noch 42 andere bearbeiten.
Wäre das ein kinderfreundlicher Deal?

liebe Grüße
Eveline

Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Kalender 2013
« Antwort #63 am: 2012-07-31 21:06:06 »
@Michael:
Zitat
Wenn man RICHTIG fotografiert, braucht man keinen PC zum nachbearbeiten der Bilder.

Da hast Du natürlich recht! Das ist der Idealfall! Normalerweise muß ich an meinen Bildern auch nichts nachbearbeiten, aber manchmal gibt es sehr sonderbare Fehler (z.B. Farbstiche), die ich mir nicht erklären kann, und die ich im Nachhinein natürlich gerne eliminieren möchte. Mir geht es dabei auch nicht etwa darum, ein Bild künstlerisch zu veredeln - ich möchte "nur", daß es möglichst natürlich ist, d.h. die Situation, die ich vor Ort mit bloßem Auge bzw. durch den Sucher gesehen habe, naturgetreu wiedergegeben wird. Das ist schon schwer genug, wenn man nicht weiß, wie´s gemacht wird (siehe z.B. diesen Fall).

@Eveline:
Zitat
Wenn z.b. 10 Springspinnen-Bilder schon fertig da sind, braucht Jörg nur noch 42 andere bearbeiten.

Sehe ich da einen Silberstreif am Horizont?
Bei Bildern von Michael oder Horst würde ich sowieso nicht wagen, irgendwas zu bearbeiten!
Also reißen wir uns jetzt alle mal zusammen und machen nur noch perfekte Aufnahmen, die 1:1 in den Kalender übernommen werden können! ;-)

Jörg

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2345
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Kalender 2013
« Antwort #64 am: 2012-07-31 21:13:11 »
Hallo Eveline,

vielen Dank auch Dir für Deine lieben Wünsche.

Zitat
Wenn z.b. 10 Springspinnen-Bilder schon fertig da sind, braucht Jörg nur noch 42 andere bearbeiten.

Das könnte ich natürlich tun, allerdings wären dann die Salticidae ein wenig überrepräsentiert, findest
Du nicht? Davon aber mal abgesehen, stelle ich Euch natürlich so viele Bilder wie benötigt zur
Verfügung, falls es einen Kalender geben wird.

Gruß
Micha 
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Gordon Ackermann

  • ***
  • Beiträge: 539
Re: Kalender 2013
« Antwort #65 am: 2012-07-31 21:30:03 »
Ich werde natürlich gerne auch wieder Bilder zur Verfügung stellen.
Ein paar Beispiele im Anhang (ich hatte schon für's Hochformat gesammelt).
Nur mal aus Neugier... seht Ihr da grossen Nachbearbeitungsbedarf?

Gordon Ackermann

  • ***
  • Beiträge: 539
Re: Kalender 2013
« Antwort #66 am: 2012-07-31 22:35:34 »
Am Kontrast kann man sicher noch was machen. Aber die von Dir bearbeitete Version (besonders von der Loxosceles) scheint mir doch etwas übertrieben. Das Bild wirkt unnatürlich. Aber das müssen wir hier nicht vertiefen, sonst schweifen wir vom ursprünglichen Thread ab.
Primär ging es mir darum herauszufinden, ob ich mit meinen Bildern helfen kann oder eher zu Mehraufwand beitrage.

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3683
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Kalender 2013
« Antwort #67 am: 2012-08-01 07:55:30 »
Hallo,
ja hier geht es ja munter weiter - ich glaube, es wird 2013 einen Kalender geben.
@Michael Nein ich finde nicht, dass 10 Springspinnen zuviel sind und schon gar nicht bei der Qualität Deiner Bilder. Sie sollten natürlich nicht 10 Wochen hintereinander erscheinen. Da sollten aber auch noch andere etwas sagen.

@Gordon: Super, dass Du schon sammelst. Ob Deine Bilder nachbearbeitet gehören, kann ich nicht sgaen, weil ich selbst keinen wirklich guten Blick für soetwas habe. Da vertraue ich ganz auf Jörg. Sie sind aber recht stimmig vom Motiv.

@Jörg Wenn Du mit einem Deiner Bilder zufrieden bist, werden wir es erst recht sein. Das ist ja das Schöne an Dir!

@Lothar Vielleicht ist eine Zusammenarbeit mit Jörg bei dem einen oder anderen Bild ganz hilfreich. Jörg könnte Dir einen ausgesuchten Teil der Bilder schicken udn ihr zwei macht dann intern (z.B. per Mail) aus, wie "hart" die Nachbearbeitung ausfallen sollte. Dann ist Jörg auch hier ein wenig entlastet, ohne das wir hier schon alle Bilder zu sehen bekommen haben.

@Alle: Ist das nicht toll hier?

liebe Grüße
Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Kalender 2013
« Antwort #68 am: 2012-08-01 16:40:10 »
@Eveline:
Bitte nicht einfach ignorieren, wenn ich (mehrfach) schreibe, daß ich von Bildbearbeitung keinen Schimmer habe und mir höchstens das Layout (Kalendarium etc.) zutraue! Bei Dir klingt das schon so, als würde ich das trotzdem übernehmen. Dem ist nicht so.

Und so ein Forumskalender ist sicher auch nicht dazu geeignet, daran die Bildbearbeitung erst zu erlernen oder zu üben (schon gar nicht mit irgendeinem neuen Programm).

Jörg

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3683
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Kalender 2013
« Antwort #69 am: 2012-08-01 18:03:58 »
Hallo Jörg,
tut mir leid, wenn Du jetzt meinst, ich wolle Dich überfahren. Da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich wollte eigentlich damit sagen, dass das, was Du bis jetzt an Bildern zur Verfügung gestellt hast, absolut kalendertauglich ist. Bilder von anderen müssen entsprechend bearbeitet bei Dir landen (z.B. Michaels und von Horst...).
Bei anderen Bildern wirst Du mit Deinen Bordmitteln ändern, wenn Du glaubst, etwas verbessern zu können, wenn nicht, kann das Bild doch so bleben.
Oder Sylvias Kontakt kann da eingreifen.
Meine Euphorie kommt aus meiner Vorstellung, dass der Kalender dann trotzdem sehr gut wird.
Deine ist offensichtlich gedämpft, weil Du meinst, dass er dann nur gut wird?

Können wir so verbleiben, dass Du Dir die vorgeschlagenen Bilder anschaust und dann, sagen wir mal Ende August, sagst, ob Du damit zurecht kommen würdest?
Wenn Bilder dabei sind, die Du nachbearbeitet haben möchtest, dann finden wir sicher jemanden dafür.

liebe Grüße und lass Dich von meiner Überschwenglichkeit nicht platt machen! (Ich bin gar nicht so erdrückend!)

Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Kalender 2013
« Antwort #70 am: 2012-08-01 20:19:29 »
Moin Eveline,

Zitat
Können wir so verbleiben, dass Du Dir die vorgeschlagenen Bilder anschaust und dann, sagen wir mal Ende August, sagst, ob Du damit zurecht kommen würdest?

tja, ich weiß nicht recht, wie wir das machen sollen: Die letzten Jahre hatten wir Arno einfach mit unseren besten Bildern bombadiert, und er hatte die Qual der Wahl. Das fand ich eigentlich sehr angenehm ;-)
Ich denke auch, daß es nicht nötig ist, über jedes einzelne Bild im Forum abzustimmen (wir hatten das letztes oder vorletztes Jahr schonmal diskutiert) ... allerdings muß dann jemand den Part des Aussuchers und Zusammenstellers übernehmen. Aber vielleicht zeigt sich dabei ja schon, daß wir 52 Bilder zusammenkriegen, die gar nicht mehr nachbearbeitet werden müssen - das wäre natürlich der Idealfall.

Jörg

PS: Meine Euphorie ist eigentlich gar nicht so gedämpft ... nur sind Arnos Fußstapfen ganz schön groß!

Lothar Gutjahr

  • ****
  • Beiträge: 2056
    • United Plagrounds
Re: Kalender 2013
« Antwort #71 am: 2012-08-01 22:42:28 »
Sorry, daß ich mich an der Diskussion beteiligt habe. Inzwischen habe ich meine Beiträge gelöscht. Interessiert ja offensichtlich keinen, wenn man hier etwas proffesionelles dazwischen schiebt. Als nächstes müßt ihr euch noch klar werden ob digital oder konventionell gedruckt wird ? Im letzteren Fall hat Arno wohl die ganze Druckvorstufe mit abgearbeitet. ( auch in den paassenden Farbraum umgerechnet ) Dann macht mal schön.

Lothar

Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. Konfuzius

Lars Friman

  • Gast
Re: Kalender 2013
« Antwort #72 am: 2012-08-01 22:46:10 »
Moin,
sollte man nicht den Druck der Kalender in Berlin (wie bisher) machen lassen?
Lars Friman

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15026
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Kalender 2013
« Antwort #73 am: 2012-08-02 19:30:49 »
sollte man nicht den Druck der Kalender in Berlin (wie bisher) machen lassen?

Ich hatte angenommen, dass Arno wie zu Anfang die Kalender bei sich in der Firma druckt. Sonst hätte ich so einen Kalenderservice gar nicht vorgeschlagen.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Lothar Gutjahr

  • ****
  • Beiträge: 2056
    • United Plagrounds
Re: Kalender 2013
« Antwort #74 am: 2012-08-02 19:59:52 »
Hallo Lars,

>>Druckerei in Berlin<<

wenn einer von euch das da oben betreut ( wie bisher) wäre das normal.
Aber Handtuch schmeißen und dann alles beim Alten lassen wollen geht nicht.

Einer "Arno-Nachfolgerin" oder einem Nachfolgerteam sollte die Freiheit sich eine Druckerei ihrer Wahl zu suchen, überlassen bleiben. Selbst die Art der Ausführung des Druckes muß meiner Meinung nach dem/derjenigen mit dem Hut auf überlassen werden.  Eine in die Tiefe gehende Diskussion aller Details im Forum ist bestimmt nicht zielführend. Da sollte bestenfalls die Preisdiskussion autauchen, falls die neue Machart teurer würde,

Meine Meinung dazu

Gruß Lothar
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. Konfuzius

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5236
Re: Kalender 2013
« Antwort #75 am: 2012-08-02 23:45:14 »
Moin,
sollte man nicht den Druck der Kalender in Berlin (wie bisher) machen lassen?
Lars Friman

Hallo zusammen
Also, die Grafikdesignerin würde das für uns tun (sie hat meinen Kalender 2011 zum Ansehen), aber sie möchte gerne Bildbearbeitung und Layout dann zusammen machen "in einer Hand, aus einem Guß". Ich hatte Ihr die Druckerei genannt, welche unseren Spinnenkalender bisher (zu unser aller Zufriedenheit hoffe ich doch, zumindest gab es keine Klagen bisher) gedruckt hat und sie wird die Konditionen abfragen (ob Arno da Sonderkonditionen hatte weiß ich nicht).
Was sie NICHT leisten kann, ist eine Bildauswahl, da sie keine Arachnologin ist. Deshalb müssten die Fotos auch so eingeschickt werden, dass sie zumindest farblich stimmen !

Da wir das bisher so gehandhabt hatten, dass Arno das machte, sollten wir uns hier auf ein kleines! maximal 3 Leute- Auswahlgremium einigen.Da ich in einer Jury bin, die jedes Jahr einen Natur-Fotopreis vergibt und ich daher darin geübt bin aber auch weiß, welche Arbeit diese Auswahl macht, würde ich gern für dieses Gremium die Arbeit etwas erleichtern und vorschlagen, dass jeder der möchte maximal 10 Fotos einsenden darf. Im letzten Kalender waren wir 12 Bildautoren. Es wären also überschläglich dann 120 Bilder und das lässt sich noch gut beurteilen. Besser wären aber 5 Bilder pro Fotoautor.

Die Texte verfassten bisher Arno und Jörg. Die Leute, welche die Fotos auswählen sollten meines Erachtens dann auch diese zwei Sätze  zu den auserwählten Spinnenbildern schreiben. Oder möchtest Du das alleine machen Jörg ?


So nun seid Ihr dran...
Liebe Grüße
Sylvia
« Letzte Änderung: 2012-08-02 23:47:29 von Sylvia Voss »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15026
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Kalender 2013
« Antwort #76 am: 2012-08-03 00:15:28 »
Ich habe gar keine Ahnung davon wie das bisher lief.

Ich war einfach nur froh und auch ein wenig stolz (auf Euch!), dass da etwas lief, ohne dass ich daran beteiligt war. Ich möchte mich da auch in Zukunft raus halten. Ihr macht das schon! Da bin ich zuversichtlich.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Kalender 2013
« Antwort #77 am: 2012-08-03 11:15:12 »
Moin Sylvia,

das ist ja spitze! Genau so sollten wir das machen!

Wenn jeder zu seinen Bildern gleich 1-2 Sätze mitliefert, wäre das natürlich optimal. Aber das kriegen wir auch anders hin ...

Aber wie wollen wir das rein praktisch mit der Bildauswahl machen? Wenn jeder seine Bilder gleich an drei Leute schicken muß, und diejenigen wählen dann aus, und dann kriegen sie sich in die Wolle, und können sich nicht einigen ... ;-)
Ich denke, das sollte einer alleine übernehmen. Ich schlage Dich vor!

Jörg

Karola Winzer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1557
Re: Kalender 2013
« Antwort #78 am: 2012-08-03 11:46:43 »
Hallo,

noch eine "technische" Frage: wie viele Pixel in der Breite ist das Minimum, das ein Foto für eine vernünftige Druckqualität haben sollte? Auch in Hinblick darauf, dass man vielleicht unnötigen Rand um ein Motiv wegschneiden möchte, was muss dann mindestens noch übrig bleiben.

Viele Grüße
Karola

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3683
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Kalender 2013
« Antwort #79 am: 2012-08-03 15:31:57 »
Hallo,
ja Sylvia, das ist richtig prima. Nur eines gefällt mir nicht ganz so gut: Dass die Anzahl Bilder je Fotoautor begrenzt sein soll. Ich gehe davon aus, dass der letzte Kalender viele Bilder von Arno hatte und damit relativ wenige Bilder je Autor gekommen waren. Das hieße, dass bei Deine Rechnung (5X12) eventuell nicht aufgeht und man nachher händeringend nach weiteren Bildern schauen muss. Einige Fotografen, z.B. Michael, Jörg und Walter machen so viele "Hitverdächtige" Fotos, dass ich da ungern beschränkend eingreifen würde.
 Wenn es wider Erwarten zu einer Bilderflut kommen sollte, musst Du halt an dieser Stelle "HALT" schreien, wenn Du genug bekommen hast.
Aber letzten Endes solltet Ihr zwei (Jörg und Du) entscheiden, wie es läuft.
Wenn ihr irgendwas braucht, was ich tun kann, helfe ich gern.

Danke, aber schon mal für Eure grundsätzliche Bereitschaft einen Kalender entstehen zu lassen.

liebe Grüße
Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Kalender 2013
« Antwort #80 am: 2012-08-03 19:47:48 »
Zitat
wie viele Pixel in der Breite ist das Minimum, das ein Foto für eine vernünftige Druckqualität haben sollte?

Gute Frage! Kann ich aber leider nicht beantworten! Ich würde da auch keinen starren Rahmen ansetzen - viele Pixel machen noch kein gutes Bild. Ich würde sagen: Die Bilder im Zweifelsfall einfach anbieten. Sylvias Designerin wird schon sehen, was sich eignet, und was nicht.

@Sylvia: Wie sieht es eigentlich mit Honorar für die Designerin aus?

Jörg

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5236
Re: Kalender 2013
« Antwort #81 am: 2012-08-09 14:14:36 »
Hallo zusammen
Nun hatte ich (nach meiner Rückkehr von der Ostsee) noch mal ein Mailgespräch mit Arno wegen des Kalenders. Er wird den definitiv nicht machen.
Die Grafikdesignerin wird natürlich nicht - wie Arno - für das Forum umsonst arbeiten.  Nun warten wir mal die Angebote der Druckerei ab und dann ihre Preisvorschläge.Wir liegen noch gut in der Zeit. Wenn wir dann ein Angebot dieser Grafikdesignerin wählen, dann würde ich - wenn das hier Konsens ist- diese Dateien sammeln, die Auswahl machen und mit der Grafikerin beraten. Dann würde ich mit Jörg die Texte schreiben oder  schon geschriebene sprachlich in einen Gesamtduktus bringen und das Ganze ginge danach zu den Lektoren und danach in die Druckerei. Sollte diese auch dieselbe bleiben, dann könnte ich die Kalender dort abholen und sollte Lars die Verschickung wie immer machen wollen diese dann zu ihm bringen.
Die Bilddateien sollten wie bisher auch zum Verschicken die Originalgröße haben (also nicht verkleinert, beschnitten ).
Liebe Grüße
Sylvia

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4365
Re: Kalender 2013
« Antwort #82 am: 2012-08-09 16:03:49 »
und sollte Lars die Verschickung wie immer machen wollen diese dann zu ihm bringen.

Hatte Lars nicht irgendwo geschrieben, daß er nicht bereit ist das zu machen?

Katja

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5236
Re: Kalender 2013
« Antwort #83 am: 2012-08-09 16:45:18 »
Hallo Katja
Oh Mann ! Habe gerade festgestellt, dass ich noch einiges hier NACHlesen muß (weil ich immer mal kurz nicht da war),...naja, so direkt hatte er nicht geschrieben, dass er eine Verschickung des Kalenders nicht machen möchte, nur, dass er alle seine Ämter niederlegt usw.
Aber das kann man dann auch noch entscheiden, wenn Lars sich dazu vielleicht noch äußert. Wenn er sich nicht im Forum äußert frage ich ihn nächstes Wochenende auf der Forumsexkursion ok?
LG
Sylvia

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3683
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Kalender 2013
« Antwort #84 am: 2012-08-09 17:15:09 »
Hallo Sylvia,
ja tu das. Im "Kevin-Thread" hatte Lars gepostet:
Zitat:
Zitat
Ich werde auf jedem Fall meine
Aktivitäten im Forum sehr stark reduzieren und mich mit den Weberknechten beschäftigen. Ich kann folglich auch nicht
mehr die Betreff-Zeile (obwohl von mir initiert) bei den Spinnen ändern. Ich werde auch nicht die Jahres-Kalender mehr
versenden können, geschweige denn die Portokosten übernehmen. Des weiteren sollten die Planung der Exkursionen ab
2013 von jemenden anderen übernommen werden.

Das war eigentlich eindeutig, aber vielleicht hat er es trotzdem nicht so gemeint.

Den Versand könnte auch ich übernehmen, deshalb hatte ich aj an eine Druckerei in der Nähe gedacht. Aber warten wir erst einmal ab.
Ich werde auf jeden Fall auch hier mal nach Kosten für Gestaltung und Layout fragen. Das kostet ja erstmal nichts.

liebe Grüße
Eveline

Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Lars Friman

  • Gast
Re: Kalender 2013
« Antwort #85 am: 2012-08-11 10:01:25 »
Moin,
wenn die Kalender wirklich im November weggeschickt werden, kann ich
das wohl tun. Ich übernehme aber die Porto-Kosten diesmal nicht.
Lars Friman 

Lars Friman

  • Gast
Re: Kalender 2013
« Antwort #86 am: 2012-08-21 20:51:33 »
Moin,
ich ziehe mein Angebot zurück.
Lars Friman

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5236
Re: Kalender 2013
« Antwort #87 am: 2012-08-27 13:20:56 »
Hallo zusammen
Nun habe ich alles komplett. Einschließlich des Honorars der Grafikerin kostet der Kalender pro Stück in gewohnter Größe und Querformat 24,33 Euro.
Das ist auf eine Ausgabe von 50 Stück gerechnet.
Es kommen natürlich noch die - individuell sehr unterschiedlichen - Portokosten "pro Nase" dazu ;-)
Nun brauche ich bis 10.09. für die Grafikerin Euer OK (oder auch ein Nein).
LG
Sylvia

Lothar Gutjahr

  • ****
  • Beiträge: 2056
    • United Plagrounds
Re: Kalender 2013
« Antwort #88 am: 2012-08-27 13:26:04 »
Liebe Sylvia,

einverstanden ! Vieken Dank für deine Mühe !

Gruß Lothar
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. Konfuzius

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2345
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Kalender 2013
« Antwort #89 am: 2012-08-27 15:03:37 »
Hallo Sylvia,

wie hoch ist denn das Honorar, wenn man fragen darf?

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.