Autor Thema: Odiellus spinosus? <=  (Gelesen 1726 mal)

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5243
Odiellus spinosus? <=
« am: 2012-05-13 22:39:17 »
Hallo zusammen
Dieser kleine Knecht mit wahnsinnig kurzen Beinen lief mir am Haus über den Weg und im Garten habe ich auch noch einen gefunden.
KL ca 5mm , Borkwalde ,Brandenburg ,D...habe ich den richtig bestimmt ?
LG
Sylvia
« Letzte Änderung: 2012-05-14 10:56:38 von Lars Friman »

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5968
Re: Odiellus spinosus?
« Antwort #1 am: 2012-05-14 09:43:07 »
Na klar!
Die werden noch viel größer (das doppelte) und noch FETTER.

LG,
Jonathan
« Letzte Änderung: 2012-05-14 09:48:22 von Jonathan Neumann »
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #2 am: 2012-05-14 11:17:35 »
Hallo Sylvia,

könntest Du bei Gelegenheit zwei oder drei der Kleinen eindosen und zu Herrn Pageler nach Oldenburg schicken? Der hat die nämlich noch nie gesehen und er päppelt doch so gerne Weberknechte auf ... ;-)

Jörg

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5243
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #3 am: 2012-05-14 11:47:39 »
Aber klar Jörg
Wenn die mir den Gefallen tun und mir wieder über den Weg krabbeln mit ihren kurzen Beinchen ;-)
LG
Sylvia

Lars Friman

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #4 am: 2012-05-14 12:12:37 »
Moin Jörg,
wenn Katja zustimmt, könnte ich Dir einige der O. troguloides schicken.
Lars Friman

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5243
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #5 am: 2012-05-14 13:12:21 »
Hallo Jörg
Habe gerade drei für Dich gefangen.Wenn Du aber lieber O.trog. (Angebot von Lars) haben möchtest, sag bald Bescheid, denn dann muß ich die Tiere nicht so lange in Röhrchen sitzen lassen !
;-)
LG
Sylvia

Lars Friman

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #6 am: 2012-05-14 14:07:28 »
Moin Sylvia,
Jörg hat sicher Platz für alle!
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #7 am: 2012-05-14 14:53:52 »
Moin zusammen,

ja, am liebsten hätte ich natürlich beide Arten! Sylvia, ich schicke Dir gleich noch eine PN.

Jörg

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #8 am: 2012-05-16 19:32:09 »
Moin zusammen,

Sylvia hat mir heute freundlicherweise 3 kleine Odiellus spinosus-Jungtiere zugeschickt (danke nochmal, Sylvia!).
Zwei davon sind etwas über einen Millimeter groß (Bild 1 - 4), und der Dritte bringt es schon auf gut 3 mm - der hat bei der Fotosession auch schon was zu knabbern gefunden (Bild 5). Die ganz Lütten sehen aber auch mächtig hungrig aus! Mal sehen, was ich im Kühlschrank habe ... ;-)

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #9 am: 2012-05-16 21:44:22 »
Moin Jörg,

interessante und eindrucksvolle Bilder. Wichtig wäre aber m.E. auch eine genaue Dokumentation
des protionalen Wachstums mit Bildern direkt von oben (Prosome-Opisthosoma-Verhältnis).

Lars Friman 

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5243
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #10 am: 2012-05-16 21:50:35 »
Wow, Jörg, das sind ja wieder ganz fantastische Portraits!
Da freut  es mich gleich um so mehr, dass sie es bei Dir gut haben werden.
Was fressen denn diese Winzlinge ?
LG
Sylvia

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #11 am: 2012-05-16 22:47:55 »
@Sylvia: Erstmal kriegen sie Wasser und Brot (klingt schlimmer als es ist). Und später setze ich ihnen auch Banane und zermatschte Insekten vor. Da fahren die total drauf ab!

@Lars: Bilder "direkt von oben" habe ich natürlich auch. Von den diversen Odiellussen habe ich heute über 160 Fotos gemacht.

Jörg

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #12 am: 2012-05-17 22:03:50 »
Moin zusammen,

der "Mittlere" ist inzwischen auch über 3mm groß (ich hatte mich da vorher vertan: er war um die 2mm als ich ihn bekam). Er muß sich also schon einiges vom Wasser und Brot zu Gemüte geführt haben. Und eben hat er sich noch die angebotene Fliege unter den Nagel gerissen. Zuerst knabberte er unter meinen neugierigen Augen, aber das schien ihm nicht so zu gefallen (was mich natürlich gleich an die Kalbshaxe Florida erinnerte), also schnappte er sich die Fliege und zerrte sie in ein Versteck. Na dann Mahlzeit!

Jörg

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5243
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #13 am: 2012-05-18 00:24:30 »
Hallo Jörg

sehr hübsch,und dass der diese große Fliege annimmt ,wow...schon interessant das so nah mitzuerleben !
Danke
Sylvia

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #14 am: 2012-05-24 01:01:45 »
Moin zusammen,

alle drei sind dick und rund und inzwischen 4 mm groß. Sie mögen es anscheinend auch gesellig ...

Jörg

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5243
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #15 am: 2012-05-24 23:46:28 »
Hallo Jörg
Schöne Bilder!
Ich finde jetzt hier schon ganz schön große Odiellusse, und so fette, die sind fast 6-7mm!
Das sieht mit diesen kurzen Beinen richtig "unweberknechtisch" aus
;-)
LG
Sylvia

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #16 am: 2012-05-26 12:05:16 »
Einer hat sich gestern gehäutet und ist jetzt erstmal wieder auf 3,5 mm runter.

Jörg

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #17 am: 2012-05-26 22:53:54 »
So, jetzt haben sich die beiden anderen auch gehäutet, und einer der drei ist auch schon wieder auf 4,7 mm rauf.

Jörg

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #18 am: 2012-06-04 16:48:16 »
Sie entwickeln sich gut, haben einen gesunden Appetit und verstehen sich prächtig!
Wollte ich nur mal eben vermelden ... ;-)

Jörg

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5243
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #19 am: 2012-06-05 00:41:36 »
Hallo Jörg
Na, das ist ja wirklich eine gesellige Truppe!
Hier in den Kiesbetten am Haus laufen ständig Odiellus herum (auch schon richtig große) aber die würde ich nie so schön vor die Linse kriegen!
Kann man bei den dreien eigentlich schon sagen ob die nun Weiblein oder Männlein sind ?
LG
Sylvia

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #20 am: 2012-06-05 12:00:54 »
Moin Sylvia,

an die Geschlechtsbestimmung traue ich mich noch nicht ran. Da warten wir mal ganz entspannt ab ... oder auch nicht so entspannt, denn neugierig bin ich ja schon!
Hoffentlich ist beides dabei: Ein Mann und "eine von der anderen Sorte" (wie Charles Bukowski das so nett formuliert ;-))

Jörg

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #21 am: 2012-06-12 22:22:13 »
Moin zusammen,

heute fand ich auf dem Bürgersteig eine schon halb verendete Rinderbremse (Tabanus bovinus). Flugs wurde sie filetiert und den Odiellussen vorgesetzt. Es scheint zu munden!

Jörg

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 5243
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #22 am: 2012-06-12 22:50:34 »
Na Mahlzeit!
Den Odiellussen gehts richtig königlich bei Dir!
Ich habe immer wieder welche im Kiesbett am Haus, auch ganz große...aber wovon die hier leben entzieht sich meiner Kenntnis :-)
Tolle Bilder!
LG
Sylvia

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #23 am: 2012-06-12 23:54:31 »
Hallo Sylvia,

die sind aber auch sehr pflegeleicht. Sie fressen mir aus der Hand! Ich muß sie nur mit so einem Leckerli etwas anstupsen, schon greifen sie es sich!

Die portugisische Odiellus troguloides-Dame ist genauso. Sie hat auch einen ordentlichen Bremsen-Happen abgekriegt.

Jörg

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #24 am: 2012-06-20 20:26:03 »
Vor zwei Tagen hat sich wieder einer gehäutet und misst jetzt 5 mm.
Hungrig sieht er aus, gelle? Um Abhilfe zu schaffen, gibts heute Abend Banane.

Jörg

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Odiellus spinosus? <=
« Antwort #25 am: 2012-07-07 01:37:19 »
Die größte O. spinosus-Dame bringt es jetzt auf knapp 7 mm.

Jörg