Autor Thema: Rilaena? => Rilaena triangularis  (Gelesen 299 mal)

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3636
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Rilaena? => Rilaena triangularis
« am: 2012-06-17 14:16:47 »
Hallo,
gestern im Auwald am Inn auf der Bodenschicht fand ich dieses schöne 4 mm-große Tier.
Ist das ein Rilaena triangularis-Männchen?

Danke, Eveline
« Letzte Änderung: 2012-06-17 14:42:22 von Katja Duske »
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Rilaena?
« Antwort #1 am: 2012-06-17 14:38:39 »
Moin,

Rilaena triangularis stimmt, aber ob Männchen, kann ich nicht genau sagen. Dazu müßte man die Cheliceren von der Seite sehen, um einen Blick auf den "Dorn" zu haben (etwa so).

Jörg

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3636
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Rilaena?
« Antwort #2 am: 2012-06-17 14:40:42 »
Danke, Jörg,
den Dorn sehe ich aber auf Deinem Bild nicht.

liebe Grüße
Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Rilaena? => Rilaena triangularis
« Antwort #3 am: 2012-06-17 14:46:10 »
Da isser!

Jörg

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3636
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Rilaena? => Rilaena triangularis
« Antwort #4 am: 2012-06-17 15:03:26 »
Danke. Leider lässt er sich da gerade nicht hingucken.
Auf diesem Bild sieht es aber so aus, als gäbe es keinen Dorn.

liebe Grüße
Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Rilaena? => Rilaena triangularis
« Antwort #5 am: 2012-06-17 17:57:13 »
Deutlicher gehts doch gar nicht! ;-)

Jörg

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3636
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Rilaena? => Rilaena triangularis
« Antwort #6 am: 2012-06-17 18:18:05 »
Mann, Jörg, ich hatte wohl gerade Tomaten auf den Augen.
Danke für die Sehhilfe!
Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.