Autor Thema: Leiobunum sp. A? => Leiobunum cf. limbatum (juv.)  (Gelesen 499 mal)

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5740
Guten Abend Forum!

Bei mir gab es ne Anfrage, ob dieser Knecht zum "Neuen" gehört.

Gefunden wurde der etwa Anfang Juni am Duisburger Hafen und es war ein "Knubbel" von etwa 20 Tieren.
Die Größe würde ich mal auf 4-5mm schätzen.

Aufgrund des dichten Knäuls und der schon dunkleren Farbe (Grünschimmer!), würde ich mich für L. sp.a entscheiden.
An L. limbatum hätte ich noch gedacht, die sind aber heller und die Aggregation ist i.d.R. flächiger.

Was meint ihr Knechtprofis?

Fotos: Elias Hahn

Über Antworten freut sich,
Jonathan
« Letzte Änderung: 2012-10-09 21:41:12 von Lars Friman »
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Leiobunum sp.A?
« Antwort #1 am: 2012-06-24 22:38:05 »
Moin Jonathan,

ohne die Art persönlich zu kennen (und L. limbatum auch nicht), würde ich zustimmen. Im Ruhrpott sind die "Neuen" ja auch schon fast alter Adel ;-)

Jörg

Karola Winzer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Leiobunum sp.A?
« Antwort #2 am: 2012-06-24 22:55:57 »
Hallo Jonathan,

als (zugezogener) Ruhrpöttler stimme ich der Bestimmung auch zu. Wäre es möglich, den Fundort genauer zu bekommen?

Viele Grüße
Karola

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5740
Re: Leiobunum sp.A? <=
« Antwort #3 am: 2012-06-24 23:21:26 »
Danke sehr!

Ja, hier der Maps-Link. Mir wurde gesagt, der wurde direkt am Wasser (hinter A) gefunden.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Lars Friman

  • Gast
Re: Leiobunum sp. A? <=
« Antwort #4 am: 2012-06-25 13:26:36 »
Moin,
mit hellen Trochenter? Ich habe da Bedenken. Ich bin mir zwar nicht sicher,
ob Duisburg schon Küstenregion ist (Schönhofer in: Nicholson 2011), aber
was sonst spräche gegen einen Leiobunum tisciae?
Lars Friman
« Letzte Änderung: 2012-06-25 13:37:44 von Lars Friman »

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4155
Re: Leiobunum sp. A? <=
« Antwort #5 am: 2012-06-25 13:36:24 »
Ich bin mir zwar nicht sicher, ob Duisburg schon Küstenregion ist

Duisburg liegt mitten im Ruhrgebiet. Da ist keine Küste weit und breit.

Gibt's von tisciae eigentlich keine Fotos?

Katja

Lars Friman

  • Gast
Re: Leiobunum sp. A?
« Antwort #6 am: 2012-06-25 13:38:27 »
Moin Katja,
aber der größte Binnenhaven in Europa.
Lars Friman

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4155
Re: Leiobunum sp. A?
« Antwort #7 am: 2012-06-25 13:42:17 »
Ja, das stimmt allerdings. Da kann man nicht ausschließen, daß alles Mögliche eingeschleppt wird.

Katja

Karola Winzer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1518
Re: Leiobunum sp. A? <=
« Antwort #8 am: 2012-06-25 13:53:24 »
Hallo Lars,

mit hellen Trochenter? Ich habe da Bedenken.

Wo ist da der Unterschied zu dem Weibchen aus Essen, Villa Hügel Park, von 2008?

Viele Grüße
Karola

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Leiobunum sp. A?
« Antwort #9 am: 2012-06-25 14:30:11 »
Moin zusammen,

ich glaube, Jonathans Knecht ist noch nicht adult (von den Proportionen und der Größe her). Und bei Jungtieren sind auch die Trochanter noch nicht komplett ausgefärbt - zumindest ist das bei L. rotundum so. Vergleiche hier: subadult und adult (selbes Tier).

Jörg

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5740
Re: Leiobunum sp. A?
« Antwort #10 am: 2012-06-25 14:50:47 »
Achso das hatte ich vergessen zu erwähnen:
Meiner Meinung nach sind die auch noch juvenil. Einmal wegen der Größe u. dann wegen der noch hellen Färbung.

Lars, wenn du willst, kann ich den Fotograf ja mal beauftragen im Spätsommer da nochmal hin zugehen.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Hay Wijnhoven

  • *
  • Beiträge: 292
Re: Leiobunum sp. A?
« Antwort #11 am: 2012-06-25 18:46:32 »
Hallo Jonathan,
Wie Lars habe ich auch meine Bedenken, aber ich meine dass es ein Jungtier L. limbatum betrifft. L. sp. ist es meiner Meinung nach ziemlich sicher nicht.
Viele Grüße,
Hay

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5740
Re: Leiobunum sp. A?
« Antwort #12 am: 2012-06-25 19:32:12 »
Tritt L. limbatum auch als dicht gedrängte Gruppe auf?
So kenne ich das bisher nicht von denen.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Hay Wijnhoven

  • *
  • Beiträge: 292
Re: Leiobunum sp. A?
« Antwort #13 am: 2012-06-25 19:42:20 »
Hallo Jonathan,
Du bringst mich an zweifeln... Na dann sollte Elias Anfang Juli nochmal den Fundort besuchen und Fotos machen. Ist sowieso gut die monatlichen Veränderungen so einer Gruppe mal zu dokumentieren, egal welche Art es ist.
Viele Grüße,
Hay