Autor Thema: Machilidae, Ungarn, Juli  (Gelesen 2169 mal)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Machilidae, Ungarn, Juli
« am: 2009-07-24 15:18:28 »
Hallo, hoffe, dass jemand mir sagen kann was für ein Machilidae ich gefunden habe. Es ist etwa 15-17 mm ohne Schwanz. Auf Felsen, Bukk-Gebirge. Ich habe gesehen, dass Hay auch mit dieser Tiergruppe sich auskennt, also ich hoffe an einen Art-Namen... Tschüss!
« Letzte Änderung: 2009-07-24 15:20:14 von Walter Pfliegler »
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Machilidae, Ungarn, Juli
« Antwort #1 am: 2009-07-24 19:15:12 »
Aloys weiß glaub ich auch etwas über die Tiere. Zumindest zeigt er immer mal bestimmte Exemplare auf seinen Exkursionsseiten.

Arno

Aloys Staudt

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 863
Re: Machilidae, Ungarn, Juli
« Antwort #2 am: 2009-07-24 19:52:12 »
Aloys weiß glaub ich auch etwas über die Tiere. Zumindest zeigt er immer mal bestimmte Exemplare auf seinen Exkursionsseiten.

Ja, ich sammle diese Gruppe bei meinen Exkursionen seit 2 Jahren
immer mit ein.
Walters Exemplar sieht aus wie Machilis germanica aus meiner Region:
http://www.delattinia.de/News_31032008.htm
Der "Nasenbereich" von der Seite gesehen sieht etwas anders aus!

Es gibt viele Machilis-Arten, von denen ich nicht weiss, wie sie
aussehen, Zusammenstellung hier:
http://insektenfotos.de/forum/thread.php?threadid=16560


______
Aloys
« Letzte Änderung: 2009-07-24 19:57:00 von Aloys Staudt »

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Machilidae, Ungarn, Juli
« Antwort #3 am: 2009-07-26 14:56:38 »
Danke für die Hilfe!
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Hay Wijnhoven

  • *
  • Beiträge: 292
Re: Machilidae, Ungarn, Juli
« Antwort #4 am: 2009-07-30 21:55:57 »
Hallo Walter,
Sehr wahrscheinlich -wie Aloys schon bemerkte- eine Machilis sp. In deiner Gegend sollte es verschiedene Arten geben. Taxonomisch ist die Gruppe recht interessant aber noch nicht gut "festgelegt". Es ist gut einige zu sammeln auf 96% Alkohol damit man später noch DNA-analysen machen kann. Aber das ist nur so meine Einschätzung,
VG,
hay

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Machilidae, Ungarn, Juli
« Antwort #5 am: 2009-07-30 22:10:49 »
Hallo, danke, ich habe einige, verschiedene Arten schon in Alcohol. Ist 70% auch gut?
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Stauder Florian

  • Gast
Re: Machilidae, Ungarn, Juli
« Antwort #6 am: 2009-07-31 09:53:37 »
In Mitteleuropa sind, glaub ich, 17 Arten von Machilis vertreten einige Bestimmungsmerkmale kann man den Arbeiten von Sturm und Janetscheck finden, sind aber dennoch schwer zu bestimmen. Bin froh darüber, dass es noch Leute gibt die sich mit diesen Tieren befassen.
Florian

Hay Wijnhoven

  • *
  • Beiträge: 292
Re: Machilidae, Ungarn, Juli
« Antwort #7 am: 2009-08-01 21:48:49 »
Hallo Walter,
96% Alkohol ist bestimmt notwendig. Man kann nie wissen wofür die Tiere mal wissenschaftlich brauchbar sind,
VG,
hay