Autor Thema: Phalangiidae? => Mitopus morio  (Gelesen 436 mal)

Maria Zacherl

  • ***
  • Beiträge: 610
  • vielfältigste Naturbeobachtungen+Wandern
Phalangiidae? => Mitopus morio
« am: 2012-08-02 21:31:16 »
Hallo,

FDat: Großglocknergebiet, unterhalb Glocknerhaus, in Hochstaudenfluren an mehreren Stellen, auch knapp nebeneinander zB auf Minze od. Storchenschnabel
zw. ca 1600+1850 Di 31 07, Gr. ca 1 cm

konnte keine Entsprechung finden, bitte um Bestimmung oder Hinweise

Danke und Gruß
Maria
« Letzte Änderung: 2012-08-02 23:03:35 von Katja Duske »
maria z

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Phalangiidae ?
« Antwort #1 am: 2012-08-02 21:41:11 »
Hallo Maria,

das ist ein Mitopus morio mit typischem "Bergstrich". Siehe die Beschreibung im Wiki - und dort in der Galerie auch die "alpinen Formen".

Jörg

Maria Zacherl

  • ***
  • Beiträge: 610
  • vielfältigste Naturbeobachtungen+Wandern
Re: Phalangiidae ?
« Antwort #2 am: 2012-08-02 21:51:18 »
Zitat
Siehe die Beschreibung im Wiki - und dort in der Galerie auch die "alpinen Formen".

oh je, nicht weit genug hinunter geblättert..

Danke sehr und viele Grüsse
Maria

Edit/später: für mich als "ungeübte" ist es Verwunderlich, dass die "Nicht" alpine Form höher zu finden war als die Alpine Form-s.http://forum.spinnen-forum.de/index.php?topic=12296.0
« Letzte Änderung: 2012-08-02 21:58:06 von Maria Zacherl »
maria z