Autor Thema: Leiobunum? => Amilenus aurantiacus  (Gelesen 408 mal)

Maria Zacherl

  • ***
  • Beiträge: 616
  • vielfältigste Naturbeobachtungen+Wandern
Leiobunum? => Amilenus aurantiacus
« am: 2012-09-28 10:15:52 »
Hallo,

FDat: AT/STM/oberes Mürztal/Lachalpe-Zustieg, bei 1250, 26 09, schattiger Waldweg

das Tier erinnerte mich vor Ort an Leiobunum subalpinum v. Sonnleitstein, ist aber doch anders gezeichnet, auch die Beine - gehört es zur selben Gattung? hab es mitgenommen, lebt noch-was braucht es?, werd versuchen, bessere Bilder zu bekommen..

Danke für ev. Hinweise

VG Maria
« Letzte Änderung: 2012-10-09 20:25:05 von Lars Friman »
maria z

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Leiobunum?
« Antwort #1 am: 2012-09-28 11:57:54 »
Hallo Maria,

das ist ein Amilenus aurantiacus-Weibchen (erkennbar an der "blitzförmigen" Zeichnung).

Zitat
lebt noch-was braucht es?

Auf jeden Fall Wasser! Immer ein paar Tropfen z.B. in einem Kronkorken anbieten. Füttern kannst Du sie mit eingeweichtem Brot, Banane oder zermatschten Insekten.

Jörg

Maria Zacherl

  • ***
  • Beiträge: 616
  • vielfältigste Naturbeobachtungen+Wandern
Re: Leiobunum? => Amilenus aurantiacus
« Antwort #2 am: 2012-09-28 12:42:19 »
Danke sehr Jörg,

hab ihr das gegeben-bis jetzt sitzt sie eher "verschreckt" auf einem Blatt und rührt sich nicht; wenn sich das nicht ändert, bring ich sie an die Liesing

VG Maria
maria z