Autor Thema: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?  (Gelesen 3549 mal)

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« am: 2012-10-16 22:10:52 »
Hallo

Gestern habe ich bei meinem Praktikum im Baumarkt eine große Uloborus plumipes gefunden. Hatte ihr Netz zwischen einer Säule und einem Schild. Früher oder später wäre sie weggeputzt worden. Nach Feierabend habe ich sie in der Brotzeitbox mit nach Hause genommen und zu den Schlauchpflanzen gesetzt. Da hat sie auch gleich mit dem Netzbau angefangen. Erst fiel sie ein paar mal in einen Schlauch, kletterte aber gleich wieder heraus. Nur den Hinterleib abgetrocknet und fertig.

Nun wollte ich noch ein paar Fotos von ihr machen und sie dann am Wochenende ins Gewächshaus in den Garten setzen. Tagsüber bin ich ja nicht da, morgens und abends ist es der Kamera zu dunkel, da werden die Bilder nix.

Was und wieviel braucht sie denn bis zum Wochenende zu fressen? Oder gar nix? Zu trinken hat sie genügend, hab ja heute die Pflanze gegossen.
Kann ein Spinnennetz für die Pflanzen schädlich sein?
Hoffentlich sind die nicht zu gefährlich für die Spinne, heute morgen hing sie am Faden. Abends war sie jedoch weg - entweder versteckt oder verdaut. Oder reichen ihr auch 2 kleine Kakteen?

Gestern nach der Ankunft hab ich sie gleich mal fotografiert, mit Hilfe einer Tischlampe gab es genügend Licht und die Spinne blieb ruhig - Dann kam der Supergau: Nach einem schlechten Bild habe ich anstatt nur Dieses eine, alle Bilder gelöscht.
Und heute 9 verschiedene Programme, kostenlos, heruntergeladen zur Rettung. Jedoch funktonierte die Rettung bei keinen einzigen Programm! Aber die Fotos der Spinne sind noch auf der Kamera, das konnte ich beim ersten Programm sehen.

Grüße,
Dennis


Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5765
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #1 am: 2012-10-17 09:58:03 »
Hallo Dennis,

Im Prinzip kannst sie auch in eine Dose setzen, über deren Öffnung sie dann ihr Netz spinnt.
Füttern kannst du sie so oft (oder selten), wie du willst.


Kannst du nicht nochmal neue Fotos (mit Blitz?) machen?


LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #2 am: 2012-10-17 19:39:58 »
Hallo Jonathan

Kannst du nicht nochmal neue Fotos (mit Blitz?) machen?
Wenn die Spinne wieder da wäre... Ich glaube sie wurde von der Pflanze gefressen. <= Hoffentlich nicht.

Grüße,
Dennis

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #3 am: 2012-10-17 20:57:59 »
Juhuuu! Programm Nr. 11 hat es geschafft!

Aber auf der Kamera sahen die Bilder schärfer aus, sie haben nun auch eine ziemlich geringe Dateigröße. Aber Uloborus plumipes ist meines Erachtens keine der Üblichen Spinnen. (z.B Pholcus phalangioides oder Tegenaria atrica) Da hätte ich das nicht so probiert zur Datenrettung.

Das wäre erledigt, bleibt nur zu hoffen, dass sie wieder auftaucht.

Grüße,
Dennis

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5765
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #4 am: 2012-10-17 22:05:34 »
Guten Abend Dennis,

schade, so graubraun mit den weißen Punkten ist eine der häufigsten Farbvarianten dieser Art.

Vielleicht findest du ja noch gelbe oder orangene Tiere.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #5 am: 2013-02-07 21:37:41 »
Hallo

Heute hab ich ne ganze Uloborus-Bande mitgenommen. 5 Stück, etwa 4mm. Hoffe die wachsen noch.
Eigentlich hätten es 6 Spinnen sein sollen, die junge Tegenaria ist beim Sammeln aus der Brotzeitbox gekrabbelt.

Letzendlich blieben von den 5 Uloborus plumipes nur 4.  Eine wurde Beute und wird gerade fleißig eingesponnen.

Derzeit befinden sie sich in einem zum Trichter umgebastelten Notizzettel in der Brotzeitbox.
Bis zum Wochenende stelle ich ihnen eine Schachtel oder etwas anderes vom Dachboden bereit.
Am Wochenende werd ich sie dann irgendwo auslassen, entweder im Keller bei den überwinternden Pflanzen oder im Hasenstall, mit der Hoffnung, dass man sie diesen Sommer adult sehen kann.

Bleiben die auch in der Schachtel, wenn sie gute Netzbaumöglichkeiten haben, oder flüchten sie?

Grüße,
Dennis

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5765
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #6 am: 2013-02-07 22:01:41 »
Hallo Dennis,

ich würde es dir wiefolgt empfehlen:

Nimm trocjene äste, stell sie im Zimmer aus (z.B Forythie o.ä.) und setze da die Spinnen aus. Oder setze je eine Spinne in eine Runde Dose, über deren öffnung sie ihr Netz spinnen kann.

Denn im keller o. Kaninchenstall würde ich sie nicht aussetzen. Da kannst du sie doch gar nicht beobachten, oder?

Wird die eine Spinne gemeinsam eingewickelt?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #7 am: 2013-02-07 22:11:52 »
Hallo Jonathan

Zitat
Wird die eine Spinne gemeinsam eingewickelt?
Nur von einer, der Größten Spinne, wird sie die ganze Zeit herumgetragen.

Ich hab ihnen den alten Aquariumdeckel gegeben und den Zettel reingelegt. Die Kleinste erkundet den ganzen Deckel. Und die Größte hat sich mit ihrer Beute in eine Ecke verzogen. Die anderen 2 sind noch im Zettel.

Glaube, da bastel ich am Wochenende mal was drauß für Spinnen und andere Kleintiere. So eine Art kleines Terrarium.

Grüße,
Dennis

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #8 am: 2013-02-10 17:14:09 »
Hallo Jonathan

Wie oft brauchen sie denn Wasser?
Hab ihnen heute mit Hilfe einer Pipette Wasser angeboten. Einfach einen Tropfen rausgedrückt und den Spinnen hingehalten.
2 der 4 sind gleich auf den Wassertropfen gegangen, haben ein paar Sekunden getrunken und sind dann weiter gezogen im Netz.

Grüße,
Dennis

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5765
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #9 am: 2013-02-12 21:14:11 »
ja das passt soweit gut!

Wenn se nix mehr wollen, brauchen se auch nix mehr

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Re: Uloborus plumipes (kurzzeitig) halten?
« Antwort #10 am: 2013-02-23 18:17:11 »
Hallo Jonathan

Wie lange können diese Spinnen überhaupt ohne Nahrung auskommen?
Wasser biete ich ihnen so alle 2 Tage an. Eine hat sich auch gehäutet. Sie bewegen sich nicht viel, also verbrauchen sie nicht sonderlich viel Energie.

Kann ich ihnen auch was anderes als lebende Insekten oder Kleintiere geben?

Grüße,
Dennis