Autor Thema: "Zensierte" Worte  (Gelesen 1669 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15062
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
"Zensierte" Worte
« am: 2012-10-25 11:46:37 »
Ich habe gerade festgestellt, dass sich dieses Feature auch sinnvoll nutzen lässt. Folgende Worte werden nun "zensiert" (=substituiert) zu:

G_U1 => Genitaluntersuchung
O_p => Opisthosoma
P_ros=> Prosoma

1: Den roten Unterstrich bitte jeweils weg lassen. Der ist hier nötig, damit nicht sofort substituiert wird. Hätte das Feature "Substitution von Worten" anstatt "Zensur von Wörtern" geheißen, hätte ich es wahrscheinlich viel früher entdeckt. Um Zensur macht man doch einen Bogen.

Ich denke, das hat Potential.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5968
Re: "Zensierte" Worte
« Antwort #1 am: 2012-10-25 20:58:38 »
Genitaluntersuchung
OP

Klasse, funzt! Für Opi lieber OP?
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15062
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: "Zensierte" Worte
« Antwort #2 am: 2012-10-26 05:47:37 »
Klasse, funzt! Für Opi lieber OP?

Mit kleinen 'p': Opisthosoma. 'Opi' ist ungeeignet, weil das ein reguläres Wort ist. Stell Dir vor, jemand schreibt: "Ich war mit meinem Opi im Wald ..." und dann steht da: "Ich war mit meinem Opisthosoma im Wald".

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15062
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: "Zensierte" Worte
« Antwort #3 am: 2012-10-29 07:36:01 »
Vielleicht kann man auch ein paar häufig verwendete Spinnennamen abkürzen? Man könnte die 3:3-Notation nehmen, also Araneus diadematus = aradia_ (ohne den Unterstrich) vorbehaltlich, dass sich kein lexikalischer Begriff ergibt.

Natürlich nicht für alle Arten, aber die häufig verwendeten oder schlecht zu buchstabierenden?

Ich habe das jetzt eingetragen für (ohne Unterstrich):

metmen_ => Metellina mengei
metseg_ => Metellina segmentata
aradia_ => Araneus diadematus
phopha_ => Pholcus phalangioides
tegatr_ => Tegenaria atrica

Kursivschreibweise lässt sich damit leider nicht gleich mit umsetzen. Falls weitere gewünscht, bitte hier bescheid geben.

Martin
Profil bei Researchgate.net

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.