Autor Thema: Evarcha jucunda (m)? <=  (Gelesen 215 mal)

Sabine Schmitz

  • ****
  • Beiträge: 1015
Evarcha jucunda (m)? <=
« am: 2012-11-29 17:14:22 »
Hallo,

Kroatien, Starigrad Paklenica, 20. Mai 2012, auf Felsen, 5,5 mm, Männchen.

Ist Evarcha jucunda richtig? Metzner beschreibt sogar das weiße Dreieck vor der Fovea ...

Bine
« Letzte Änderung: 2012-12-03 12:10:28 von Tobias Bauer »
Wenn nicht anders vermerkt, stammen die Funde aus dem Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler (MTB 5408).

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2263
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Evarcha jucunda (m)?
« Antwort #1 am: 2012-11-30 10:01:58 »
Hallo Sabine,

die einzig ähnliche Art, die noch in Frage kommen würde, ist
m.E. Evarcha laetabunda. Deren Männchen haben allerdings,
soweit mir bekannt, keine weiße Behaarung auf ihren Pedipalpen.

Als typische Art des Mittelmeerraums sollte Evarcha jucunda
also eigentlich hier passen.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Sabine Schmitz

  • ****
  • Beiträge: 1015
Re: Evarcha jucunda (m)?
« Antwort #2 am: 2012-11-30 18:24:43 »
Danke, Micha!

LG
Bine
Wenn nicht anders vermerkt, stammen die Funde aus dem Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler (MTB 5408).