Autor Thema: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009  (Gelesen 5017 mal)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« am: 2009-02-11 00:13:06 »
Hallo an allen, hoffe, das euch auch meine Exkursionen in N-O Ungarn interessieren. Am 7. Februar war ich bei Höhle 'Kecskelyuk' in Bükk-Gebirge, nicht weit von Stadt Miskolc. Zuerst habe ich in der Höhle alle Lebewesen, die ich finden könnte, fotografiert: hab' Große Hufeisennasen gesehen, und andere Fledermäuser (Myotis sp) auch. Die Höhle ist ziemlich lang (250 m), aber ich ging nur etwa 15-20 ein. Die Wände der Höhle waren 'voll' mit Tetragnathidae Spinnen, nämlich Meta menardi und Metellina meriane. Diese hat Jürgen Peters im Forum bestimmt. Danke! Ich hab's so gesehen, dass die Spinnen ziemlich aktiv waren - es war etwa 9°C aussen und auch in der Höhle. Die Spinnen haben die dort vorkommene Scheufliegen, Heteromyza atricornis gefrossen. Einige Spinnen waren wirklich sehr gross, aber ich hab' nicht gesehen, dass sie auch die dort lebende Epirrita sp Spanner Schmetterlingen gefrossen hätten.

Hier ist ein Foto noch von Meta menardi und Heteromyza atricornis:
Bitte siehe links im Text für weitere Fotos.
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #1 am: 2009-02-11 00:23:47 »
Im Höhle hab' ich etwas sehr interessantes gefunden, das zum ersten Blick wie eine Spinne aussehen könnte: ein Fledermausfliege (Nycteribiidae). Das sind Fliege, die ohne Flügeln auf Fledermäuser leben. Was ich gefunden hab', war schon Tot.
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #2 am: 2009-02-11 00:26:12 »
Nach der Höhle hab' ich ein Paar Fotos in der Nähe von einem alten Strunk im Wald gemacht: hab' Erdläufer, Springschwänze, Hunderfüsser, Asseln, und Kurzflügler Larven fotografiert. Hier ist ein Erdläufer (Geophilidae):
« Letzte Änderung: 2009-02-11 09:50:54 von Walter Pfliegler »
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #3 am: 2009-02-11 00:36:03 »
Ich hab' auch interessante Spinnentiere unter gefallenen Blätter entdeckt: Ozyptila praticola Weibschen und zwei Arten von Milben.

Die erste Milbe ist ein Räuber von Familie Rhagidiidae. Etwa 1.5-2 mm lang. Es läuft ziemlich schnell. Es gehört zu Prostigmata Ordnung, auch wie Rote Samtmilbe.

Die zweite Milbe war sehr gross, etwa 2.5-3 mm lang. Es gehört zu Ordnung Mesostigmata, wie zB Käfermilbe. Die Familie weiss ich leider noch nicht, aber es hat eine interessante zweite Bein-Paar, das könnte hilfen.
« Letzte Änderung: 2009-02-11 09:51:44 von Walter Pfliegler »
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #4 am: 2009-02-18 22:56:23 »
Mit meinem neuen Pentax 100mm Macro hab ich' neue Fotos von Mesostigmata Milbe gemacht (hab einige gefallene Blätter sammelt, viele Tiere leben noch zwischen diese).
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #5 am: 2009-02-19 00:32:43 »
Schön! Vielleicht sollten wir im Wiki wirklich mal einen kleinen Bereich für die Milben einrichten. Dann hätte ich wahrscheinlich auch mehr Lust im Sommer mal die großen Laufmilben zu fotografieren, die ich immer mal finde.

Das müsste wahrscheinlich Michael mal ankurbeln.

Arno

Michael Hohner

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4933
  • Wo ist nun der versprochene Wurm?
    • Meine Spinnenfunde in Bayern
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #6 am: 2009-02-19 09:37:41 »
Das müsste wahrscheinlich Michael mal ankurbeln.
Da gibt es eigentlich nicht viel zu tun. Man legt die Seite an, und dann baut man den Kategorienbaum von unten nach oben auf. Der einzige Unterschied ist dann nur, dass die Familienkategorie nicht zur Unterkategorie von "Araneae" macht, sondern von "Acari", die diese wird dann Unterkategorie von "Systematische Kategorie".

Danach fehlt allenfalls noch ein Bild auf der Hauptseite.

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #7 am: 2009-02-19 11:30:14 »
hm, jetzt wo dus sagst. Klingt ja eigentlich einfach.

Arno

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #8 am: 2009-02-20 16:54:24 »
Schön! Vielleicht sollten wir im Wiki wirklich mal einen kleinen Bereich für die Milben einrichten.

Ich könnte dabei gern helfen. Aber am meistens kenne ich nur die Familien der Milben, die ich Fotografiere. Also die Seiten von Milben im Wiki sollen (zuerst) nur Familien-Seiten sein, denke ich. Natürlich hilft das mehr für einem als ein Paar Seiten von Arten - eigentlich wenn jemand eine Milbe findet, ist es sehr wahrscheinlich das die Art noch nie fotografiert war. So sollten Seite von Familien von grosseren Nutz sein (mit Infiormationen darüber, wie viele Genus und Species im Europa bekannt ist). Ich werde in ein Paar Taagen einige Infos sammeln, sie übersetzen, und im Forum über Wiki ein Thread darüber starten - Euch könnte die Fehler korrigieren. Ich denke auch, es wäre sinnvoll, eine umfassende Seite über Milben zu starten, und wir könnten die Milben-Familien in Ordnungen presentieren (Ordo Astigmata, Mesostigmata, Ixodida, Prostigmata, Oribatida. Ordo Opilioacarida ist noch nur im Südeuropa gefunden).

Also, ich werde später ein Thread darüber starten.
Bis dann, wenn das jemand interessiert, meine Milben-Fotos können hier, an der Seite von einem Freund von mir angekuckt werden. Diese seite ist über Arthropoden (Lepidoptera, Hymenoptera, Heteroptera, Diptera, Coleoptera ausgenommen - sie haben eigene Seite), mit etwa 2000 Fotos, 1000 Fotos von Spinnentiere. 90% der Milben-Fotos sind meine. Es gibt viele Spinnen-Fotos auch, auch von mir, und viele unbestimmte Fotos darunter von diesem Freund (wenn jemand in der Laune ist, damit zu hilfen, kann die Fotos kommentieren).

Tschüss, Walter
« Letzte Änderung: 2009-02-20 17:45:19 von Walter Pfliegler »
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #9 am: 2009-02-20 17:27:48 »
Hallo Walter,

ja, so hatte ich mir das vorgestellt. Da ich über Milben so gut wie gar nix weiß und auch keine Quellen kenne, kann ich leider keine Seiten proforma anlegen für dich. Also poste erst mal etwas hier im Forum und wir übertragen es dann ins Wiki. Auf Dauer würde das allerdings wahrscheinlich etwas umständlich. Du solltest dann auf jeden Fall einen Akkount bekommen und selbst ins Wiki schreiben. Die Grammattik kann man dann trotzdem noch im Nachhinein verbessern (meine Orthographie muss auch immer verbessert werden ;)

Arno

ps: Du hast vergessen einen Link zu der Website deines Freundes zu posten ...

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #10 am: 2009-02-20 17:48:05 »
Hallo Walter,

ja, so hatte ich mir das vorgestellt. Da ich über Milben so gut wie gar nix weiß und auch keine Quellen kenne, kann ich leider keine Seiten proforma anlegen für dich. Also poste erst mal etwas hier im Forum und wir übertragen es dann ins Wiki. Auf Dauer würde das allerdings wahrscheinlich etwas umständlich. Du solltest dann auf jeden Fall einen Akkount bekommen und selbst ins Wiki schreiben. Die Grammattik kann man dann trotzdem noch im Nachhinein verbessern (meine Orthographie muss auch immer verbessert werden ;)

Arno

ps: Du hast vergessen einen Link zu der Website deines Freundes zu posten ...

Ich denke dass das Buch 'Acarology' das ich zu Hause habe ist für Starten genug. Hab das link eingefügt, danke. Noch mal das Link: http://xespok.net/arthropoda/main.php (andere Gallerie sind unter .../coleoptera, .../animalia, .../lepidoptera etc.)
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #11 am: 2009-02-20 19:57:51 »
Wie kann man dort kommentieren. Ich könnte viele der Spinnen bestimmen, zumindest bis zur Gattung. Einiges ist falsch benannt ...

Muss man sich registrieren?

Arno

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #12 am: 2009-02-20 20:05:09 »
Wie kann man dort kommentieren. Ich könnte viele der Spinnen bestimmen, zumindest bis zur Gattung. Einiges ist falsch benannt ...

Muss man sich registrieren?

Arno

Ja, ich denke, muss man. Die seite kann vielleicht so eingestellt werden, dass Gäste auch komments machen können, ich könnte ihn (Gábor heisst er) fragen, ob er das einstellen kann, wenn du nicht registrieren  möchtest (es ist nur eine Minute zu registrieren, dann muss die neue benutzer noch aktiviert werden).

Tschüss!
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #13 am: 2009-02-20 22:27:41 »
Wie kann man dort kommentieren. Ich könnte viele der Spinnen bestimmen, zumindest bis zur Gattung. Einiges ist falsch benannt ...

Muss man sich registrieren?

Arno

Ja, ich denke, muss man. Die seite kann vielleicht so eingestellt werden, dass Gäste auch komments machen können, ich könnte ihn (Gábor heisst er) fragen, ob er das einstellen kann, wenn du nicht registrieren  möchtest (es ist nur eine Minute zu registrieren, dann muss die neue benutzer noch aktiviert werden).

Tschüss!


Schon kann man ohne Registrierung kommentieren, aber es ist einfacher, sich zu registrieren  dann muss man nicht immer seinen Namen zu die Kommenten schreiben.
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #14 am: 2009-02-21 13:02:33 »
Ja, danke ... Ich bin jetzt mal durchgegangen und habe zu allem was kommentiert, wenn ich was wusste.

Es wäre schön, wenn wir als Gegenleistung ein paar Bilder für unser Wiki bekommen könnten. Ich denke da z.B. an Springspinnen-Gattungen, die hier in De. sehr selten sind oder gar nicht vorkommen.

Arno

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1704
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #15 am: 2009-02-22 01:37:09 »
Hallo, Walter!

http://xespok.net/arthropoda/main.php (andere Gallerie sind unter .../coleoptera, .../animalia, .../lepidoptera etc.)

Sehr interessant! In Gabors (kenne ihn aus dem Dipterenforum) Galerie findet sich unter 'Rhagidiidae' ein Foto von dir, welches ein Tier zeigt (das orange-weiße), welches ich offenbar vor zwei Tagen auch gefunden und bisher nur unter Acari sp. abgelegt hatte: http://insektenfotos.de/forum/thread.php?threadid=22032

(Könnte es sich bei dem stachelbeinigen aus dem Haus (großes Bild) ebenfalls um 'Rhagidiidae' handeln?)
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #16 am: 2009-02-22 13:56:29 »
Hallo, Stachelbein ist Anystidae, Anystis sp cf. Siehe hier. Die andere muss wirklich Rhagidiidae sein. Beide sind Raubtieren. Und in der Mitte: Mesostigmata. Du kannst sehen, dass die zweite Paar von Beinen auch vergrössert sind, wie bei der Milbe, die in diesem Thread ist. Ich denke, es könnte der Männchen sein, und die vegrösserte Beine helfen die Weibchen zu halten. Nur eine Theorie.

Für Arno: Ich werde Gábor für Fotos zu Wiki fragen, neben die Salticidae was könnte noch hilfreich sein?
Mithilfe deiner Comments hat Galerie 2 neue Familien von Spinnen, Titanoecidae und Sparassidae. Danke für deine Hilfe!
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #17 am: 2009-02-22 14:23:41 »
Für Arno: Ich werde Gábor für Fotos zu Wiki fragen, neben die Salticidae was könnte noch hilfreich sein?
Mithilfe deiner Comments hat Galerie 2 neue Familien von Spinnen, Titanoecidae und Sparassidae. Danke für deine Hilfe!

Ja, das kommt hin ... wenn ihr neue Fotos habt, könnt ihr sie ja hier posten und bestimmen lassen.

Ich glaube die anderen Spinnen waren zu ungenau bestimmt, um sie ins Wiki übernehmen zu können. Bei vielen Springspinnen ist das einfacher. Die kann man anhand eines Fotos zweifelsfrei bis zur Art bestimmen.

Mich würden v.a. Menemerus, Leptorchestes, Carrhotus und Pseudicius interesssieren. Philaeus-Bilder könnten wir auch gebrauchen, obwohl wir da schon zwei haben. Der Autor der Bilder wird natürlich genannt. Die Bilder werden in unserem Wiki nicht gemeinfrei! (wie in Wikipedia)

Arno

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1704
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #18 am: 2009-02-22 20:26:12 »
Hallo, Walter!

Hallo, Stachelbein ist Anystidae, Anystis sp cf. Siehe hier. Die andere muss wirklich Rhagidiidae sein. Beide sind Raubtieren. Und in der Mitte: Mesostigmata. Du kannst sehen, dass die zweite Paar von Beinen auch vergrössert sind, wie bei der Milbe, die in diesem Thread ist. Ich denke, es könnte der Männchen sein, und die vegrösserte Beine helfen die Weibchen zu halten. Nur eine Theorie.

Vielen Dank, da habe ich erstmal was, um mich einzulesen und zu recherchieren :-).
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Bükk Gebirge, Ungarn, 7. Februar 2009
« Antwort #19 am: 2009-02-22 21:56:54 »
Gábor sagt vielen Dank für deine Hilfe, Arno. Die Spinnen-Galerie hat damit sehr viel entwickelt. Natürlich könnt Ihr die Fotos im Wiki benutzen. Gábors ganzen Name ist Gábor Keresztes (für die Fotos). Er wird zu Arno schreiben.
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)