Autor Thema: 2 weberknechte aus dem Bayer. Wald => L. rupestre  (Gelesen 667 mal)

Werner Oertel

  • ****
  • Beiträge: 3556
Hallo,
da waren einige an einem Brückengeländer (an der Großen Ohe).
Ist was interessantes dabei?
Werner
« Letzte Änderung: 2012-10-04 19:45:37 von Lars Friman »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: 2 weberknechte aus dem Bayer. Wald
« Antwort #1 am: 2012-09-21 22:38:58 »
Moin Werner,

Zitat
Ist was interessantes dabei?

Weberknechte sind immer interessant - das wollen wir doch mal eben festhalten! ;-)

Für mich sieht das wie ein Leiobunum rupestre-Paar aus.

Jörg

Werner Oertel

  • ****
  • Beiträge: 3556
Re: 2 weberknechte aus dem Bayer. Wald
« Antwort #2 am: 2012-09-22 11:19:40 »
Das sagst Du in Deinem jugendlichen Leichtsinn.
Danke Jörg,
VGr Werner

Lars Friman

  • Gast
Re: 2 weberknechte aus dem Bayer. Wald
« Antwort #3 am: 2012-09-24 22:48:30 »
Moin Jörg,
ich habe nun bei der letzten AT-Exkursion (21.09. bis 23.09.2012) so viele L. rupestre gesehen (aber keine M's)
und auch durch die  hilfsreiche Diagnose von  Ch. Komposch, bin ich auch dafür, dass es L. rupestre sind (Bilder
später).
Lars Friman

Axel Schönhofer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 267
    • Axel Schönhofer
Re: 2 weberknechte aus dem Bayer. Wald
« Antwort #4 am: 2012-10-02 17:29:27 »
Geographisch sollte es sicher Leiobunum rupestre sein. Wurde bezüglich Bestimmung Leiobunum rupestre/subalpinum noch mehr gepostet? Ich finde den Thread nicht mehr.
Werner? Wäre es möglich noch ein GPS für den genauen Fundort anzugeben? Bei der Arages sind Neunachweise spärlich.
Liebe Grüße
Axel