Autor Thema: erinnert mich an Cheiracanthium => Clubiona terrestris  (Gelesen 1414 mal)

Werner Oertel

  • ****
  • Beiträge: 3554
Hallo,
Spinne um die 7mm, in einem lockeren Nadelwald mit hohen Föhrenanteil bei Deggendorf gefunden.
Beim Fangen habe ich die Spinne versehentlich getötet. Die Ausbauchung am Ophistosoma trat erst später auf (s.http://forum.spinnen-forum.de/index.php?topic=15240.0)
An der Epigyne bzw Vulva sieht man helle Blasen (sollen das die Samenblasen sein), die ich so noch nicht gefunden habe.
Wer hilft weiter?
Werner
« Letzte Änderung: 2013-07-18 08:25:47 von Martin Lemke »

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14480
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: erinnert mich an Cheiracanthium
« Antwort #1 am: 2013-07-17 12:31:25 »
Ich schätze, das ist Clubiona terrestris.

Martin
DAS waren noch Zeiten: Nowegen 2011.

Joost Vogels

  • *
  • Beiträge: 162
Re: erinnert mich an Cheiracanthium
« Antwort #2 am: 2013-07-17 12:59:09 »
I agree. Epigyne fits perfectly for C. terrestris.

see: http://wiki.eu-arachnida.de/index.php?title=Clubiona_terrestris

Werner Oertel

  • ****
  • Beiträge: 3554
Re: erinnert mich an Cheiracanthium
« Antwort #3 am: 2013-07-17 20:16:37 »
Danke, Martin und Joost!
VGr Werner

Tobias Töpfer

  • ****
  • Beiträge: 1344
  • Leverkusen (MTB 4908)
Re: erinnert mich an Cheiracanthium => Clubiona terrestris
« Antwort #4 am: 2013-08-16 19:42:10 »
Die Bilder sind im Wiki.

Tobias

Werner Oertel

  • ****
  • Beiträge: 3554
Re: erinnert mich an Cheiracanthium => Clubiona terrestris
« Antwort #5 am: 2013-08-16 19:45:32 »
Danke, Tobias,
VGr Werner