Autor Thema: Neuer Halter: 2 Winkelspinnen (Weibchen + Männchen) - Fragen  (Gelesen 2195 mal)

Andre Loos

  • Beiträge: 4
Hallo Alle miteinander,

 

ich stelle mich kurz vor, bin der Änder (André), geborener Luxemburger aber momentan wohnhaft in Belgien.

 

Seit kurzem interessiere ich mich für Spinnen da der ganze Keller voll davon ist.

Habe also mal 2 Stück gefangen und sie in ein 30 * 30 * 30 Terrarium von Exo Terra reingesteckt (was man mir mal geschekt hat aber nie gebraucht wurde). Als Allererstes habe ich einen Lehm/Sandgemisch für den Untergrund genommen (hatte noch welchen über da ich 2 Leapordgeckos halte). Ein paar Äste rein, Steine, eine Trinkschale usw...

 

Nun also durch Zufall zwei Winkelspinnen erfasst und rein ins Terrarium damit. Habe da ein Weibchen (deutlich kleiner) und ein männchen, was deutlich grösser ist. Vorgestern habe ich gemerkt dass das männchen mit dem Hinterleib rumzuckt sobalt er beim Weibchen war (dachte, aha, der is spitz wien Bleistift^^). Nun gestern habe ich gesehen dass er mit seinen beiden Taster (die wesentlich dicker sind als beim Weibchen -> bei dem sind sie wie beine) am Hinterteil des Weibchens rumgepieselt hat.

 

Deshalb denke ich mal dass das Weibchen jetzt befruchtet wurde?

Meine eigendliche Frage stellt sich jetzt: wie lange dauert es bis das Weibchen Eier legt und einen Kokon darum macht?

Da ich von Frau verboten bekam auch noch kleine spinnen zu züchten, möchte ich gerne mehr Infos darüber haben: wie lange bis zum Eierlegen, und wann schlüpfen die Kleinen. Kann ich einfach so den Kokon entfernen?

 

Anfangs dachte ich erst die Dame würde Ihn fressen, aber so ist es nicht, sie sind beide ständig (oder fast zusammen) aber sobald was im Terrarium passiert, rennt sie zu ihm in die Höhle die ich gebaut habe. Sie hat sich ein netz genau dadrüber gespunnen. Oder sie läuft auch gerne mal zu ihm (bei "Gefahr" und sitzt dann unter ihm".

 

Aber wie gesagt, ich "darf" keine Kleintiere züchten und somit sind die Fragen am Wichtigsten.

 

 

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!

 

LG,

 

Änder


P.S. Hier ein paar nicht allzuscharfen Fotos:






Andre Loos

  • Beiträge: 4
Hier noch ein paar Fotos der Spinnen, wäre net wenn Ihr mir helfen könntet.

Weibchen:


Weibchen:


Männchen und unten rechts das Weibchen:



Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1808
Hallo Änder,
Ziemlich ausführliche Informationen zu Tegenaria atrica gibt es bei Tierdoku. Demnach dauert es etwa einen Monat bis zu Eiablage, und unter natürlichen Bedingungen bis zum nächsten Frühjahr bis die Jungen schlüpfen. Es sollte möglich sein, den Kokon aus dem Netz des Weibchens zu entfernen und in der freien Wildbahn (an einer möglichst geschützten Stelle) seinem Schicksal zu überlassen.
Beste Grüße,
Rainer

Andre Loos

  • Beiträge: 4
Hallo Rainer, vielen Dank für die Infos und den Link, werde in mir jetzt mal ganu anschauen!
Habe ich das bis jetzt auch richtig eingeschätzt und es handelt sich bei den beiden auch wirklich um grosse Winkelspinnen?

Liebe Grüsse,

Änder

Jörg Pageler

  • Gast
Hallo Andre,

erstmal: Willkommen im Forum!

Ja, ich denke, das sind zweifelsfrei Tegenaria atrica.

Sehr schönes Zuhause hast Du ihnen da eingerichtet! ;-) Ich habe zwar keine Erfahrung in der Haltung von Winkelspinnen, aber irgendwie sagt mir mein Gefühl, daß es besser wäre, Männchen und Weibchen wieder zu trennen.

Hatte nicht irgendwer hier auch schonmal Tegenaria im Terrarium?

Jörg

Andre Loos

  • Beiträge: 4
Vielen Dank für Deine Antwort!
Dann werde ich Wohl das Männchen wieder Freilassen, damit es sich eventuel noch weiter fortpzfalzen kann. Ich dachte anfangs dass die lieber zu Zweit wohnen aber dass das Weibchen nachher das Mänchen auffrisst mag ich dann doch nicht!.

Vielen Dank!

Auf jeden Fall werden weiter Fotos folgen:
Ich danke den Leuten die mir bis hierhin Hilfe geboten haben!