Autor Thema: Haltung von Holocnemus pluchei Tipps?  (Gelesen 2641 mal)

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Haltung von Holocnemus pluchei Tipps?
« am: 2013-09-05 20:56:05 »
Hallo

Aus der Arbeit habe ich 2 Exemplare Holocnemus pluchei mitgenommen, ein großes Weibchen und ein Männchen.
Die beiden haben sich ein Netz im Terrarium gebaut, wo sie schon mal genügend Platz haben. Nun habe ich einige Fragen:

Wie ist das mit der Ernährung?
Wasser sprühe ich mit Hilfe einer Zahnbürste in ihre Netze. Muss ich ihnen alle 2 Tage Wasser geben? Sollte eine Schale mit Wasser am Boden stehen?
Hätte da auch noch ein paar Aquariumfilterschwämme, die nicht mehr gebraucht werden. Ist es gut, wenn ein nasser Filterschwamm in einer Schale am Boden steht, so dass die Spinnen jederzeit Zugang zu Wasser haben?

Wie oft brauchen sie etwas zu fressen? Falls ich verendende Insekten und Spinnen finde, werfe ich sie in ihre Netze. Ansonsten würde ich es mit Bananen probieren. Wie würdet ihr das anstellen? Die warten sicher bis etwas in ihren Netzen hängt und gehen dann nicht selbst auf die Suche?
Da könnte ich z.B. ein Stükchen zu Brei zermanschte Banane weiter oben neben ihre Netze hängen, so dass sie da selbst hinklettern können?

Brauchen sie eine Winterruhe? Da die Spinnen aus warmen Gegenden kommen und bei uns für gewöhnlich synanthrop leben, brauchen sie wohl keine?
Am Samstag fotografiere ich die beiden.

Grüße,
Dennis


Jörg Pageler

  • Gast
Re: Haltung von Holocnemus pluchei Tipps?
« Antwort #1 am: 2013-09-05 21:17:12 »
Moin Dennis,

meine Holocnemusse sind ohne zusätzliches Wasser ausgekommen. Ich denke, Zitterspinnen reicht die Flüssigkeit, die sie über die Nahrung aufnehmen.

Ich wage mal zu bezweifeln, daß sie Bananen annehmen! Hin und wieder eine Fliege oder Mücke (die möglichst noch zucken sollte) - das reicht. Das sind zumindest meine Erfahrungen.

Jörg

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5765
Re: Haltung von Holocnemus pluchei Tipps?
« Antwort #2 am: 2013-09-06 23:01:02 »
Hallo Dennis,

ja genau die wollen es eher trocken haben.

Berichte mal, ob das mit der Banane klappt, ich glaube eher nicht.
Die teilen sich auch gerne das Futter, kannst also ruhig mal was größeres reintun.


LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Re: Haltung von Holocnemus pluchei Tipps?
« Antwort #3 am: 2013-09-07 13:39:31 »
Hallo Jörg und Jonathan

Gestern zappelte vor der Haustür eine größere geschwächte Fliege am Boden, die konnte schon gar nicht mehr fliegen.
Also rein ins Terrarium, ich habe sie mehr in die Nähe des Weibchens geworfen. Und abends hing sie dann zwischen den Klauen des Männchens. Heute morgen war die Fliege weg, die leere Hülle wird wohl am Boden liegen.

Neulich habe ich ein kleines Stück Banane auf einer Nadel gepinnt und dem Weibchen an den Klauen gehalten. Sie ließ sich fallen und versteckte sich am Boden.
Dafür labten sich Muschelkrebse und Milben die ganze Nacht an dem Stückchen im Aquarium. Restlos verputzt haben sie es am nächsten Tag.

Grüße,
Dennis

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Re: Haltung von Holocnemus pluchei Tipps?
« Antwort #4 am: 2013-09-10 19:48:18 »
Hallo nochmal

Heute habe ich die Spinnen doch im Hasenstall freigelassen. Sie krabbelten gleich an der Wand hoch und hinter die Käfige.
Da wird es ihnen am besten gehen.
Vor der Banane flüchteten alle beide, das Weibchen ließ sich zu Boden und versteckte sich und das Männchen zitterte davon.

Grüße,
Dennis

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Haltung von Holocnemus pluchei Tipps?
« Antwort #5 am: 2013-09-10 20:09:24 »
Moin Dennis,

das Männchen sieht aber nach Pholcus phalangioides aus!

Jörg

Dennis Rupprecht

  • ****
  • Beiträge: 1443
Re: Haltung von Holocnemus pluchei Tipps?
« Antwort #6 am: 2013-09-10 20:14:20 »
Hallo Jörg

das Männchen sieht aber nach Pholcus phalangioides aus!
Jetzt wo du es sagst, natürlich!
Ich dachte das wär eine klare Sache, weil sie zusammen im Netz hingen im Baumarkt.
Vielleicht hatte er bei den P.phalangioides-Weibchen kein Glück und suchte sich stattdessen die Holocnemus-Dame aus.

Grüße,
Dennis

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2464
  • neue E-Mailaddresse
Re: Haltung von Holocnemus pluchei Tipps?
« Antwort #7 am: 2015-12-26 23:47:48 »


ja genau die wollen es eher trocken haben.



Aber Heizung ertragen sie nicht ! Besonders für Jungtiere vor Häutungen wird ´es gefährlich, weil sie sie dehydratiert und sie  dadurch umkommen können! Ich hatte das Problem dieses Jahr und zwei Jungspinnen starben nicht weil sie stecken blieben, sondern weil sie sich nicht `aufpumpen´ konnten.

Grüße und Frohe Weihnachten!