Autor Thema: Braun mit Längsstrich und schwarzen Flecken => Psilochorus simoni  (Gelesen 1051 mal)

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4433
Hallo,

diese Spinne habe ich am 22.08.09 in meinem Wohnzimmer gefunden. Ich habe sie erst noch in der Dose stehen gehabt, weil ich nicht zum Fotografieren gekommen bin. Sie hat sich dann in der Dose gehäutet, also noch an Größe zugelegt.

Ich vermute mal, daß sie noch juvenil ist, oder? Kann man wenigstens die Gattung bestimmen?

KL 3 mm

LG Katja
« Letzte Änderung: 2009-08-28 13:16:23 von Katja Duske »

Roland Egger

  • *
  • Beiträge: 235
Re: Braun mit Längsstrich und schwarzen Flecken
« Antwort #1 am: 2009-08-27 23:51:25 »
Grüß Dich Katja,
es könnte eine Kleine Zitterspinne Pholcus opilionoides sein. Der Hinterleib ist (noch) nicht so länglich wie man es gewohnt ist, aber das kann ja noch werden 8) Die Zeichnung und die überlangen Beine könnten passen. Der Zeichnung am Kopf paßt eher zur Kleinen Zitterspinne. Vielleicht schaut sich das ja noch ein echter Experte an und berichtigt mich.
Servus,
  Roland

Aloys Staudt

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 863
Re: Braun mit Längsstrich und schwarzen Flecken
« Antwort #2 am: 2009-08-28 13:03:28 »
Hallo zusammen,
die Spinne ist bereits ausgewachsen und wird nicht größer. Es handelt
sich um Psilochorus simoni.
Ich habe gestern im Büro auch eine gefunden und fotographiert.

_______
Aloys


Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4433
Super, danke für die Bestimmung Aloys.

Danke auch für Deine Vermutung Roland.

LG Katja

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Hallo Katja,

Glückwusch zu diesem Fund! Ich habe gleich mal eine Seite im Wiki angelegt.

Arno

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4433
Hallo Arno,

danke. Das ist ja toll. Damit hatte ich gar nicht gerechnet.

Hast Du schon mal eine gesehen? Die wohnt noch in einer Dose....

LG Katja
« Letzte Änderung: 2009-08-29 18:57:27 von Katja Duske »

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
... nein, die Art kenne ich nicht und ich habe mich gestern, beim Anlegen des Artikels, zum ersten Mal damit beschäftigt. Bisher bestand die Familie der Zitterspinnen bei uns nur aus den zwei Pholcus-Arten. Das Wiki zeigt jetzt ganz deutlich, dass es doch noch einige andere Gattungen und Arten gibt.

Den Nachweiskarten zufolge werde ich wohl lange warten müssen, bis ich so eine mal finde. Wenn du willst, kannst du sie mir schicken. Ich könnte besser Fotos machen ...

Arno

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4433
Das kann ich gerne machen. Allerdings hat sie nur noch 7 Beine. Ich weiß auch nicht, warum sie eins verloren hat.

LG Katja

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Nicht so tragisch, das retuschiere ich in Photoshop.

Arno