Autor Thema: Euophrys frontalis => Neon reticulatus  (Gelesen 697 mal)

Stefan Gottwaldt

  • Gast
Euophrys frontalis => Neon reticulatus
« am: 2009-08-28 20:11:46 »
Fundort: Tief im Klövensteen Forst bei Hamburg.
Acht bis zehn Zemtimeter dicke Moosschicht, wohin das Auge reicht, gesunder Mischwaldbestand, fast wie ein Bilderbuchwald.
Zwei dieser winzigen Tiere, mit Körperlängen von etwa 1,6 mm sich wollten sich davon machen, als ich einen großen Baumstumpf zu Seite kippte, aber ich war etwas schneller.
Ich habe viele Fotos gemacht, aber leider mit der falschen Kameraeinstellung, zwei Bilder sind nur geblieben.
Bei Euophrys frontalis glaube ich richtig zu liegen, sehe aber auch eine kleine Ähnlichkeit zu Neon Levis.
Wer weiss da weiter ?

Stefan
« Letzte Änderung: 2009-09-02 07:50:54 von Stefan Gottwaldt »

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: Euophrys frontalis
« Antwort #1 am: 2009-08-28 20:21:11 »
Neon ist es ... aber es kommt eigentlich nur der häufige N. reticulatus infrage.

In unserm Wiki kann man unten in den Artartikeln immer die Verbreitungskarten finden. Dort sieht man dann, welche Arten eher unwahrscheinlich sind, weil sie nur an ganz wenigen Stellen in De. leben. Auch die Lebensraum-Angaben der Arten lassen häufig schon Rückschlüsse zu.

Arno

Stefan Gottwaldt

  • Gast
Re: Euophrys frontalis
« Antwort #2 am: 2009-08-28 20:28:40 »
Hallo Arno,

Viel Dank für Deine blitzschnelle Antwort
Du hast recht, unter N. reticulatus ist tatsächlich ein Bild eines Männchens dabei, welches meinen Tieren
gleicht und unter der Lupe sahen diese auch so aus.

Gruß, Stefan