Autor Thema: Neon (?) aus Sardinien...  (Gelesen 1828 mal)

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2256
    • www.KleinesGanzGross.de
Neon (?) aus Sardinien...
« am: 2013-11-27 14:00:08 »
Hallo Zusammen,

hier wieder mal ein Springer der Sardinien-Exkursion mit dem ich mich
sehr schwer tue. Zumindest mit der Gattung Neon bin ich mir aber
recht sicher. Nur leider finde ich keine passende Art dort.

Die Einführöffnungen der Epi haben für mich Ähnlichkeit mit denen
von N.rayi - besonders wenn man sich die  Zeichnung von Proszynski
anschaut. Allerdings passen hier die Vulva-Strukturen überhaupt
nicht und auch das typische gestreifte Opisthosoma fehlt natürlich.

Die Vulva-Strukturen sehen dagegen m.E. viel eher wie die von
N.levis aus, aber hier paßt halt der Rest wieder nicht. Ein einheitlich
dunkles Prosoma haben beide Arten nicht.

Vielleicht hat ja der eine oder andere noch eine Idee. Oder es ist
ganz einfach und ich bin nur völlig auf dem Holzweg  :)

Gruß
Micha

PS: Leider habe ich keine Lebendfotos, da das Tier unmittelbar nach seiner
      Ankunft bei mir verstorben ist.



Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1782
Re: Neon (?) aus Sardinien...
« Antwort #1 am: 2013-12-02 17:49:37 »
Hallo Michael,
Könnte es sich um eine Pseudeuophrys-Art handeln? Es gibt auf der Insel einige Arten, auch Pseudeuophrys nebrodensis wurde kürzlich aus Sardinien gemeldet...
Beste Grüße,
Rainer

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2256
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Neon (?) aus Sardinien...
« Antwort #2 am: 2013-12-02 18:07:29 »
Hallo Rainer,

wo siehst Du denn hier eine Pseudeuophrys-Art? Ich für meinen
Teil erkenne zumindest bei keiner der europäischen Arten irgendeine
Ähnlichkeit. Die weiblichen Pseudeuophrys-Genitalien sehen doch
alle recht typisch aus - aber halt nicht wie bei diesem Tier hier, oder
übersehe ich da was?

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1782
Re: Neon (?) aus Sardinien...
« Antwort #3 am: 2013-12-03 07:46:07 »
Hallo Michael,
Es spricht wenig dafür, das gebe ich zu (dunkles Prosoma, geteilte Epigynengrube, Lage der Rezeptakula..., aber man muss einige "Details" ignorieren, was anhand des Fotos leichter ist, als wenn man das Tier unter dem Mikroskop hat  ;)). Es ging mir vor allem darum, die Diskussion in Gang zu bringen, denn die Neon-Arten passen auch alle nicht so recht, soweit ich das beurteilen kann, und bevor man eine neue Art postuliert, ist ein Blick auf die verwandten Gruppen sicher nicht verkehrt.
Beste Grüße,
Rainer

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2256
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Neon (?) aus Sardinien...
« Antwort #4 am: 2013-12-03 08:19:34 »
Hallo Rainer,

alles klar, verstehe.

War nur etwas verwirrt, da ich ja bereits alle in frage kommenden Gattungen hinsichtlich
einer Ähnlichkeit überprüft hatte und lediglich Neon wenigstens ein paar Ähnlichkeiten
aufwies. Auf eine neue Art wollte ich (noch) gar nicht hinaus.

Bevor ich hier ein Tier einstelle, habe ich immer schon eine Zeit lang recherchiert. Bei mir
landen hier letztlich also nur die wirklichen Problemfälle, bei denen ich überhaupt nicht mehr
weiter weiß.

Danke fürs Diskussion-Anstoßen. Vielleicht machen ja nun noch ein paar mehr mit ;-)

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 2277

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2256
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Neon (?) aus Sardinien...
« Antwort #6 am: 2019-07-07 17:27:06 »
Die habe ich auch schon gesehen - Pierre zeigt die Fotos ja schon ein paar Jahre ;) Genital passt tatsächlich alles - nur meinem Tier fehlen die Streifen und das Prosoma ist auch anders gefärbt.

Und für die Wissenschaft ist das Weibchen von N. convolutus meines Wissens bisher noch nicht beschrieben worden.


Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.