Autor Thema: kontrastreiche Spinne, 6-7 mm => Anyphaena accentuata  (Gelesen 733 mal)

Jörg Pageler

  • Gast
Hallo zusammen,

bei dieser Spinne bin ich so gut wie ahnungslos. Ich fand sie Anfang Mai letzten Jahres in einem Wald bei Oldenburg i.O. in der Krautschicht. KL ca. 6-7 mm. Trotz des markanten Musters habe ich nichts Passendes finden können. (Ich traue mich kaum zu fragen: Es ist doch keine Anyphaena accentuata oder?)

Jörg
« Letzte Änderung: 2009-08-30 19:15:56 von Katja Duske »

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: kontrastreiche Spinne, 6-7 mm
« Antwort #1 am: 2009-08-30 19:04:00 »
Doch. Ein merkwürdig stark gezeichnetes Exmplar. Und männlich – die sind oft ein wenig anders ...

siehe hier.

Arno
« Letzte Änderung: 2009-08-30 19:10:02 von Arno Grabolle »

Jörg Pageler

  • Gast
Re: kontrastreiche Spinne, 6-7 mm
« Antwort #2 am: 2009-08-30 19:20:20 »
Donnerwetter! Ich staune immer wieder über die Variabilität einiger Arten!
Vor Kurzem fotografierte ich ein Weibchen von Anyphaena accentuata, und das schien direkt aus dem BELLMANN spaziert zu sein. In dem Fall stimmte, was dort geschrieben steht: "leicht kenntliche Art". Aber dieses Männchen war (zumindest für mich) ein harter Brocken.

Auch für diese Bestätigung vielen Dank!

Jörg

Lars Friman

  • Gast
Re: kontrastreiche Spinne, 6-7 mm => Anyphaena accentuata
« Antwort #3 am: 2009-08-30 19:28:27 »
WIKI?
Lars Friman

Jörg Pageler

  • Gast
Re: kontrastreiche Spinne, 6-7 mm => Anyphaena accentuata
« Antwort #4 am: 2009-08-30 19:57:37 »
Hallo Lars,

ja, das Foto "Männchen, ungewöhnlich kontrastreiche Farbvariante" im WIKI hätte mir bei der Bestimmung wirklich geholfen. Komisch: wieso habe ich das nicht vorher gesehen? ;-)

Viele Grüße,
Jörg

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Re: kontrastreiche Spinne, 6-7 mm => Anyphaena accentuata
« Antwort #5 am: 2009-08-30 19:58:57 »
;))

Arno