Autor Thema: Winkelspinne  (Gelesen 1285 mal)

Christina Ruppert

  • Beiträge: 9
Winkelspinne
« am: 2015-04-29 16:40:53 »
Hi ich bin nicht sicher ob es einen solchen Thread schon gibt, aber es geht hier um meine kleine Winkelspinne. Ich habe sie vor ca. 1 1/2 Wochen gefunden und in ein Terrarium gesetzt, da ich sie wirklich FASZINIEREND finde.
Ich habe im Internet gelesen dass es reichen würde sie einmal die Woche zu füttert, aber da ich davon ausging, dass sie sich kaum überfressen wird, habe ich ihr mal jeden Tag etwas ins Terra geworfen, da in Freiheit ja auch täglich was ins Netz gehen kann.

Einiges zur Haltung und Fütterung habe ich schon in Erfahrung gebracht, aber eines macht mir etwas sorgen.

Als ich sie fand war ich überwältigt, wie groß sie ist, und wie dick der hintere Teil ihres Körpers...
Aber mittlerweile wirkt es, als ob der hintere Teil wächst, und sogar... pocht?!
Der Hintere Teil des Körpers steht oben schon etwas über den vorderen Teil des Körpers und ob es Einbildung ist oder nicht glaube ich dass das noch nicht war, als ich sie gefangen habe.

Zudem wirkt sie aggressiv. Als ich sie füttern wollte, griff sie die Futterpinzette an und außerdem vergehen keine 5 Minuten bis sie ihr Futter packt und es auch KOMPLETT frisst.

Kann es sein, dass sie trächtig ist?
Ich packe mal ein Bild dazu, vielleicht hilft das ja bei der Beurteilung.



http://www.xup.in/dl,15326192/DSCN1112.JPG/
Das wahre Monster ist der Mensch, denn er tötet nicht nur andere Lebewesen, sondern auch die eigene Rasse. Und dann aus erbärmlichen Gründen wie z.B. "Du hast mir mein Girl ausgespannt"
Arme Menschheit.

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5765
Re: Winkelspinne
« Antwort #1 am: 2015-04-30 12:47:08 »
Willkommen im Forum,

für mich sieht das sehr nach baldiger Kokon-Ablage aus. Dass sie soviel Fressen ist ganz normal, also kein Grund zur Sorge.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder