Autor Thema: Gran Canaria März 2016  (Gelesen 5144 mal)

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #30 am: 2016-04-27 08:25:18 »
Noch einmal Cladycnis
Cladycnis-insignis_GC-BarrancoCernicalos_16-03_04-female.jpg
*Cladycnis-insignis_GC-BarrancoCernicalos_16-03_04-female.jpg (222 KB . 1000x779 - angeschaut 367 Mal)

Mit fast 1 cm Körperlänge die größte Scotognapha, die ich je gefunden habe
Scotognapha-spec_GC-EmbalseCuevaNinas_16-03_02-female.jpg
*Scotognapha-spec_GC-EmbalseCuevaNinas_16-03_02-female.jpg (212.74 KB . 1000x696 - angeschaut 362 Mal)

Polenecia producta, eine Uloboride mit außergewöhnlichem Radnetz. Um das Netz fotografieren zu können, habe ich das Tier in ein speziell eingerichtetes Terrarium gesetzt. Leider hat sie bisher noch kein Netz gebaut. Evtl. fehlt die Luftströmung oder das Terrarium ist doch zu klein.
Ich hatte die Art vor einigen Jahren in Südportugal schon einmal gefunden.
Polenecia-producta_GC-ErmitaSantiago_16-04_01.jpg
*Polenecia-producta_GC-ErmitaSantiago_16-04_01.jpg (106.17 KB . 1000x734 - angeschaut 361 Mal)
Polenecia-producta_GC-ErmitaSantiago_16-04_02.jpg
*Polenecia-producta_GC-ErmitaSantiago_16-04_02.jpg (184.89 KB . 1000x1417 - angeschaut 366 Mal)

Und noch ein großer „Proxystucus“. Die Art lebt in den ausgedehnten Kiefernwäldern ind en Bergen an der Rinde.
Xysticus-spec_GC-Tamadaba_16-04_02-female.jpg
*Xysticus-spec_GC-Tamadaba_16-04_02-female.jpg (214.92 KB . 1000x727 - angeschaut 367 Mal)
Xysticus-spec_GC-Tamadaba_16-04_03-female.jpg
*Xysticus-spec_GC-Tamadaba_16-04_03-female.jpg (218.32 KB . 1000x774 - angeschaut 373 Mal)

Arno

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4869
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #31 am: 2016-04-27 20:23:30 »
Schön!!!!  :D
Danke fürs Teilen Arno!
LG
Sylvia

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 1922
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #32 am: 2016-05-07 10:28:40 »

Einfach fantastisch! Danke Arno!

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #33 am: 2016-05-08 18:03:44 »
Merkwürdiger Weise sind beide Polenecia producta Exemplare quasi am selben Tag unerwartet gestorben, obwohl eins in einem großen Terrarium und das andere noch in der Sammeldose saß. Der Plan mit dem Netzbau hat also nicht funktioniert. Zum Glück hatte ich kurz vorher wenigstens noch die oben gezeigten Aufnahmen von dem einen Exemplar gemacht ...

Hier zum Trost die Bilder von der Algarve von 2012 auf denen man den Netzbau ansatzweise sehen kann.

Polenecia-producta_Portugal-FonteBenemola_12-04_01.jpg
*Polenecia-producta_Portugal-FonteBenemola_12-04_01.jpg (95.14 KB . 800x1168 - angeschaut 320 Mal)
Polenecia-producta_Portugal-FonteBenemola_12-04_02.jpg
*Polenecia-producta_Portugal-FonteBenemola_12-04_02.jpg (116.45 KB . 800x1109 - angeschaut 323 Mal)

Arno

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #34 am: 2016-06-08 08:45:13 »
In den letzten Wochen haben sich wieder ein paar Bilder angesammelt ...

Die größte Wolfspinne der Insel: Hogna ferox
Hogna-cf-ferox_GC-EmbalseChira_16-05_01-female.jpg
*Hogna-cf-ferox_GC-EmbalseChira_16-05_01-female.jpg (272.43 KB . 1000x752 - angeschaut 295 Mal)
Hogna-cf-ferox_GC-EmbalseChira_16-05_04-female.jpg
*Hogna-cf-ferox_GC-EmbalseChira_16-05_04-female.jpg (226.41 KB . 1000x726 - angeschaut 298 Mal)

Macarophaeus varius hatte ich letztes Jahr schon auf Teneriffa gefunden – damals nur ein Weibchen.
Macarophaeus-varius_GC-BarrancoCernicalos_16-05_02-male.jpg
*Macarophaeus-varius_GC-BarrancoCernicalos_16-05_02-male.jpg (153.85 KB . 1000x600 - angeschaut 285 Mal)

Wahrscheinlich eine Trachyzelotes-Art
Trachyzelotes-spec_GC-BarrancoCernicalos_16-04_01-female.jpg
*Trachyzelotes-spec_GC-BarrancoCernicalos_16-04_01-female.jpg (152.46 KB . 1000x576 - angeschaut 289 Mal)

Auf Teneriffa hatte ich nur ein Männchen von Ozyptila teneriffensis, diesmal nun ein Weibchen. Eine von nur zwei Arten der Gattung auf den Kanaren.
Ozyptila-cf-tenerifensis_GC-Tamadaba_16-05_02-female.jpg
*Ozyptila-cf-tenerifensis_GC-Tamadaba_16-05_02-female.jpg (297.09 KB . 1000x871 - angeschaut 295 Mal)

In diesem Jahr haben wir wieder relativ viele Philodromiden gefunden, von denen ich gar nicht alle mit den wenigen von den Kanaren bekannten Arten zusammenbringe. Ich habe das Gefühl, gerade in dieser Familie sind noch einige Arten Neuentdeckungen von den Kanaren zu erwarten.
Diese sehr helle, kleine Art stammt von Büschen in einem etwas feuchteren Barranco.
Philodromus-spec4_GC-BarrancoCernicalos_16-06_01-female.jpg
*Philodromus-spec4_GC-BarrancoCernicalos_16-06_01-female.jpg (151.35 KB . 1000x727 - angeschaut 288 Mal)
Philodromus-spec4_GC-BarrancoCernicalos_16-06_02-female.jpg
*Philodromus-spec4_GC-BarrancoCernicalos_16-06_02-female.jpg (198.65 KB . 1000x847 - angeschaut 296 Mal)

Dieser Thanatus(?) stammt aus am Boden liegenden Kiefernnadel-Filz aus den Bergen. Ich habe nun zwei Tiere großgezogen (leider beides Weibchen). Diese Art passt zu keiner der bekannten Thanatus-Arten der Kanaren.
Thanatus-spec_GC-MontanonNegro_16-06_01-female.jpg
*Thanatus-spec_GC-MontanonNegro_16-06_01-female.jpg (108.22 KB . 800x1327 - angeschaut 290 Mal)
Thanatus-spec_GC-MontanonNegro_16-06_03-female.jpg
*Thanatus-spec_GC-MontanonNegro_16-06_03-female.jpg (144.27 KB . 1000x850 - angeschaut 279 Mal)

Arno

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4869
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #35 am: 2016-06-08 23:09:55 »
Tolle Fotos einer hübschen Unbekannten . Vielleicht ja Thanatus grabollensis  ;)
Würde mich nicht wundern, wenn Du da ganz Neues entdeckst.
LG
Sylvia

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #36 am: 2016-06-12 11:20:39 »
Ich habe nun die Oxyopes von oben nun geprüft: Es ist trotz der abweichenden Zeichnung eine ganz normale O. kraepelinorum. Die Art scheint tatsächlich der einziger Vertreter der Familie auf den kanarischen Inseln zu sein und eine große Zeichnungsvariabilität zu besitzen.


Oxyopes-kraepelinorum_GC-Maspalomas_16-04_07-ped.jpg
*Oxyopes-kraepelinorum_GC-Maspalomas_16-04_07-ped.jpg (153.81 KB . 1000x954 - angeschaut 251 Mal)

Arno

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2181
    • www.springspinnenmakros.de
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #37 am: 2016-06-12 12:15:19 »
Schade :(
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Rhodos und Spanien .

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #38 am: 2016-06-12 12:47:27 »
So darf man das eigentlich nicht betrachten. Wir sind ja Wissenschaftler ;)

Bei der Suche nach geeigneten Vergleichsabbildungen ist mir aufgefallen, dass die Art scheinbar seit ihrer Erstbeschreibung durch Bösenberg (1895) nicht wieder dargestellt wurde. Die Abbildungen dieser Arbeit sind aus heutiger Sicht fast aussagelos. Eigentlich müsste ich die Genitalien beider Geschlechter mal ordentlich zeichnen.

Arno

Tobias

  • Gast
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #39 am: 2016-06-12 12:54:17 »
Bei der Suche nach geeigneten Vergleichsabbildungen ist mir aufgefallen, dass die Art scheinbar seit ihrer Erstbeschreibung durch Bösenberg (1895) nicht wieder dargestellt wurde. Die Abbildungen dieser Arbeit sind aus heutiger Sicht fast aussagelos. Eigentlich müsste ich die Genitalien beider Geschlechter mal ordentlich zeichnen.

... und neu beschreiben. Zusammen mit deinen Zeichnungen wäre das eine tolle Publikation. Ich stehe jedenfalls zur Verfügung, wenn da was geplant wird. Ab nächstem Monat könnte ich die Tiere auch vermessen, aber ich glaube das kannst du digital fast besser. Die Beschreibung der Bestachelung ist bei Oxyopidae jedenfalls nicht allzu schwierig.

Tobias

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #40 am: 2016-06-12 16:33:17 »
Danke für dein Angebot Tobias. Ich schaue mal, ob/wann ich dazu komme.

Arno

Eveline Merches

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 3576
  • Altötting, Südostbayern, TK 7742-3
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #41 am: 2016-06-12 16:41:57 »
Aach, ich liebe Deine Bilder so ... selber mag ich schon keine mehr machen...

Es ist, als wenn die Augen hier einen Urlaub bekämen. Danke.

liebe Grüße
Eveline
Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist Geduld.

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #42 am: 2016-06-12 17:46:27 »
Hui ... Danke! Aber bitte keine Gedichte schreiben ;)

Arno

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #43 am: 2016-06-13 23:14:22 »
Die „Strecker-Krabbe“ war tatsächlich Runcinia flavida – ein Neuzugang nicht nur für unser Wiki sondern auch für die Kanaren.



Arno

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #44 am: 2016-07-05 00:15:11 »
Das Cerbalus-Männchen hat sich Ende Mai reifgehäutet. Seit dem saß es immer mal nachts draußen an der Terrariumwand und hat eine Menge Kot an den Glasscheiben hinterlassen. Nun war er länger nicht mehr zu sehen, sodass ich mich veranlasst sah, mal nachzuschauen. Der arme Kerl war ziemlich ausgehungert (ich habe ihn wohl zu sehr vernachlässigt).

Zur Sicherheit habe ich eben trotzdem mal ein paar Fotos gemacht. Er ist nach der Reifehäutung noch mal ein ganzes Stück attraktiver geworden – finde ich.

Cerbalus-verneaui_GC-Agaete_16-07_02-male.jpg
*Cerbalus-verneaui_GC-Agaete_16-07_02-male.jpg (146.65 KB . 1000x759 - angeschaut 188 Mal)
Cerbalus-verneaui_GC-Agaete_16-07_02-male-detail.jpg
*Cerbalus-verneaui_GC-Agaete_16-07_02-male-detail.jpg (256.9 KB . 1000x800 - angeschaut 183 Mal)

Er bekommt jetzt ein paar Grillen und wird in ein paar Tagen hoffentlich wieder etwas wohlgenährter aussehen.

Arno

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 1922
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #45 am: 2016-07-05 07:10:37 »

Sehr fasziniernd Arno! Danke fürs Teilen!

Weißt du zufällig ob es auch Cerbalus alegranzaensis auf Gran Canaria gibt?

LG John

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #46 am: 2016-07-05 08:42:23 »
Hi John,

das ganze scheint immer noch etwas unklar zu sein. Wunderlich selbst ist sich unsicher, wie viele Arten genau auf den Kanarischen Inseln leben. Das Männchen hier könnte wieder etwas Licht ins Dunkel bringen. Was die Literatur angeht, ist scheinbar noch kein reifes Männchen von GC bekannt.

Arno

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 1922
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #47 am: 2016-07-05 21:04:00 »
Hi Arno!

Na das klingt ja spannend! Dann müssen wir wohl noch öfter auf die Kanaren um weiter Material zu finden

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #48 am: 2016-07-05 21:52:29 »
Genau. Allerdings war dieses eine Exemplar schon eine ziemliche Schufterei.

Hier ein Foto von eben am Abendbrotstisch. Eine bemerkenswert phobieresistente Kollegin (eine echte Frau!) war so nett, diesen Schnappschuss zu machen. Danach hatte sie den „Kleinen“ auch noch auf dem Arm ;)

IMG_3242.jpg
*IMG_3242.jpg (154.05 KB . 800x1067 - angeschaut 164 Mal)

Arno
« Letzte Änderung: 2016-07-05 23:00:26 von Arno Grabolle »

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5531
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #49 am: 2016-07-05 22:49:56 »
Da fehlt nicht viel zur Heteropoda, Wahnsinn!

Ob die Weibchen auch so bunt sind?

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

John Osmani

  • ****
  • Beiträge: 1922
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #50 am: 2016-07-06 19:28:42 »

Klasse Bild!! :-) Die ist ja echt riesig! Hätte ich garnicht gedacht!


Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #51 am: 2016-10-03 16:45:09 »
Ein Update zum Cerbalus Mann: Er ist schon vor einer Weile verstorben und ich habe mir den Pedipalpus näher angesehen. Es scheint in der Tat signifikante Unterschiede zu den von Wunderlich auf anderen Kanaren-Inseln gefundenen Exemplaren zu geben. Es erhärtet sich also der Verdacht, dass dieses hier das erste dokumentierte echte Männchen von C. verneaui ist.

Peter Jäger geht allerdings davon aus, dass mit so einem Einzelfund die Problematik der kanarischen Cerbalus-Arten nicht aufzulösen sei (Variationsbreite der Merkmale) und man auf mehr Exemplare für eine Revision der Gattung warten müsste. Er bekommt das Exemplar nun zugeschickt und will es im Senckenberg für zukünftige genetische Analysen einfrieren.

Cerbalus-verneaui_GC-Agaete_16-07_03-male.jpg
*Cerbalus-verneaui_GC-Agaete_16-07_03-male.jpg (342.92 KB . 1000x886 - angeschaut 110 Mal)
Cerbalus-verneaui_GC-Agaete_16-07_06-Ped.jpg
*Cerbalus-verneaui_GC-Agaete_16-07_06-Ped.jpg (342 KB . 1000x1110 - angeschaut 113 Mal)

BTW: ein paar weiter Bilder, die sich in den letzten Wochen so angesammelt haben:

Das hier noch subadulte Hogna-Männchen hat sich über meine Ecuador-Reise reifgehäutet und ist jetzt riesig.
Hogna-cf-ferox_GC-EmbalseCuevaNinas_16-08_01-samale.jpg
*Hogna-cf-ferox_GC-EmbalseCuevaNinas_16-08_01-samale.jpg (205.43 KB . 1000x672 - angeschaut 108 Mal)

Endlich auch ein Männchen von Macarophaeus varius (und das passende Weibchen)
Macarophaeus-varius_GC-BarrancoCernicalos_16-05_01-male.jpg
*Macarophaeus-varius_GC-BarrancoCernicalos_16-05_01-male.jpg (257.34 KB . 1000x720 - angeschaut 110 Mal)
Macarophaeus-varius_GC-BarrancoCernicalos_16-08_02-female.jpg
*Macarophaeus-varius_GC-BarrancoCernicalos_16-08_02-female.jpg (198.08 KB . 1000x653 - angeschaut 108 Mal)

Und diese interessante Gnaphoside mit den „Riesenhauern“ ist tatsächlich eine Zelotes-Art, und sogar eine, die auch in Südeuropa vorkommt (Z. laetus)
Zelotes-laetus_GC-EmbalseCuevaNinas_16-04_07-detail.jpg
*Zelotes-laetus_GC-EmbalseCuevaNinas_16-04_07-detail.jpg (174.65 KB . 1000x762 - angeschaut 108 Mal)

Arno

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 13831
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #52 am: 2016-10-11 07:45:44 »
Das sind ja immer sehr spannende Abgaben zu den Arten, die Du neben den wundervollen  Fotos zu erzählen weißt.

Die Bilder kannst Du übrigens direkt in den Text einbinden anstatt die angehängten Bilder nochmals einzulinken.

Martin

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14396
    • mein g+
Re: Gran Canaria März 2016
« Antwort #53 am: 2016-10-11 08:20:15 »
Die Bilder kannst Du übrigens direkt in den Text einbinden anstatt die angehängten Bilder nochmals einzulinken.

Ja, das weiß ich. Ich habe das aber nur mit den wichtigsten Bildern gemacht und einige weiter hinten angehängt gelassen.

Arno