Autor Thema: Anatomischer Hybrid: Spinne mit Fühlern und grüner Kopfapophyse  (Gelesen 840 mal)

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14327
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Auf der gestrigen Exkursion an einem  Tor vor einer Ruderalfläche gefunden.

rg-1.jpg
*rg-1.jpg (211.58 KB . 600x450 - angeschaut 166 Mal)
rg-2.jpg
*rg-2.jpg (352.02 KB . 800x600 - angeschaut 150 Mal)

Martin
Dies ist ein Bekenntnis

Arno Grabolle

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 14437
    • mein g+
Ein nicht gefundener Osterschatz?

Arno

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4922
Oh je oh je Martin!!!! Da mußt Du gleich die Blöd-Zeitung informieren, das Vieh ist doch hochgiftig!
Sagt doch schon die Warnfarbe ROT und der Hut erst, , darunter ist noch ein besonders giftiges Wurfgeschoß! Also sofort melden diesen giftigen Fund!
LG
Sylvia

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 5618
Für mich sieht das mehr nach einem mutierten Marienkäfer als eine Spinne aus, trotz der 8 Beine.

Vielleicht wurde da eine Walckenaeria-Art mit eingekreuzt? Diese grüne Beule am Kopf würde passen.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14327
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Nun darf ich 's mal aufklären. Das Biest residierte im Auto meines Chauffeurs. Da wollte ich nicht widerstehen für Euch ein Foto zu machen.

Martin
Dies ist ein Bekenntnis