Autor Thema: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"  (Gelesen 1996 mal)

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1896
Heute habe ich, soweit ich mich erinnere, zum ersten mal in meinem Leben eine besondere Spinne gefunden, für mich deren passendester Name 'Kümmelsamenspinne'   ist. Fundort Sofia, Bulgarien, ich sage noch nichts über Habitat, da es dann leichter wäre, ich kann trotzdem bei Schwierigkeiten die genauen Photos schicken. Die Spinne ist kein Sofioter Endemit und somit in Europa unter Spinnenliebhabern bekannt.
Viel Erfolg beim Raten!  :)
« Letzte Änderung: 2016-05-08 14:03:09 von Simeon Indzhov »

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1896
Da es anscheinend schwierig ist, hier ein Foto vom Habitat: direkter Fundort. Das Foto ist wegen der Größe auf zwei geteilt.
Noch mehr Erfolg beim Raten!

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4075
Phlegra fasciata?

Katja

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1896
Nein, die meinte ich nicht. Bin nicht sehr bekannt mit Springspinnen überhaupt. Aber das wäre auch eine gute Idee. Die Denkrichtung ist zumindest diese.
LG

Jörg Pageler

  • Gast
Moin zusammen,

ich mußte mir erstmal angucken, wie Kümmelsamen aussehen ...  ::)
Katjas Idee leuchtet mir jetzt ein! Und etwas anderes fällt mir da auch nicht wirklich ein. Oder vielleicht eine Tetragnatha?

Viele Grüße,
Jörg

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4075
ich mußte mir erstmal angucken, wie Kümmelsamen aussehen ...  ::)

Ich auch. Nur so bin ich darauf gekommen. ;-)

Noch eine Idee habe ich jetzt aber nicht.

Katja

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1896
Hallo!
Oder vielleicht eine Tetragnatha?


Nein, damit hatte ich Tetragnatha leider nicht gemeint, diese Gattung ist mir noch nicht über den Weg gelaufen. Aber das ist schon ein Stück weiter: wirklich hier ist ein neues wichtiges Merkmal eines Kümmelsamens vertreten (nämlich die längliche Form), von der Springspinne haben wir auch den Längststreifen. Welche Spinne hat in ihrer Aussicht die beiden Merkmale + noch ein sich an Kümmelsamen annäherndes Merkmal?
LG, Simeon

Jörg Pageler

  • Gast
Okay, nächster Versuch!  8)
Uloborus walckenaerius?

Viele Grüße,
Jörg

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1896
Auch nicht. Hat diese Uloborus wirklich einen Streifen? (Ja, die Farbe - das dritte Merkmal - ist da, auch hat die Spinne eine längliche Form in Ruhe). Und passt eigentlich der Fundort für eine Uloborus, damit ich darauf nächstes mal hoffen kann, als ich daran vorbeigehe? :)
LG

Katja Duske

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4075
Pisaura mirabilis?

Katja

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1896
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #10 am: 2016-05-08 12:05:51 »
Fast. :) Die gab es auch, aber sie sieht nicht so viel nach einem Kümmelsamen aus, zumindest für mich. Aber sie wird häufig mit der "Kümmelsamenspinne" verwechselt. Somit wird auch die Antwort klar, denke ich

Ulrich Kursawe

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1271
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #11 am: 2016-05-08 12:35:53 »
Hallo Simeon,

meinst du Allagelena gracilens ?

Viele Grüße, Uli

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1896
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #12 am: 2016-05-08 13:02:40 »
Nein. Grrr... Zu dieser Zeit gibt es noch keine Allagelenas hier, nur 1.5 mm Agelena- Jungtiere. Darf ich die Antwort sagen? Ihr habt viele Eigenschaften der Spinne schon selbst entdeckt, besonders die Antworten von @Katja Duske hatten viel Gemeinsames mit der gesuchten Spinne wie Form, Streifen, usw. (ganz bewusst sage ich nicht "Spinnenart") Jokers sind dabei.
LG

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1713
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #13 am: 2016-05-08 13:10:35 »
Ich bin schon sehr gespannt auf die Auflösung. Ich verfolge die Diskussion seit einiger Zeit und habe immer noch überhaupt keine Idee. ???
Beste Grüsse,
Rainer

Jörg Pageler

  • Gast
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #14 am: 2016-05-08 13:48:10 »
Dann versuche ich es nochmal!

Tibellus?

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1896
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #15 am: 2016-05-08 14:02:12 »
Getroffen! Die ist es, mit ihren Linien und ihrer Form sieht für mich wie ein Samen des Kreuzkümmels. Habe am Do. dieses subadulte Männchen gefangen. Seine Appetitlosigkeit und seine dunklen Beine verweisen auf einen nahe Häutung, oder?
Das Foto sieht so aus, da die Spinne wollte sich nicht bewegen. Ich denke, ich erkenne die Fäden eines Häutungsnetzes.
LG

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4922
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #16 am: 2016-05-08 21:58:18 »
Hallo Simeon
Habe diesen thread leider gerade erst entdeckt ;( hätte gern mitgeraten. Aber auf Tibellus wäre ich auch nicht gekommen.
Warum ich jetzt frage ist : was ist an dieser so Besonderes (Unterart ???) , dass Du schreibst sie sei ein Endemit in Sofia?
LG
Sylvia

Simeon Indzhov

  • ****
  • Beiträge: 1896
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #17 am: 2016-05-08 22:08:28 »
Hallo!
Es steht aber "kein Sofioter Endemit" !
LG, Simeon

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 14327
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #18 am: 2016-05-08 22:10:37 »
Getroffen! Die ist es, mit ihren Linien und ihrer Form sieht für mich wie ein Samen des Kreuzkümmels.

Gut, dass ich nicht mit geraten habe. Ich hätte vielleicht Agyneta rurestris geraten, die insgesamt wie ein länglicher Kümmelkorn aussieht, aber viel kleiner ist.

Martin
Dies ist ein Bekenntnis

Sylvia Voss

  • Kerngruppe
  • ******
  • Beiträge: 4922
Re: Bestimmung nach angeblichem Trivialnamen: "Kümmelsamenspinne"
« Antwort #19 am: 2016-05-08 23:56:48 »
 ;D :o  Oh je Simeon, ich glaube meine Augen sind etwas übermüdet, dass ich ein statt kein gelesen habe ..., Tja es lebe der kleine Unterschied  ;D
LG
Sylvia