Autor Thema: Unbekannte Cheiracanthium-Art => Cheiracanthium macedonicum  (Gelesen 9274 mal)

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Unbekannte Cheiracanthium-Art => Cheiracanthium sp. 01
« Antwort #30 am: 2011-01-18 22:41:15 »
Hallo an Allen, ich habe kürzlich an Béla Kancsal geschrieben (Szinetár und er haben Trebacosa europaea beschreiben). Er wird sich mit dem Thema beschäftigen. Er hat auch vermutet, es könnte auch S. striolatum sein. Man sollte ein Examplar von C striolatum in einem Museum genauer anschauen, als die Zeichnungen von dieser Art ziemlich schlecht sind...

Erstbeschreibung der Art hier (S 263, kann jemand es übersetzen?).

Kevin, wo ist das Examplar jetzt?

Walter
« Letzte Änderung: 2011-01-18 22:50:18 von Walter Pfliegler »
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

pfeiffer

  • Gast
Re: Unbekannte Cheiracanthium-Art => Cheiracanthium sp. 01
« Antwort #31 am: 2011-01-19 10:00:05 »
Er hat auch vermutet, es könnte auch S. striolatum sein.
[...]
Kevin, wo ist das Examplar jetzt?

Eine bestimmte Ähnlichkeit im Epigynum sehe ich, aber die Spermathecae/Röhre in dem Budapest-Exemplar drehen sich mindestens 270 Grad weiter als die in der Abbildung von Simon (S. striolatum).

Und dazu kommt: das abgebildete S. striolatum hat ein eher rötliches cardiac mark und rötliche laterale Rasterstreifen dorsal auf dem Abdomen, was bei dem Budapest-Tier nicht der Fall ist.


Das Tier ist noch in meine Sammlung; ich kann es weiterleiten... aber um wirklich weiterzukommen, braucht man wahrscheinlich ein Männchen. Das Tier fand ich mit Arno Ende Mai, 2009, unter der Rinde auf Totholz, entlang dem Forstweg auf der Insel Szentendrei-Sziget.



-K
« Letzte Änderung: 2011-01-19 10:39:01 von Kevin Pfeiffer »

Walter Pfliegler

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3278
  • Amateur Nature Photographer
    • Nature photos from an Amateur Naturalist
Re: Unbekannte Cheiracanthium-Art => Cheiracanthium sp. 01
« Antwort #32 am: 2013-08-05 10:29:18 »
Hallo, dieses interessantes Exemplar ist jetzt bei mir, ich habe einige Fotos gemacht:

Walter
Walter Pfliegler - Amateur Naturfotograf (und Molekular Biologe - Ungarn)

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 1789
Re: Unbekannte Cheiracanthium-Art => Cheiracanthium sp. 01
« Antwort #33 am: 2016-09-03 03:18:12 »
Dieses lange diskutierte Tierchen hat jetzt einen Namen: nach diesem soeben erschienen Artikel in den Arachnologischen Mitteilungen handelt es sich um Cheiracanthium macedonicum; es war aber eine recht komplizierte Geschichte, was die Bestimmungsschwierigkeiten erklaert... :)
Beste Gruesse,
Rainer