Autor Thema: Spinne klettert durch Narbe in Bauch von Australier!  (Gelesen 3254 mal)

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2423
    • www.KleinesGanzGross.de
Durch Zufall bin ich auf folgenden Artikel gestoßen:

http://www.bild.de/news/ausland/eklig/spinne-narbe-bauch-38176714.bild.html

Das klingt doch sehr fragwürdig, oder?

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1869
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Spinne klettert durch Narbe in Bauch von Australier!
« Antwort #1 am: 2016-07-02 21:56:59 »
Hallo Michael,

Das klingt doch sehr fragwürdig, oder?

Na ja, BILD-Zeitung eben. Ich traue den australischen/südostasiatischen Spinnen ja einiges zu, aber sowas?!? Wie soll eine kleine Spinne unter der Haut "Tunnel" graben und wozu?
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Jonathan Neumann

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 6353
Re: Spinne klettert durch Narbe in Bauch von Australier!
« Antwort #2 am: 2016-07-02 22:22:05 »
Krätzemilben? Aber das würde anders aussehen und nicht nur eine, zumal das viel zu lang ist.

LG,
Jonathan
CHAENA MONNA MOKOPUNG aus Afihla Majantja Vol 3.

Tinto von Matsieng, eines meiner Lieblingslieder

sylvia #1

  • Gast
Re: Spinne klettert durch Narbe in Bauch von Australier!
« Antwort #3 am: 2016-07-02 23:11:30 »
Hallo zusammen
Da ich einen BILD- Blocker im PC habe, kann ich diesen Artikel nicht sehen. Aber die wenigen Sätze hier lassen schon wieder so einen medizinischen Unsinn vermuten wie schon so oft geschildert. Für was Spinnen so alles herhalten müssen. Wahrscheinlich sind auch Spinnen schuld am Brexit weil sie die Gehirne mancher Leute zu gewebt haben in die sie durch die Nase hochgekrabbelt sind oder demnächst lesen wir "Horror in der Hochzeitsnacht: Spinne saß in Vagina und biss den Bräutigam in den Penis" Ich weiß schon, warum Bild für mich Sondermüll ist.
LG
Sylvia

Jürgen Peters

  • ****
  • Beiträge: 1869
    • Insektenfotos.de-Forum
Re: Spinne klettert durch Narbe in Bauch von Australier!
« Antwort #4 am: 2016-07-02 23:15:52 »
Hallo Jonathan,

Krätzemilben?
Die sind mit 0,3-0,5 mm auch viel zu klein, um sie mit einer Pinzette irgendwo rauszuziehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Grabmilben
Viele Grüße, Jürgen

-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
      Borgholzhausen, Deutschland
 WWW: https://insektenfotos.de/forum
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=

Martin Lemke

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 15421
  • TK 2130 Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
    • Spinnenerfassung in SH
Re: Spinne klettert durch Narbe in Bauch von Australier!
« Antwort #5 am: 2016-07-03 07:42:12 »
"Horror in der Hochzeitsnacht: Spinne saß in Vagina und biss den Bräutigam in den Penis"

So lange man damit Geld machen kann, wird es nicht aufhören. Die Bild ist ein erfolgreiches Wirtschaftsunternehmen, das nur die Bedürfnisse seiner Leser bedient. Egal ob die Leser den Quatsch glauben, sich darüber empören oder nur daran belustigen; sie wollen so etwas lesen.

So gesehen ist dein Vorschlag durchaus realistisch.

Martin
Profil bei Researchgate.net – Spinnen-News aus SH

DAS waren noch Zeiten: Norwegen 2011.

Rainer Breitling

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2000
Re: Spinne klettert durch Narbe in Bauch von Australier!
« Antwort #6 am: 2016-07-03 09:00:41 »
Warum denn dieses BILD-Bashing? Die Geschichte stammt doch von Reuters, einer seriösen Nachrichtenagentur, und wurde weltweit auch von Qualitätsmedien übernommen. Zweifel sind natürlich angebracht (sogar die Daily Mail hat Experten befragt, darunter den bekannten "Archaeologen" (sic!) Volker Framenau, die dem Ganzen nicht trauen). Aber es gibt wohl keinen Zweifel, dass Mr. Maxwell sich die Geschichte nicht ausgedacht hat; er scheint wirklich zu glauben, was er erzählt, und die Bilder sprechen für sich: vielleicht haben sich die Ärzte ja einen Scherz erlaubt und nicht damit gerechnet, wie glaubwürdig so ein Mythos auf ihren Patienten und seine Zuhörer wirken würde. Mit einer Spinne hat das alles natürlich nichts zu tun, und mir scheint unwahrscheinlich, dass die Symptome durch irgendein hautgrabendes Tier verursacht wurden. Welche anderen Erklärungen kämen wohl in Frage? Dermatitis medusica?
Beste Grüsse,
Rainer
« Letzte Änderung: 2016-07-03 11:08:21 von Rainer Breitling »

sylvia #1

  • Gast
Re: Spinne klettert durch Narbe in Bauch von Australier!
« Antwort #7 am: 2016-07-03 19:46:10 »
So, gerade wieder auf meiner sonnigen Insel angekommen... danke Rainer für den guten Link zu den Darstellungen in Dailymail und von dort noch weiter. Die Fotos sind in der Tat sehr aufschlussreich, denn es ist eine starke lineare entzündliche Rötung der Haut zu sehen,  auf welcher sich nur in diesem Gebiet dichtstehend wasserklare Bläschen befinden. Das ist NIE und NIMMER durch den Biß einer Spinne ausgelöst! Deine letzte Vermutung würde ich da selber auch in Betracht ziehen : Nesselfaden einer Qualle oder auch eine phototoxische Reaktion nach Kontakt zu einer Pflanze muß man bedenken (u.a.).
LG
Sylvia

ps Martin, klar, sie bedienen auf eine ganz gezielte Art und Weise eine große Klientel. Hat entsprechende (auch sehr politische) Hintergründe und fast immer auch den gewünschten Effekt.
Dazu könnte ich aus meinen Politikjahren etwas sagen, gehört aber nicht hierher. Wohltuende Ausnahme war eine Reporterin der BamS, die ihre Artikel zu Naturschutz, Artenschutz usw. mit größtem Ernst recherchierte und vor der Veröffentlichung die Artikel sogar gegenchecken ließ und verbesserte, was fachlich nicht einwandfrei war. So etwas kann man aber ansonsten bei B. suchen wie eine Stecknadel im Heuhaufen.

ps Joanthan (tschuldigung, hatte Dich ganz vergessen : aber das lag daran, dass Krätzmilben wirklich ganz andersartige Hauterscheinungen verursachen und hier in keinster Weise in Betracht kämen. Zur Größe hatte Jürgen ja schon etwas gesagt.
« Letzte Änderung: 2016-07-03 23:59:52 von Sylvia Voss »