Autor Thema: Philodromus buchari  (Gelesen 1823 mal)

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2419
    • www.KleinesGanzGross.de
Philodromus buchari
« am: 2016-11-17 15:13:57 »
Hallo Zusammen,

kann das jemand bestätigen, der mehr Ahnung von der Gattung hat als ich:

http://forum.spinnen-forum.de/index.php?topic=21413.msg130463

Ich würde die Fotos nämlich gern ins Wiki übernehmen. Das ist uns irgendwie durch die Lappen gegangen.

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Alexander Bach

  • *
  • Beiträge: 122
Re: Philodromus buchari
« Antwort #1 am: 2016-11-17 15:29:03 »
Ich würds erstmal noch nicht übernehmen. Die Epigyne passt zwar, aber der Habitus nicht so richtig und ich habe keine Ahnung wie variabel die Art ist. Arno hat gerade das Tier und wird demnächst noch Aufnahmen der Vulva machen um sicher zu sein. Dann gäbe es auch qualitativ hochwertigere Bilder.

Alex

Tobias

  • Gast
Re: Philodromus buchari
« Antwort #2 am: 2016-11-17 15:32:48 »
Ohne Vulva geht das nicht. Die ganze Gruppe ist immer noch recht schwierig und Muster & Thaler weisen vor allem auf die Unterschiede in der Vulva hin:

"In Ph. longipalipis, the copulatory ducts are C-shaped (as opposed to almost straight in Ph. buchari), their lumen is much wider, the sclerotised arch is more strongly developed and the receptacula do not cover parts of the copulatory duct in dorsal view, as they do in Ph. buchari"

Zudem weißt Kubcova in der Erstbeschreibung auf Probleme der Unterscheidung zwischen Weibchen von buchari/longipalpis hin.

Tobias

Edit: Ok, warten wir auf Arno's Bilder

Michael Schäfer

  • Aktive Mitarbeiter
  • *****
  • Beiträge: 2419
    • www.KleinesGanzGross.de
Re: Philodromus buchari
« Antwort #3 am: 2016-11-17 15:35:25 »
Hallo Tobias,

alles klar.

Kann man Deine Einwände evtl. auch noch in den ursprünglichen Post schreiben?

Gruß
Micha
Meine neusten Foto-Projekte zeigen Springspinnen aus Fuerteventura und Kreta.

Simone Ballini

  • *
  • Beiträge: 53
Re: Philodromus buchari
« Antwort #4 am: 2016-11-17 22:05:00 »
Hallo an Alle,
 hier ein Foto eines Weibchens von Philodromus buchari.
Das Tier wurde von Christoph Muster selbst bestimmt, ich hab bei meiner DA in Südtirol ein Paar mehr davon gesammelt; alle in einem sehr warmen Flaumeichenwald.
Ein ähnlich helles Tier wie das von Alexander habe ich letztes Jahr in Bozen gesammelt u. ich war u. bin mir ziemlich sicher, dass es Ph. longipalpis ist. Werde das Tier einen Experten zukommen lassen od. zunächst abknipsen.

Liebe Grüße
Simone

Alexander Bach

  • *
  • Beiträge: 122
Re: Philodromus buchari
« Antwort #5 am: 2016-11-17 23:05:47 »
Hallo Simone,

auf Grund der Färbung hatte ich halt auch als erstes an P. longipalpis gedacht, wie man dem Titel entnehmen kann. Dein Bild hatte ich auch schon in deinem Artikel gesehen, auch die Bilder bei Pierre und Kubcova wo die Tiere alle deutlich dunkler gefärbt sind. Das hatte mich zwar ins grübeln gebracht, aber dennoch fand ich die Abbildungen von der Epigyne bei P. buchari passender. Hab mich wohl zu sehr von der Arbeit von Kubcova verwirren lassen, die die Weibchen beider Arten als (genital) schwer zu trennen beschrieb, und daher die Färbung ausser Acht gelassen, in der Annahme dass diese mglw. zu variabel ist. Das P. buchari im Gegensatz zu P. longipalpis von Sardinien gemeldet ist tat dann wohl ihr übriges. Nicht präpariert zu haben war in so einem Fall natürlich dumm von mir, aber ich hatte leider nur dieses Exemplar und wollte nichts riskieren. Ich hatte die beiden Bilder auch an Christoph Muster geschickt, welcher aber dann, verständlicherweise, noch um ein Bild der Vulva bat um zu einem abschließendem Urteil zu kommen. Unter anderem deshalb liegt das Tier ja jetzt auch bei Arno um das abschließend klären zu können. Nachdem ich die Bilder heute nochmal verglichen habe, denk ich dass du Recht haben wirst, und es auf P. longipalpis hinaus laufen wird.

Viele Grüße,

Alex

Arno Grabolle

  • ******
  • Beiträge: 14435
    • mein g+
Re: Philodromus buchari
« Antwort #6 am: 2016-11-18 10:45:33 »
Ok, schön, dann habe ich ja schon alle wesentlichen Informationen kompakt zusammen ;) Bin dran ...

Arno