Praktisches und Organisatorisches (Other topics) > Das allerletzte (Waste box)

Top 10 der gefährlichsten Spinne

(1/3) > >>

Bastian Schnieder:
Ein beispielhafter Beweis, wozu unsaubere Recherche führen kann. Ein Video voller falscher Fotos und Fakten. Durch solche Fehlinformationen entsteht noch mehr Angst... unbegreiflich

https://youtu.be/4wnu-2xvEmA
Ich wollte das Video teilen, falls es noch keiner gesehen hat
Gruß 

Martin Lemke:
Ich habe diesen Beitrag mal ohne Weiterleitungshinweis in die passende Mülltonne verschoben.

Auf das Anschauen solcher Videos verzichte ich. "In der Nase popeln" ist interessanter.

Was ist schon eine gefährliche Spinne? Die australische Atrax robustus und ihre Schwestern (Fam. Hexathelidae) sind wohl die giftigsten und noch dazu aggressiv, aber wie definiert man 'gefährlich'? Man muss schon in bestimmte Stadtteile von Sydney fahren, um die Chance zu haben, Atrax robustus zu begegnen. Immerhin gibt es seit über 30 Jahren ein Antiserum, das wirksam hilft. Niemand muss mehr an so einem Biss sterben; außer es ist kein Serum beschaffbar.

Interessant ist, was google an häufigen Anfragen anzeigt, wenn man 'Atrax robustus' eingibt unter anderem: 'Atrax robustus kaufen', 'Atrax robustus halten' und 'Atrax robustus vs phoneutria nigriventer' sind Vorgaben, welche sehr deutlich auf die Lust auf gefährliche Tiere hindeutet. Ich verstehe Menschen nicht, welche unbedingt möglichst gefährliche Tiere zu Hause halten wollen. An diesen Typ Mensch richtet sich wohl auch so ein Video. Der wissenschaftliche Gehalt ist dabei Nebensache, es geht vermutlich um Nervenkitzel oder psychologisch gedeutet: Wenn ich gefährliche Tiere halte, bin ich stark!

Und noch ...

--- Zitat von: Bastian Schnieder am 2016-11-21 21:24:45 ---Ich wollte das Video teilen,
--- Ende Zitat ---
Zum Teilen nimmst Du am besten eine Schere, nach dem Du den Film ausgedruckt hast. Oder meinst Du 'zeigen'?1


--- Zitat von: Bastian Schnieder am 2016-11-21 21:24:45 ---...falls es noch keiner gesehen hat
--- Ende Zitat ---
Eigentlich ist man gut dran, wenn man solche Beiträge nicht gesehen hat.

Martin

1: Mir geht die Verwurstung der schönen deutschen Sprache auf den Wecker.

Ulrich Kursawe:

--- Zitat von: Martin Lemke am 2016-11-21 22:02:01 ---...
1: Mir geht die Verwurstung der schönen deutschen Sprache auf den Wecker.

--- Ende Zitat ---

Hallo Martin,

ich sehe keinen Sinn darin, den allgemeinen Sprachgebrauch abzulehnen.  ;)

Duden unter "teilen" (http://www.duden.de/rechtschreibung/teilen) :   ... 4 a) gemeinsam (mit einem anderen) nutzen, benutzen, gebrauchen ...

Diese Bedeutung von "teilen" hat es schon länger gegeben, sie ist lediglich gebräuchlicher geworden und hat nichts mit "der Verwurstung der schönen deutschen Sprache" zu tun.

Sorry für das Off-Topic ( = "Vom Thema abweichen").

Viele Grüße, Uli

Arno Grabolle:
Trotzdem finde ich Martins Glosse sehr lesenswert. Da hat sich einer was von der Seele geschrieben, und das nicht mal ungeschickt ;) An solchen Auslässen wäre sicherlich auch das Lübercker Tagblatt (oder die Zeit?) interessiert.

Arno

Tobias:

--- Zitat von: Martin Lemke am 2016-11-21 22:02:01 ---Der wissenschaftliche Gehalt ist dabei Nebensache, es geht vermutlich um Nervenkitzel oder psychologisch gedeutet: Wenn ich gefährliche Tiere halte, bin ich stark!

--- Ende Zitat ---

Ohje, ich habe Achatschnecken (Achatina immaculata) daheim, in etwa die größten Fressmaschinen des Tierreichs. Was sagt das jetzt über mich aus  :P?

Tobias

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln